Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

ASUS K8V SE Deluxe + Fehler beim Biosupdate





Frage

Hi Leutz, ich habe ein Problem mit o.g. Board. Wegen ein paar Problemen mit Spielen und Abstürzen (Radeon 9600 XT) habe ich versucht ein BIOS-Update zu machen. Ich habe mich für die Variante über EZFlash entschieden, da bei früheren Boards das ganze ohne Probleme lief. Ich zieh mir also die Bios-Datei von der ASUS-Seite und entpacke das Ding auf ne Diskette. Im Handbuch steht was von Umbenennen ind *.rom, mach ich also auch das. Ich folge weiterhin den Anweisungen aus dem Handbuch (Neustart, Alt+F2) und komme in den Updatevorgang. Dort macht er dann hübsch seinen check und löscht das Bios. Schön und gut bis die Meldung "Failed to Flash" (oder so ähnlich kommt). Jetzt ist guter Rat teuer. Ich versuche es also mit Tastenkombinationen. Keine Reaktion. Also bleibt mir nur noch ein Reset. Zum Ergebnis: - beim Hochfahren kein Bild mehr(Monitor wird überhaupt nicht angesprochen) - keine Beeps oder POST-Messages - keine Reaktion auf Tasten-Kombinationen - CD-Rom und HDD werden aber noch angesprochen - Diskette allerdings nicht mehr Meine Fragen: Was kann ich jetzt noch tun?????? Kann durch das defekte Bios eventuell der AGP-Port nicht mehr angesprochen weren? Wozu hat das Ding eigentlich ein "Crash Free BIOS2" ? mfg Purpur

Antwort 1 von SeppiWoo

Was heißt K8V SE Deluxe?

Auf der ASUS Homepage gibts nur K8V und K8V Deluxe ohne SE. Ist das ein Board von einem Aldi oder ähnlichem PC?

"Crash Free Bios 2" heißt nicht, daß man das Bios wahllos zerschießen kann und es keine Auswirkungen hat.

Wenn ein korrupter BIOS festgestellt wird, kannst du es wiederherstellen mit einer Bootdiskette.

Der Vorgang wird im Handbuch genau nach "Using EZ Flash to update the BIOS" beschrieben...

Was ist das für ein "SE"?

Dann sehen wir mal weiter...

Mfg
Seppi

Antwort 2 von FibreFlex

moin

wenn es ein "fremd"bios ist,also zb. von fu-siemens
kannst du nicht die biosversionen von asus nehmen.
musst die von siemens laden.

hast du denn dein altes bios nicht gesichert??
wird doch normalerweise vom flashprogramm vorgeschlagen und gemacht.

sollte gar nichts mehr gehen,wende dich per mail an
HECKI vom bioskompendium [urlhttp://www.bios-info.de[/url]
der antwortet dir schnell und kann dir die besten tips geben,da er den ganzen tag nichts anderes macht



FibreFlex

Bitte um Rückmeldung,wenn das Problem gelöst wurde (wie/wodurch)

Antwort 3 von FibreFlex

sorry

hier nochmal

http://www.bios-info.de

Antwort 4 von purpur

@Seppi

SE: Das Ding ist eine Auskopplung des K8V Deluxe, wird so nicht auf der Seite erwähnt, hat aber ne eigene Seite für Downloads. (Frag jetzt nicht was der Unterschied ist)

Bootdisk: Herstellung per Bootdiskette schön und gut, wenn das Diskettenlaufwerk nicht angesprochen wird macht das nichts her.

@Flex
1.Wie gesagt, hab das über das EZFlash-Update gemacht und das hat alles von selbst zerbröselt ohne mich nochmal zu fragen. :(
2.Danke für den Tipp, schau ich mir mal an.

mfg
Purpur


Antwort 5 von MagicMax

Mir ist genau das Gleiche passiert.

Ich wollte ein BIOS-Update machen, nachdem ich fast einen ganzen Tag damit versäumt habe, die Installation von Windows XP auf einer SATA-Festplatte hinzukriegen (Mainboard erkannte Festplatte irgendwie nie richtig und beim Windows-Setup musste ich dann schliesslich den Treiber für den SATA-Kontroller manuell per Diskette einfügen).

Ich ging ebenfalls wie mein Vorschreiber vor, mache mir eine Disktette mit dem File und benutzte Ez-Flash (ALT+F4). Nach dem Löschen (Erase) kam dann bei mir auch die Meldung Flashing failed.

Nun bleibt der Bildschirm schwarz und das Floppy reagiert auch nicht mehr. So habe ich auch keine Chance, dass alte BIOS- File "blind" wieder einzuspielen.

Was soll ich tun?
Brauche wohl einen neuen BIOS-Baustein oder was?