Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Textverarbeitung

Etiketten drucken...





Frage

Sorrry, wenn diese Frage hier schon mal aufgetaucht sein sollte: jedenfalls fand ich nichts… Frage[n]: Gibt es eine Möglichkeit, Etiketten aus der Adress-Datei von „Outlook“ zu drucken, also pro Adresse ein Etikett, fortlaufend?? Oder muss ich für diesen Zweck via die „Serienbrief“-Funktion in „Word“ gehen?? Evtl. Zusatzfrage dann: muss ich diese „Outl…“-Adressen irgendwie `umwandeln´ und falls ja: wie….?? *lächel* Wär schön, wenn Ihr einem `dau“ raten könntet – herzlichen Dank bereits im voraus. hannnes-grüssle

Antwort 1 von charlie

Also bei seriendruck bist du in Word schon richtig
Extras>Seriendruck, Hauptdokument erstellen
Adressetiketten auswählen und aktives Fenster wählen. Dann Schritt 2 Daten importieren und dort Adreßbuch verwenden wählen. Im nächsten Fenster dann dein persönliches Adessbuch wählen.

Dann mußt du das Hauptdokument einrichten. Du bekommst eine Auswahl der Etikettenformate angezeigt aus der du dei die vorliegendes Format auswählen mußt.

Im nächsten Fenster wählst du die Schaltfläche Seriendruckfeld erzeugen und bekommst die entsprechenden Felder aus deinem Otlookadressbuch(Name, Vorname, PLZ usw)angezeigt. Hier mu0t du dann nacheinander die Felder auswählen, die auf das Etikett sollen(zwischen Namen und Vornamen Leerzeichen nicht vergessen. Wenn du die Felder ausgewählt hast ok klicken.

Schritt 3 ausführen wählen und bestimmen welche Datensätze(alle oder von bis) gedruckt werden sollen. Zum Schluß auf verbinden klicken und Word erstellt das Dokument. Dann nur noch drucken und fertig.

Viel Spass

Charlie



Antwort 2 von *hannnes*

Danke `Charlie´für Deine Hilfe -

ich hab´s befürchtet, dass ich um die Serienbrief-Funktion nicht herumkomme.... *schiefgrins* - weshalb ich Dein "Viel Spass" auch mit einem leicht ironischen Unterton verstehe *gg*.

So, wie Du´s beschreibst kenne ich es auch noch - leider habe ich im Verlauf des Jahres auf "Office XP" gewechselt - und dort sieht das schon wieder ganz anders aus, der Ablauf, meine ich. Ich werde mich durchwurschteln - das ändert an meinem "DANKE" jedoch gar nichts *smile*

Abendliche hannnes-Grüssle

Antwort 3 von Griemokhan

Ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten:

Mit Word2000 klappte das noch richtig prima.

Antwort 4 von Charlie

Moin Hannes,

sorry, aber du hattest keine Version angegeben. Wußte auch gar nicht das zwischen 2K und XP so gravierende Unterschiede bestehen.

Wünsche dir auf jeden Fall ohne jegliche Ironie(ehrlich !)viel Erfolg.

Charlie

Antwort 5 von *hannnes*

Sorry - Charlie,

für meine späte Antwort.....

Dein `Daumendrücken´ hat geholfen [DANKE!], alle [fast...] rund 1.000 Etiketten hab´ ich den letzten Tagen gedruckt/verarbeitet und im Nachhinein war´s halb so problematisch, wie ich´s mir unter `XP´ vorstellte.

JEDOCH:

nach wie vor habe ich keine Lösung für
>>> Outlook-Adressen....! <<<
Irgendwie vermag ich einfach nicht zu glauben, dass ich die `händisch´mühsam in eine `Excel´bzw. `Word´-Tabelle übertragen muss, um sie danach via Seriendruck-Funktion verarbeiten zu können.

Gibt´s da wirklich keinen "Trick"???

Bereits heute ein herzliches `Danke´an jeden für evtl. Tipps.....

hannnesgrüssle