Du bist hier::--System Nucleus der System-Manager

System Nucleus der System-Manager

01-system-nucleus-oberflaeche-80.png?nocache=1321289816441Sind Sie es leid, dass alle Windows-Einstellungen und -Konfigurationen verstreut sind? In diesem Artikel stellt Ihnen das Supportnet-Team ein Tool vor, mit dem Sie alle wichtigen Einstellungsmöglichkeiten mit nur einem Klick erreichen können.
 

Einleitung

Das kostenlose Programm Nucleus ist nicht nur eine Zusammenfassung Ihrer wichtigsten Systemeinstellungen, System Nucleus bietet noch viel mehr. So können Sie beispielsweise mit System Nucleus gleich mehrere Anwendungen gleichzeitig deinstallieren. Außerdem bietet es eine integrierte Treiberdatenbank, sowie eine Backup- und Recovery-Funktion. Arbeiten Sie mit Nucleus effektiver, schneller und halten Sie sich nicht mehr mit ungeliebten Systemarbeiten lange auf.

Oberfläche

Die Oberfläche ist von System Nucleus sehr übersichtlich gehalten. Über diese Oberfläche gelangen Sie mit einem Klick nicht nur zu Backup & Recovery, Prozesse, Autostart, Treiber, sondern auch zu den eigenen Einstellungen von System Nucleus.

01-system-nucleus-oberflaeche-470.png?nocache=1321289841699

Sehr praktisch ist die Ansicht der Eventlogs. Möchten Sie normalerweise zu den Eventlogs, so müssen Sie extra über die Verwaltung in Windows gehen. Bei System Nucleus ist auch die Ansicht der Eventlogs viel übersichtlicher und die Informationen lassen sich so viel schneller überprüfen. Auch die Sortierfunktionen nach Error, Warning usw. sind hier besser angeordnet als bei der Ansicht von Windows.

02-system-nucleus-ereignisanzeige-470.png?nocache=1321289855292

Über den Punkt Programme (Programs) können Sie sehen welche Programme installiert sind. Auch in dieser Ansicht von System Nucleus sind mehr Informationen enthalten, wie beispielsweise der „Help Link“. Sie können hier nicht nur mehrere Programme gleichzeitig deinstallieren, sondern auch „tote“ Einträge ganz einfach entfernen.

03-system-nucleus-programme-470.png?nocache=1321289868604

Die Ansicht des Autostarts (Startups) ist erstaunlich informativ gestaltet. Hier erfahren Sie auf einen Blick sofort was alles gestartet wird. Diese Informationen erhalten Sie zwar auch von Windows, aber eben viel umständlicher und nicht so schön angeordnet. Mit einer solchen Ansicht lassen sich viel schneller „Übeltäter“ aus dem Systemstart entfernen.

04-system-nucleus-startup-470.png?nocache=1321289883901

Sehr schön ist auch der Punkt „Backup & Recovery“, da Sie hier schnell und einfach wesentliche Dinge sichern und auch wiederherstellen können. So können Sie beispielsweise sehr schnell und einfach Teile der Registrierung, der Ereignisanzeigen und der Treiberdatenbank sichern und bei Bedarf wiederherstellen.

05-system-nucleus-backup-470.png?nocache=1321289896898

Fazit

Eine vernünftige Alternative zu diesem Programm zu finden wird schwierig. Nicht nur, dass es bei der Installation keine Probleme gab, sondern es ist zu dem einfach nur wirklich praktisch, vor allem aufgrund seiner Übersichtlichkeit. Das kostenlose Programm  Nucleus hält was es verspricht und stellt Ihnen alle wichtigen Informationen und Einstellungsmöglichkeiten über eine einzige „Kommandozentrale“ zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es Ihnen noch Möglichkeiten, die Sie sich in Windows erst mühselig über die verschiedensten Punkte zusammensuchen müssen. System Nucleus ist daher eine echte Empfehlung.

Von |2018-07-25T14:02:52+00:00November 16th, 2011|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar