Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Aol-Restordner unter Win-XP löschen??





Frage

Ich habe auf Laufwerk c: einen Ordner AOL. Durch eine manuelles löschen(ich weiß nur über Deinstallationsroutine). liegt der besagte Ordner mit mehreren Datein auf dem LW. Habe aol neu installiert um dann den alten Ordner zu löschen geht nicht. Meldung: Die Dateien werden von Windows benutzt Zugriff verweigert. Schreibschutz entfernen geht nicht auch nicht mit cmd attrib -r. Immer die Meldung Zugriff verweigert. Nun habe ich versucht die neue AOL Installation über Windows zu entfernen AOL zeigt mir auch beide Versionen an,also die neue und den alte AOL-Ordner bleibt einfach hängen und deinstalliert nichts. Also alle Einträge in der Registrierung gesucht und gelöscht kein Erfolg. Ich werde disen alten AOL-Ordner einfach nicht los. Win-98 Startdiskette geht natürlich auch nicht ( NTFS-Platten). Mein XP lässt sich auch komischerweise nicht im abgesicherten Modus starten? Beim Starten F8 geht nur der Normalstart,bei den anderen bleibt der PC hängen. Ich glaube nun hilft nur noch Format c: wenn Ihr kein Idee habt. Volker

Antwort 1 von Volker Ehmer

ich noch mal.
Vieleicht gibt es ein Programm das Dateien löscht,egal ob sie gerade von win benutzt werden.



Antwort 2 von Volker Ehmer

Also doch format c:

Antwort 3 von Strauss

Hi

Vieleicht solltest Du vorher noch die Konsole versuchen (mit XP-CD starten >> Wiederherstellungskonsole)
Ist ähnlich dem DOS Modus.
Mit "Help" kannst Du Dir alle Befehle der Konsole anschauen.

Mfg Micha

Antwort 4 von Volker Ehmer

@micha
Danke.
werde ich versuchen...

Antwort 5 von Fitw

Hast es ja selbst erwähnt, daß man nur über Deinstallationsroutine Programme entfernt. Erst danach kann man eventuelle noch vorhandene Ordner von Hand löschen. Wenn Du natürlich vorher schon etwas gelöscht hast von Hand, kann die Deinstallationsroutine natürlich nicht mehr funktionieren, da dann evtl. wichtige Dateien für die Deinstallation fehlen. Andererseits kann es sein, daß AOL trotz Deiner scheinbar fehlerhaften Installation noch irgendwas aus dem Ordner startet beim Hochfahren und im Hintergrund läuft. Also müßtest Du Dir mal über STRG+ALT+ENTF per Taskmanager die laufenden Prozesse anschauen, ob da was Verdächtiges von AOL dabei ist. Daher läßt sich der Ordner sicher nicht löschen. Es müssen erst die laufenden Prozesse beendet werden. Ansonsten mal in den Sicherheitseinstellungen des Ordners schauen, ob Du überhaupt berechtigt bist, auf den Ordner zuzugreifen. -> Rechte Maustaste auf Ordner/Eigenschaften/Sicherheit. Dort Dich hinzufügen. Auch als Admin angemeldet? Geht nämlich nur dann. Mußt Dir dann Vollzugriff geben. Ansonsten ist AOL sowieso schon immer berüchtigt dafür gewesen, daß es nur das System "zumüllt". Formatieren ist wohl nicht die richtige Methode deswegen. Ist wie eine Kapitulation...

Gruß Tilo

Antwort 6 von Friedl

Hallo Volker

1. AOL aus den Autostart-Ordnern entfernen bzw. deaktivieren.
2. Neu starten
3. Im zu löschenden AOL-Verzeichnis die Datei "Uninstall" anklicken.
4. Evtl. mit einem Registry-Tool wie "Reg-Cleaner" (Freeware) die Reste vom alten AOL entfernen.
5. Falls der alte AOL-Ordner auf C: noch immer vorhanden ist, lässt sich dieser dann normal löschen.

Gruss Friedl

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: