Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

DDR auf Mainboard K7S5A





Frage

Hallo allerseits!! Bisher benutze ich 2 SD-Ram's (128+256) und möchte jetzt einen 512er DDR-SDRAM-266 CL2 benutzen. Nach dem Einbau zeigt mir das AMIBIOS auch die neue Speicher-Kapazität an, aber nach dem Ladevorgang von indows ist Feierabend und das booten startet erneut. Im Advanced Setup habe ich auch schon die Einstellung "SDR/DDR CAS Latency von SPD auf T2 geändert. Brachte aber auch nichts. Laut BA wird diese Speicherart vom Board unterstützt. Kann mir jemand helfen??? Ich benutze Windows XP Pro mit einem AMD XP2000+ Prozessor. MfG eggneck

Antwort 1 von Andreas1956

-512er DDR-SDRAM-266 CL2 -

Eine kleine Frage meines Wissens nach: hast Du einen SD-Ram 512MB oder einen DDR-Ram 512MB? Beides zusammen geht eigentlich nicht.

Antwort 2 von Gonozal

Normalerweise ist das Board pflegeleicht mit DDR-Ram, nur mischen darf man nicht (Mischen Impossible ;-).
Was du versuchen kannst ist:
1.) Das Timing auf 3 zu stellen (oder 2,5)
2.) Lade dir mal Memtest86 aus dem Netz, das Programm erstellt eine Bootdiskette die mit einen Speichertest durchführt, ist recht gut.

Gruß Gonozal

Antwort 3 von cy

Hi,

hier eine Liste mit RAMs die da drauf laufen sollten:Memory Validation > DDR266 (PC2100)
Versuche noch mal mit dem SPD und 6T//3T bei den anderen im BIOS einzustellen- wenn das Mainboard den RAM annimmt.
Memtest86+
Ich benutze Windows XP Pro mit einem AMD XP2000+ Prozessor.- und jetzt mehr RAM, was auch möglicherweise grössere Stromentnahme für das Netzteil bedeuten kann.
Wie sieht es mit den Spannungen aus (3,3V/xxA und die anderen Werte)?
Was für BIOS hast du jetzt?
Noch eine Möglichkeit:
BIOS<->ACPI->Windows 2000->Hal.dll (lädt alle benötigten Treiber und Hardwarekomponenten), wird beim Installieren erstellt- die könnte Probleme machen.
Wenn du noch eine Festplatte, oder einen Partitionsmanager hast, dann die c: verkleinen und eine Testinstallation durchführen- dann könntest du sehen ob das Board den RAM fahren kann.
Noch ganz einfacher, einen anderen DDR-RAM nehmen.

mfg cy

Antwort 4 von eggneck

Tut mir leid, daß ich jetzt erst antworten kann (Scheiß Schichtdienst)
Zu Andreas1956:Nein, die beiden Speichersorten habe ich nicht gemischt.

Zu Gonozal:Ich habe das mal versucht mit T3 und da ging mein Monitor erst gar nicht mehr an, sodaß ich erst wieder die alten Speicher einstecken mußte. Auf 2,5 kam Windows wieder nicht übers laden hinaus. Aber auf T2 habe ich einmal sogar meinen Desktop gehabt. Allerdings funzten nicht alle Icons und beim Restart war's wieder am abkacken.

Zu cy: Bei der 6T/3T Einstellung hatte ich zumindest schon mal das "Willkommen" von Windows zu sehen.
Wo und wie erfahre ich die Spannungswerte vom Netzteil?

Vielen Dank erstmal an alle drei für eure Hilfe.
Ich bin leider nicht so der [ZENS]

Antwort 5 von cy

Wo und wie erfahre ich die Spannungswerte vom Netzteil?- Auf so einem Aufkleber.

cy

Antwort 6 von StilleQuelle

Hallo,

ich hatte auch mit meinem K7VTA3 Probleme mit neuem Speicher. Nachdem ich mir Speicher von Infineon besorgt habe gab es dieses Problem nicht mehr.

Gruß
SQ

Antwort 7 von eggneck

Ja, da werde ich möglicherweise in diesen sauren (teuren) Apfel beißen müssen :)
Mille Gracie nochmal

Antwort 8 von Johnny BeGood

könnte mir vielleicht jemand von euch beantworten, ob dieser prozessor auf dem k7s5a pro läuft:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78784&item=6758557102&rd=1&ssPageName=WDVW

oder welcher prozessor der beste ist der auf dem board läuft

thx.


-- Johnny BeGood

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: