Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Hardwarerouter vs. Softwarerouter





Frage

Hallo! Ich habe bis dato einen SMC Barricade Hardwareouter für mein Kablemodem benutzt. - Der Sicherheit wegen habe ich mir jetzt einen Softwarerouter unter Linux gebastelt. Meine Frage: Wie ist der Unterschied in der Leistungsaufnahme, wenn der Linuxrechner nur zum Routen benutzt wird? System: PII-400 MHZ, 64 MB RAM, GraKa on board, CDROM(irrelevant?), 2 Netzwerkkarten. Wieviel Watt schluckt so ein Rechner? Wieviel Watt schluckt ein Hardwarerouter?

Antwort 1 von MarkusW

Ein Hardwarerouter benötigt etwa 8-10 Watt, ein Rechner im Ruhemodus ab etwa 150-200 Watt aufwärts.

Antwort 2 von Der Frager

auch ein PII 400 mit GraKa on Board???

Antwort 3 von chucky

Hi,

der Fli4l-Router war vorher als eine gute Alternative zu einem Hardware-Router, die Dinge waren echt teuer-und der Verbrauch war erstmal egal.
Es gab sogar eine Anleitung auf der Fli4l-Seite, wie man den übers LAN Einschalten/Ausschalten kann
(angezapfte und ausgewärtete Status-LED von RJ45 Buchse eines Hubs).
Aber deinen PII dafür zu nehmen ist ein bischen schade (166MHz Diskversion, um die 300MHz für DSL).
SMC Barricade Hardwareouter die sind auch sicher, aber es gibt keine 100% Sicherheit- egal womit man sich schützt (nicht Online gehen).


Antwort 4 von Undertaker

Hi,

also ohne Monitor und Drucker frisst unser Server (siehe Visi) ca. 70 Watt.

Gruß
Undertaker

Antwort 5 von DerFrager

sorry, was íst ViSi?

Antwort 6 von cmkatz

Visitenkarte, einfach mal auf den Namen "Undertaker" (neben "Von:") klicken

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: