Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Scandisk beim hochfahren





Frage

bei jedem WindowsXP Start scant er meine ganzen partitionen durch, aber keine fehler werden gefunden ? Windows wird immer sauber runtergefahren. Wer kann mir helfen ?

Antwort 1 von Gonzo

Scandisk deaktivieren
Wenn Sie Windows nicht vorschriftsmäßig per Startmenü beenden, startet Scandisk zum nächsten Hochfahren automatisch und überprüft die Festplatte auf Fehler.

Wenn Ihnen diese Überprüfung zu lange dauert, können Sie diese Funktion auch abschalten. Geben Sie im Startmenü unter "Ausführen" den Befehl "msconfig" ein und öffnen Sie mit einem Druck auf [Return] das "System-Konfigurationsprogramm".
Klicken Sie im Register "Allgemein" auf "Erweitert" und schalten Sie die Option "Scandisk nach fehlerhaftem Herunterfahren deaktivieren" ein. Schließen Sie dann alle Fenster mit "OK" und lassen Windows neu starten

Antwort 2 von BruceLee1972

ich verstehe blos nicht wieso er scandisk bei jedem booten startet,
obwohl er die anlage normal runterfährt ohne eine Fehlermeldung und PC schaltet sich automatich ab, so wie es soll.


Antwort 3 von BruceLee1972

unter
msconfig gibt es die Option nicht
"Scandisk nach fehlerhaftem Herunterfahren deaktivieren"

hab XP Pro

Antwort 4 von DJWolfgang

Hi
bei XP wird das Ganze ckdsk genannt...

Ein Rechtsklick auf das gewünschte Laufwerk/Eigenschaften/Extras/Fehlerüberprüfung startet ckdsk.
Man kann dann auswählen zwischen:

1. Dateisystem automatisch korrigieren
2. Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen (schließt Nr. 1 ein)

Die Überprüfung von Netzlaufwerken ist ausgeschlossen

Dabei sollte die Windows XP CD im Laufwerk sein...

MfG

DJWolfgang

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: