Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / BS-Sonstige

Netzwerk Dos - Win XP (seriell) - wie ??





Frage

Hallo, da ich es einfach nicht schaffe, Dos zu Windows XP zu installieren(ohne Diskettenlw.), ohne zu formatieren, möchte ich nochmal nachfragen, ob es möglich ist ein Netzwerk zwischen Dos 6.22 und Windows XP aufzubauen. Ich hab dabei nur die Möglichkeit, die Verbindung über ein serielles Kabel herzustellen(über COM-Ports). Parallel geht 1. nicht, weil ich kein Kabel habe und 2. wahrscheinlich nicht, weil der uralt Rechner(Laptop) wo Dos installiert ist, wohl noch keinen Druckerport hat, der auch empfangen kann. Ansonsten gibts auch keine Möglichkeit, weil des halt ein Latop ist und da kann man meines Wissens nicht einfach die Festplatte in den Desktop PC umbauen - wenn es doch eine Möglichkeit gäbe würde mich auch interessieren. Des weiteren hat der Laptop auch keine Netzwerkkarte oder sonst irgendwas :-( Also hat jemand von Euch eine Idee, wie man eine Verbindung (seriell) zwischen Windows XP PC und Dos 6.22(Windows 3.11 ist auch installiert)Laptop herstellen kann?? Grüsse aus Stuttgart Daniel

Antwort 1 von Pc Dock

Hi damator,

mit Norton Commander oder Laplink.

PcDock

Antwort 2 von Ralfman

Hallo damator,
du hast schon eine Möglickeit angesprochen.
Geh zu Deinem fachhändler und kauf einen entsprechenden Adapter (ca.7,5Euro). Dann kannst Du die Laptopfestplatte in Deinem PC einbauen.
Eine weitere Möglichkeit ist ein Externes Gehäuse mit USB für 2,5 Zoll Festplatten. Netzwerk ist sicherlich auch möglich, aber extrem Zeitaufwendig, und ich weiß nicht ob sich der aufwand lohnt. Habs auch schon gemacht, ist aber Urlange her.

gruß
Ralfman

Bitte entschuldigt alle Rechtschreibfehler, aber
manchmal sind die Finger schneller als der kopf...



Antwort 3 von Rodi

Hi.
Es gibt kein "einfaches" Netzwerk zwischen Dos und XP über serielle Verbindungen. Du kannst aber das Dos interne Programm "Interlnk" dazu verwenden Daten auszutauschen. Die genaue Syntax müsste ich allerdings erst nachlesen. Geht grade aber nicht, da ich beim SN Treffen bin. ;)
Wenn Du auf dem DOS Hobel "HELP" eingibst, kannst Du mal nach Interlnk suchen. Dort steht was Du konfigurieren musst für eine Direktverbindung. Das entsprechende EXE Programm der Verbindung dafür kannst Du dann auch auf einen XP Rechner kopieren und ausführen, nachdem alles unter Dos konfiguriert wurde. Klingt hier etwas wirr, aber kürzer zusammengefasst bekomme ich das grade nicht hin. :P
Gruss @all,
Dirk

Antwort 4 von damator

Hallo,

mit dem Norton Commander geht es definitv nicht! Es gibt dort nur die Möglichkeit einer PARALLELEN Verbindung über den Druckerport.
Laplink ist vielleicht ein Versuch wert. Des mit der Festplatte halte ich für eine gute Idee. Probiere aber erstmal noch die Möglichkeit von Dirk - allerdings bin ich skeptisch, da des Dos bei Win XP doch sehr abgespeckt ist. Ein Versuch ists wert... Falls es noch weitere Möglichkeiten gibt, bin ich auch daran interessiert.

Finde das Forum übrigens wirklich toll, so viele Ideen, bekommt man sonst nigends! Vielen Dank für alle, die hier so toll mithelfen!

mfg

Daniel

Antwort 5 von PcDock

Hi damator,

mit Norton Commander geht 120%-tig ,du musst halt bei den Verbindungen auch seriell wählen.


PcDock

Antwort 6 von damator

Hallo PCDock,

welche Version vom Norton Commmander soll ich da verwenden? - der muss ja dann auf dos und XP laufen. Kann man dann auch die Dos Version mit der XP Version verbinden?

Daniel

Antwort 7 von damator

Hallo,
an alle, die es vielleicht auch mal interessiert, wie man am einfachsten Dateien von einem Windows XP Rechner zu einem DOS 6.22/Win 3.1 über die serielle Schnittstelle transferiert:
Öffnet die XP Termialfuntkion Hyper Terminal und das Terminal in Win 3.11. Dann einfach alles genau gleich einstellen - ist ein bisschen ein Rumgefummell... vergleicht alle Einstellungen ganz genau, sonst gehts nicht!
Und dann einfach beim Win 3.11 Rechner Binärdaten empfangen wählen, Dateinamen eingeben und dann in Win XP über Datei Senden die Datei senden :-)
Man kann halt nur jede Datei einzeln versenden - muss man halt mit Packprogrammen arbeiten.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: