Du bist hier::--Suchmaschinenoptimierung Inhalte der Webseite

Suchmaschinenoptimierung Inhalte der Webseite

suchmaschinenoptimierung_80.gifNur wenn der Inhalt wirklich relevant ist wird die entsprechende Webseite auch von anderen Webseiten verlinkt, was eines der wichtigsten Kriterien für ein gutes „Ranking“ bei Google und Co ist.
Also sollte man sich gut überlegen für welches Suchwort (oder Suchworte) man seine Seite optimieren will.

Auswahl der Suchworte die über eine Suchmaschine gefunden werden sollen.

Es ist ganz wichtig sich genau zu überlegen über welche Suchworte man denn gefunden werden will.

Inhalte wie, „wir sind die besten…“ helfen da wenig. Die wenigsten Ratsuchenden werden bei der Suche bei Google „bester Computerservice“ suchen.
Wenn man ein regionaler Computerservice ist wird es sich lohnen auf einer Seite das Wort „Computerservice“ und die verschiedenen Orte der Umgebung (in denen man tätig werden will oder ist) einzusetzen, da viele Ratsuchenden nach „Computerservice MeinOrt“ suchen werden.

Inhaltsoptimierung

Wenn man die entsprechenden Wörter gefunden hat kann man sich an die Optimierung der Webseite bezüglich des Inhaltes machen.

Ein ganz entscheidender Faktor bei der Optimierung des Inhaltes ist die Suchwortdichte.
Da Suchmaschinen den Sinn einer Seite nicht erkennen können entscheiden sie anhand eines Algorhythmus wie relevant der Inhalt für ein bestimmtes Suchwort ist, die Suchwortdichte.
Es werden einfach alle Wörter einer Webseite gezählt und dann ausgerechnet wie oft das Suchwort in der Seite vorkommt. Der prozentuale Anteil der Anzahl des Suchwortes in der Seite zur Anzahl aller Wörter der Seite nennt man Suchwortdichte.

Kommt also ein Suchwort 5 mal in einem Text von 140 Wörtern vor so errechnet sich die Suchwortdichte folgendermaßen:

5 mal Suchwort / 140 Wörter gesamt * 100 = 3,57 also
5 / 140 *100 = 3,57 % Suchwortdichte.

Der optimale Suchwortdichtewert ändert sich laufend und liegt gerade oftmals zwischen 1 und 3 %. Alles was darüber liegt wird von den Suchmaschinen als Spam abgewertet, deshalb sollte man nicht überoptimieren.

Allerdings gibt es momentan einen neuen Trend und zwar den WDF-Trend. Mit Hilfe dieser Analyse kann man sehen wie oft die Konkurrenten das Keyword im Text benutzen (Prozentual). Hier sollte man mit der eigenen Keyworddichte etwas darüber liegen. Ein kostenloses Online-Tool finden Sie hier.

Suchmaschinenoptimierung / Search Engine Optimization (SEO)

Von |2018-07-25T14:43:47+00:00Juli 3rd, 2008|Kategorien: Webseiten/HTML|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar