Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Access 2000 - Datumsfunktion und Probleme mit NT





Frage

Hallo zusammen, wer kann einem Anfänger helfen ? Ich habe unter Access 2000 und XP eine DB erstellt. Unter anderem wird darin ausgehend vom eingegebenen Geburtsdatum, das Lebensalter und der nächste Geburtstagstermin in Tagen, berechnet. Funktioniert bis dahin super. Nun habe ich die DB auf ein Intranet-Netzwerk (Aplikationsserver) kopiert. Das Netzwerk läuft unter NT. Nun wird allerdings der Steuerelementeninhalt im Formularfuß =Datum() mit einer Fehlermeldung quttiert. Die Änderung in =Jetzt() schaffte zwar Abhilfe, jedoch läßt sich das Lebensalter und der nächste Geburtstagstermin nicht mehr berechnen. Jeder Versuch, die Formeln der Steuerelementeninhalte zu ändern, bringt für mich unverständliche Fehlermeldungen. Auch eine Kopie auf die lokale Festplatte, mit eigener Access 2000-Version, berechnet das Alter nicht. Die Datumseingabeformate unter Access und den Ländereingaben unter NT sind korrekt eigestellt. Was läuft hier falsch ? Zur Verdeutlichung hier noch die Formeln meiner Steuerlemente: Textfeld zur Altersberechnung, ausgehend vom eingegebenen Geburtsdatum: =DatDiff("jjjj";[PersGeburtsdatum];Datum())+(Format(Datum();"mmtt")<Format([PersGeburtsdatum];"mmtt")) Textfeld, welches errechnet, in wie viel Tagen ein Geburtstag ansteht: =Wenn(DatSeriell(Jahr(Datum());Monat([PersGeburtsdatum]);Tag([PersGeburtsdatum]))>Datum();DatDiff("t";Datum();DatSeriell(Jahr(Datum());Monat([PersGeburtsdatum]);Tag([PersGeburtsdatum])));DatDiff("t";Datum();DatSeriell(Jahr(Datum())+1;Monat([PersGeburtsdatum]);Tag([PersGeburtsdatum])))) Wer kann helfen ? Gruss Jörg

Antwort 1 von Roadrunner90

Hallo Jörg,
überprüfe mal das Datumsformat auf dem NT-Rechner. Ist wahrscheinlich TT.MM.JJ.
Deine MDB benutzt aber TT.MM.JJJJ - einfacherweise den NT-Rechner auf 4-stellige Jahreszahl ändern.
Gruß Rudolf

Antwort 2 von Jörg

Hallo Rudolf,
schönen Dank erst einmal für die Reaktion auf meinen Hilferuf.
Die NT-Einstellungen hatte ich alle schon geprüft. Ich bin aber inzwischen nach einer halben Nacht Knobeln selbst zur Lösung gekommen.
Im VB-Editor habe ich unter dem Menüpunkt -Verweise- "Microsoft Word 9.0 Object Libray" aktiviert. Nun kann ich problemlos mit der Funktion =Datum() arbeiten und die von mir angestrebten und unter XP funktionierenden Berechnungen laufen fehlerfrei. Ist möglicherweise eine NT-spezifische angelegenheit oder mein Netzwerkserver war sparsam mit den NT-SP`s. Anders kann ich mir das nicht erklären, da die o.g. Einstellung unter XP und Access 2000 nicht notwendig war.

Gruss Jörg