Nach der Installation von Ubuntu loogt man sich in den bei der Installation angelegten Account ein.

Wenn man jetzt Superuser Rechte braucht kennt man das Superuser Passwort nicht. Man kann sich einfach ein Passwort setzen indem man folgenden Befehl ausführt:

sudo passwd root

Dabei wird man nach dem alten Passwort gefragt. Hier gibt man als das alte Passwort das ein, dass man für seinen eigenen Account bei der Installation angegeben hat. Danach zwei mal das neue (das sollte man sich dann auch merken 😉

Mit dem neuen kann man dann auch den Befehl "su" ausführen.