Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Ram nur zur hälfte erkannt?





Frage

hi, habe ein problem mit einem 256er Ram riegel. wenn ich ihn einbaue werden nur 131 sprich ein 128er Riegel erkannt. Motherboard ist K7M von Asus Proz 650mhz Arbeitsspeicher 256er OEM infinion Chips hat jemand ne lösung für mein problem? speicher hat keine sichtbaren beschädigungen optisch einwandfrei. speichertest war auch erfolgreich mem86. aber wie gesagt nur 131mb erkannt. cu g19e

Antwort 1 von itschi

Ich habe das gleiche Prob, mit dem gleichen Board!
Eigendlich sind 2 128Mb Sd´s und 1 512Mb Sd eingesteckt, erkannt werden aber nur 384 Mb!
Wobei das Board aber 786Mb können soll.

Ist schon seltsam, teilweise ist es sogar so, dass das Board die Sd´s garnicht erkennt. Stecke ich den doppelbestückten Riegel auf den 1. Steckplatz wird er als 128er erkannt, im 3 Sockel passiert garnix, trotz aufüllen der anderen Steckplätze. Steckt er im 2. ist alles im Lack...... der 512er wird grundsätzlich einzeln nur als 256er und in Verbindung mit den anderen nur als 128er erkannt.
Ich weiß, es hört sich nach Spinnerei an, leider ist es aber so.
Also, für eine technische Hilfe, wäre mein Vorredner und ich dankbar.

Gruß und vielen Dank für Eure Hilfe


Antwort 2 von uwei

Daß nur die Hälfte eines Riegels erkannt wird, könnte daran liegen, daß es ein doublesided Modul ist, womit das Board nicht klarkommt.

In der Anleitung zum Mainboard sollten die genauen Spezifikationen für verwendbaren Speicher, sowie die möglichen Varianten der Bestückung der einzelnen Bänke stehen.

Antwort 3 von foshy

hallo ,
ich hatte mal ein board von asus, wenn da
2 riegel samsung pc2300 256mb ddram pc400 drin waren hatte das selbe problem.
hab dann imbios runtergetaktet von 333 auf 266MHz.
dann wurde der ram komlett erkannt. obwohl das board für die schnellen rams ausgelegt war.
gruß foshy

Antwort 4 von bengun

Hallo!!

zum ersten, da würde ich bei ASUS mal rein sehen, nicht jedes board verträge jeden speicher, da könnte das problem liegen, ob der speicher allerdings in ordnung ist das sieht man ihm nur selten optisch an, wenn die möglichkeit besteht ist immer besser, man testet den riegel in einem anderen PC. das problem von "itschi"
ist wohl zum einen die schon erwähnten doublesided Module mit dem nicht alle boards zusammen arbeiten und das es boards giebt bie nur den gleichen speicher auf allen plätzen akzeptiert, also entweder 3x128 oder 3x512, der kleinste wird dann als maß der dinge ganommen, drüber geht nix. mit FSB kann man das auch nicht ändern, das ist wieder ein anderes problem. da hilft nur, bei ASUS nachfragen oder in der dokumentation vom board nachlesen...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: