Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Âsus A7V333 Maxtor 160 GB





Frage

Ich bin wieder hier, in meinem Revier .... Ok, Spass beiseite, das Floppy läuft wieder, hab ein paar mal rungesteckt dann gings, danke an meine Retter. Nochmal zur HDD. Die 160 GB Maxtor hab ich unter Win XP mit NTFS formatiert, als ein Laufwerk, und er zeigt 137 GB Größe der HDD an. Kann das nicht normaler Schwund sein? Beim Booten zeigt die Tabelle 160 GB ganz am Anfang. Hab ein Asus A7V333 Mainboard (für XP+ CPU). Ob da ein Bios Update hilft (was ich hasse, ich hab da schon schlechte Erfahrungen gemacht) oder is das "normal". Selbst wenn nicht, is das doch nicht schädlich für die Hardware die Platte mit der Formatieren von ca 130 Gb laufen zu lassen oder????

Antwort 1 von marty

HI

Du musst nen Registryeintrag machen.
Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\atapi\Parameters musst du einen REG_DWORD Schlüssel namens EnableBigLba mit dem Wert 1 erstellen. Damit wird die Unterstützung für 48-Bit LBA aktiviert. Das System muss nach setzen des Eintrags neu gestartet werden.
Unter XP reicht allerdings auch die Installation des ServicePack1.

Alles nicht so einfach ...

Antwort 2 von chucky

@Echt komisch,Wieder da- soll das was bedeuten?

Einige Asus-Mainboards unterstüzen nur bis 128 GByte, hier kann man was darüber nachlesen.
Manchmal geht es mit dem BIOS-Update.
Auch wenn man mit Google es versuchen würde, wäre das auch informativ.

Antwort 3 von uwei

`Ne 160 GB Platte sollt so ca 156 GB anzeigen an verfügbarem Speicher, dann hast du wohl ein Problem mit deinem Bios, wirst wohl doch mal ein Update machen müssen.

Weiß jetzt nicht genau, A7V ist doch schon etwas älter, obwohl 333 hört sich ja nicht so alt an(vielleicht 'ne neuere Version), kenn ich aber nicht, hatte mal ein K7V, der letzte Schrott, probier halt mal ein Bios Update, wirst wohl nicht drumrum kommen.

Schau mal in der Anleitung bzw. Homepage(Support).

Antwort 4 von Zemmel

Hi !

marty hat Recht.
Das Problem liegt nicht am BIOS (Platte wird beim Booten ja auch korrekt angezeigt, wenn ich richtig gelesen habe).
WinXP kann nur Platten bis max. 137 GB verwalten.
Von dem Registry-Trick hatte ich noch nichts gehört (gut zu wissen...), aber die Installation von SP1 sollte helfen (siehe marty!)

Schreit doch nicht immer gleich nach einem BIOS-Update...

Gruß

Klaus

Antwort 5 von Griemokhan

Vorsicht, Mic, sonst ...

will sie auch bald ein Kind von dir -

samt Eingriffen ins komplette System,
in die totale Registry
und an die beiden Systemdateien -

und das alles noch, bevor du eine Sicherung vorgenommen hast.

Sowas kann ungewollt ins Auge gehen ;-)

Antwort 6 von Hauptsache sie läuft

Hehe, ich hatte Rat bei nem Typen eingeholt der auch was drauf hat. Der Rat von Marty war schon ok.

P.S. Das Kind wollte ein anderer, nicht ich ;-)

Antwort 7 von marty

Man man man - da muss man in Zukunft ja vorsichtig sein mit seinen Tips - kaum das man einen gibt schon wird man Vater ;-)

Muss ich jetzt Verhüterlis auf die Finger ziehen wenn ich das nächste mal hier poste ??

Der Tip ist übrigens in der englischen M$ Knowledge Base zu finden ...



Alles nicht so einfach ...