Du bist hier::--Supportnet surft: Was man mit Daten alles falsch machen kann (mit Video)

Supportnet surft: Was man mit Daten alles falsch machen kann (mit Video)

01-Supportnet-surft-Was-man-mit-Daten-alles-falsch-machen-kann-200.png?nocache=1328110549792Supportnet surft, auch per Video, heute mal auf den Seiten der Uni Linz. Dort hat sich Andreas Quatember die Mühe gemacht, den Medien beim Umgang mit Daten mal genauer auf die Finger zu schauen.

Sorgen macht sich der Autor Andreas Quatember dabei um die Verbreitung von Irrtümern in das Wissen der Bevölkerung.

Anhand von Beispielen zeigt die Seite, wie Daten falsch interpretiert und so unrichtige Schlussfolgerungen untermauert werden. Dabei stehen aber nicht die Verfasser im Mittelpunkt des Interesses, sondern die Fehler an sich.

Ein Beispiel sei hier mal exemplarisch angerissen. Die Meldung, dass der August der sicherste Schulwegmonat in Österreich sei.

Die Statistik dazu zeigt sehr deutlich, dass im Monat August die wenigsten Unfälle auf dem Schulweg pro Monat im Jahr passieren. Dagegen passiert in den „dunklen“ Monaten zwischen Oktober und Dezmber etwa ein Drittel aller Unfälle. Beides leuchtet ein, in den Wintermonaten sind die Witterungsverhältnisse schlecht, es wird früh dunkel und die Kinder sind nicht gut aus den zugefrorenen Autos zu erkennen.

01-Was-man-mit-Daten-alles-falsch-machen-kann-PDF-Screenshot-470.png?nocache=1328111109555

Schaut man sich aber die Daten noch einmal genauer an, so zeigt Andreas Quatember in seinem Kommentar, dass ein Schüler, um überhaupt einen Unfall auf dem Schulweg haben zu können, erst einmal in die Schule gehen muss. Er zählt dann die Schulferien auf und zeigt damit, dass im Sommer die meisten Ferien sind, und im Herbst dagegen keine Ferien stattfinden.

Schlussendlich kann man daraus folgern, dass die Herbstmonate sogar die sichersten Monate sind, wenn man die Schulferien beachtet.

Der Autor weist natürlich auch noch darauf hin, dass es trotzdem angebracht ist, die Schulkinder mit reflektierender Kleidung auch in den Herbstmonaten anzuziehen.

Es gibt natürlich noch viele weitere Beispiele, von falschen Prozentangaben über grafische Darstellungen ist alles dabei, was man mit Daten falsch machen kann. Ein erster Eindruck hier im Supportnet-Video:

No YouTube Video ID Set

Gestern bei Supportnet surft: Webbrowser-Games auf Scirra Arcade wie Blaze Zeroe

Von |2018-07-25T13:56:21+00:00Februar 1st, 2012|Kategorien: Webseiten/HTML|1 Kommentar

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Ein Kommentar

  1. Snoopie 3. Februar 2012 um 6:53 Uhr

    Bereits vor vielen Jahren erklärte der Referent In einem Kurs für mathematische Statistik:
    "Es gibt drei Arten von Lügen: Normale Lügen, verdammte Lügen … und die Statistik!"
    Meine Lebenserfahrung zeigte bisher, dass er damit wohl Recht hatte.

    Snoopie

Hinterlassen Sie einen Kommentar