Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

VIRUS: JacktheRipper





Frage

Hallo Leutz, ich habe auf meinem Gurken-Laptop (133Mhz) einen netten Virus namens "JacktheRipper". Die Sau hat sich in meinen Mastbootrecord geschrieben. Habe versucht Norton zu installieren. Klappt leider nicht. Klar, soll erst mit einer "sauberen" Bootdisk booten. Leider habe ich auf meinem anderen Rechner WinXP installiert. Hat jemand eine Idee, wo ich eine sauber Bootdisk für 98 herbekomme?! Muß ich eigentlich zwingend mit einer "sauberen" Bootdisk booten, oder gibt´s auch ein Programm zum downloaden mit dem ich den lästigen Virus los werde? Grüße Markus P.S.: Für alle Fälle, wie doch gleich der Formatbefehl zum Formatieren des Masterbootrecords (nicht zufällig format c: /mbr ????

Antwort 1 von axel.2

Hallo Markus

Eine Win98-Bootdisk bekommst du hier.
Der Befehl für das Formatieren des Masterbootrecords lautet (nachdem du mit der Bootdisk gestartet hast):

fdisk /mbr

Gruß, Axel

Antwort 2 von axel.2

Nochmal ich:

Die Disk, die du mit dem Programm aus dem obigen Link erzeugst, hat leider die amerikanische Tastaturbelegung. Um Sonderzeichen einzugeben, musst du folgendes beachten:

Z -> Y
Y -> Z
SHIFT+Ö -> :
- (Minus) -> /
# -> SHIFT+ - -> ?
ö -> ;
SHIFT+ß -> _
? -> =
SHIFT+ ? -> +
SHIFT+8 -> *
SHIFT+2 -> @
SHIFT+3 -> #
SHIFT+^ -> ~

und noch ein paar andere.

Alternativ dazu kannst du auch aus dem Windows\System-Verzeichnis die Datei "keyboard.drv" auf die Bootdisk kopieren, dann müsstest du die deutsche Tastaturbelegung haben.

Axel

Antwort 3 von bliblablub

Hi Axel,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort. Werde mich gleich mal dran setzen. Mit der Amerikanischen Tastatur ist das kein Problem. Kenn das Problem schon.

Melde mich später noch mal

Gruß

Markus

Antwort 4 von Locke

wenn der nur im Master-Boot-Record sitzt, kannst Du den jederzeit mit "FDISK /MBR" löschen. Nach der Eingabe des Befehls natürlich die Eingabe-Taste drücken und den Rechner ausschalten, nicht herunterfahren, Reset, oder so.
Nach einer guten Minute wieder einschalten und das Teil sollte weg sein.