Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

CPU Auslastung 100 Prozent beim Drucken





Frage

Hallo Miteinander! Ich habe beim Drucken ( Epson Stylos Color 400 ) immer eine CPU Auslastung von 100%. Aber nur beim eigentlichen Druck. Wenn ein Blatt eingezogen wird fällt die Auslastung auf 4%, um beim anschließenden Drucken wieder auf 100% anzusteigen. Das ist doch nicht normal, oder. Ich hatte vor kurzem auch Probleme mit einem Scanner ( Canon ). Benutzen die nicht ähnliche Treiber oder so etwas ( twain dll; twain_32dll. ?? ). Woran kann das denn liegen??? Ich wollte eigentlich nebenbei drucken und nicht den Druckvorgang zur Hauptsache machen. Sobald man versucht eine zusätzliche Anwendung zu starten, spinnt der Drucker und druckt lauter kleine Kästchen. Jemand ne Idee?? Ciao, Zilp Zalp P.S.: Virenscanner, Sybot, a2 finden nix.

Antwort 1 von -AlexRK-

Hat ich damals bei meinem ersten Rechner auch...

Antwort 2 von Zilp Zalp

Und was hast Du gemacht??

Antwort 3 von Massaraksch

Wahrscheinlich hat er den Rechner aus dem Fenster geworfen. Und seinen Verstand gleich hinterher...

Sorry ;-)

Welchen Treiber verwendest du? Den WinXP-eigenen Treiber (aus der Treiberliste)?

Ist in den Druckereigenschaften das Drucken über den Spooler eingeschaltet?

Ist im Gerätemanager der Druckeranschluß LPT1 ein ECP oder EPP-Anschluß?
Wenn nicht, dann mal im BIOS-Setup nachschauen, ob der Druckeranschluß (Parallel) auf ECP/EPP eingestellt ist.

Massaraksch

Antwort 4 von Zilp Zalp

Hallo!
Ja, ist ein XP-Treiber, Drucker angeschlossen, wurde erkannt.
Bei Epson gibts für die alte Mühle auch keine Treiber mehr.
Drucken über Spooler ist eingeschaltet.
LPT1 Anschluss ist ein ECP-Anschluss.
Irgend eine Idee???

Ciao, Zilp Zalp

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: