Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

spoolsv.exe hat fehler verursacht und wird geschlossen





Frage

beim systemstart kommt oben genannte meldung. der drucker wird nicht angezeigt und einen neuen drucker kann ich auch nicht einrichten. wenn ich im ordner drucker auf "neuer drucker" klicke, dann folgt[quote] keine ressourcen mehr: der vorgang kann aufgrund mangelnder ressourcen...[/quote] danke und gruss bruno

Antwort 1 von brunoschenk

ach ja: win 200prof
drucker: HP photosmart 7760

(und letzte woche habe ich einen lexmark drucker deinstalliert...)

gruss
bruno

Antwort 2 von Hans Püls

Das gleiche Problem habe ich seit 15.2.2004 auch, nachdem ich ein Windows Update gefahren haben.

gruß Hans Püls

Antwort 3 von brunoschenk

habe schon lange keine updates mehr gemacht. heute hab ich jedoch win aktualisiert mitallen wichtigen patches und updates. nun kommt noch folgender fehler:
Zitat:
Hardware gefunden ...hp photosmart 7700 series...
während der Geräteinstallation ist ein Fehler aufgetreten. Es wurde versucht, einen Mutex freizugeben, der nicht im Besitz des Aufrufers war


toll! noch nie gehört: Mutex?

Danke
Bruno

Antwort 4 von Whiskynase

Fehler:
´spoolsv.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten
Sie das Programm neu.
Ein Fehlerprotokoll wird erstellt.´

Nach dem ich dem Canon PIXMA iP4000 Drucker installiert hatte, kam beim drucken auf dem Canon, obriger Fehler. Auf allen anderen installierten Druckern liest sich weiterhin ohne Fehler drucken.

OS:
Windows 2000 Pro
Drucker:
Acrobat Distiller
Canon PIXMA iP4000
FRITZfax Drucker
Generic / Text Only
HP LaserJet 6P

Ursache:
Veraltete FRITZfax Software und Treiber der AVM Fritz ISDN Karte

Abhilfe:
1.) Neue AVM Treiber und Software von http://www.avm.de downloaden.
2.) Ich habe die AVM Software nun deinstalliert (vorher die DBF und MDX Dateien
sichern um die Adressen und das Journal wieder herstellen zu können
´C:Dokumente und Einstellungen[USER]AnwendungsdatenFRITZ!´
´C:ProgrammeFRITZ!´).
3.) Den FRITZfax Treiber komplett entfernt. (Siehe Artikel-ID: 135406
http://support.microsoft.com/?kbid=135406)
(Jetzt ging schon der Canon Drucker ohne Fehler) wenn nicht ggf. rebooten.
!!! Bei mir waren jetzt die ´Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen´ leer.(LAN Karten,
Verbindungsobjekte etc.)
4.) Ordner ´SystemsteuerungVerwaltungDienste´ starten
5.) Folgende Dienste von ´Manuell´ auf ´Automatisch´ stellen
´Netzwerk-DDE-Dienst´
´Netzwerk-DDE-Server...´
´Netzwerkverbindung...´
6.) Rebooten
(Jetzt waren die ´Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen´ wieder vorhanden.
7.) Aktuelle AVM Treiber und FRITZfax Software installiert.
8.) Mit allen Drucker ohne Fehler arbeiten.

Ich hoffe ich konnte euch helfen