Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Audio/mp3/Video

Line In geht nicht mehr :-(





Frage

Hallo Experten, Vorab BS.: Win XP-HOME 2002 (jetzt wieder SP1) Rechner: Presario Compaq, Intel-Pentium III Prozessor, 864 MHz, 512 MB RAM Habe bisher immer Schallplatten über Line In und Software Magix auf CD gebrannt. Letztens SP 2 downgeladen und installiert. Lief alles gut, bis ich heut wieder Platten aufnehmen wollte. Keine Tonübernahme über Line In. Ton kommt bis Rechner an (Messgerät von Radiomechaniker bei uns im Haus!) Habe dann internen Sound ausprobiert und siehe da, CD im CD-Laufwerk klang so, wie wenn man eine Schallplatte abspielt, die auf Plattenteller hüpft. Mit SP 2 ist ja auch ein neuer Mediaplayer (9.0?)mit aufgespielt worden (hatte vorher 6.0). Also hab ich nach Überlegen SP 2 mit Systemwiederherstellung rückgängig gemacht. Jetzt kann ich wieder CD's über den Rechner intern anhören, aber Line In funzt trotzdem nicht. Kann es vielleicht sein, dass die Buchse des Bananensteckers am Rechner 'ne Macke hat? Oder soll ich mir 'ne Soundkarte zulegen (bisher Ton on board)? Ich weiß einfach nicht mehr weiter, ob Soft- oder Hardwareproblem. Außerdem hätte ich schon gerne das SP 2 wieder drauf, denn ansonsten hat ja Alles prima funktioniert!! Kann man da diesen neuen Mediaplayer auch weglassen? Ich hab's ja über Win-Update reingeholt - vielleicht ist da auch ein Fehler aufgetreten? Habe aber DSL, dürfte also keine Probleme geben. Im Gerätemanager habe ich seut einiger Zeit auch ein gelbes Fragezeichen vor dem Eintrag "Andere Geräte" und drunter dann "PCI-Kommunikationscontroller (einfach)". Habe schon versucht, da evtl. einen neuen Treiber aufzuziehen, aber weder über die Bordtreiber noch über Internetsuche konnte einer gefunden werden. Ich hab auch null Ahnung, was das für ein Gerät ist. Hat das vielleicht auch damit zu tun? Allerdings ging die Line In noch lange nachdem dieses Fragezeichen aufgetaucht ist. Das war jetzt wohl sehr viel auf einmal, aber ich würde mich doch sehr freuen, wenn mir jemand von Euch helfen könnte. Danke schon im Vorab und liebe Grüsse Vera

Antwort 1 von SpinnEnrocken

Also: Wenn doch alles so gut ging (bis auf den PCI-Kommunikationscontroller) hätte ich kein SP2 drauf gespielt. Aber nun gut, wenn ich dich richtig versanden habe, hast du das line in problem, seit dem du SP2 auf dem PC installiert hast. Jetzt kann es sein, dass du, obwohl du die systemwiederhestellung drchgeführt hast immer noch, durch SP2 bedingt, deine Soundkarte ein bisschen durchenander gebracht hast. Ich würde die Treiber und die Soundkarten-Software (auch ein ONBOARD chip hat Treiber) neu Installieren, vorher ggf. deinstallieren, um Konflikte zu vermeiden. Generell solltest Du das SP2 vielleicht besser komplett entfernen - oder:

Du suchst erst mal nach neuen Treiben für soundkarte (onboard chip) bzw. testest ob der line-in eingang bei andeen awendungen funktioniert - und ach in der volume control (taskleste (der lautsprecher)) der line in kanal aktiviert ist (mit einem häkchen)

falls der line in eingang mit anderen programmen funktioniert - liegt es an einem konflikt zwischen magix und dem sp2 - suche ggf. ach nach einem patch für dein magix programm auf der homepage von magix.

Enrocken

Antwort 2 von Vera 02

@Enrocken,

Danke erst mai für deine schnelle Antwort.

Also mit der Treibersuche stell ich mich wohl doch ganz dämlich an.
Muß ich da bei Compaq auf die Seite (wg, Onboard-Chip?) und was muß ich dann eingeben??

Line In-Kanal ist übrigens aktiviert (Häkchen sind gesetzt!

Nein, Line In funktioniert gar nicht - hat nichts mit Magix zu tun :-((

Mit dem
Zitat:
Lief alles gut, bis ich heut wieder Platten aufnehmen wollte.
hab ich gemeint, das nach Install von SP 2 alles funktioniert hat - nur den Sound hab ich da noch nicht ausprobiert. Für die verbesserte Sicherheit find ich eigentlich SP 2 schon OK.

Vielleicht weiß ja noch wer was??

Danke für weitere Mühe :-) Vera

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: