Du bist hier::--Texteffekte mit Photoshop

Texteffekte mit Photoshop

ps_logo_228x52.gifHier möchte ich mal ein paar Texteffekte zeigen…..und auch noch weitere hinzufügen.
Ich hoffe ihr verzeiht mir wenn ich so kurz und knapp wie möglich schreibe.
Wenn irgendwas unklar sein sollte könnt ihr mich ruhig anschreiben.
Die meisten Schriften habe ich von diesen Seiten:
simplythebest.net/fonts/
www.dafont.com/themes.php
www.1001fonts.com/
www.famousfonts.de/
www.fontasy.de/

Liquid Text

Neues Dokument erstellen (400×400 Hintergrund schwarz) – Textwerkzeug – Farbe egal –
Schrift hab ich hier Arial mit einem Leerzeichen genommen.

Liquid1_80.gif

dann…
Filter – Weichzeichnungsfilter – Bewegungsschärfe
Einstellung : Winkel 32 / Distanz 15 Pixel

Liquid2_80.gif

dann…
Ebenen verbinden (Strg+E)
Filter – Malfilter – Kanten betonen
Einstellung : Kantenbreite: 2, Kantenhelligkeit: 41, Glättung: 2

Liquid3_80.gif

Feuer Effekt

Neues Dokument (400×400 Hintergrund schwarz) – Schrift: Arial (ein Leerzeichen) /weiß

Feuer1.gif

dann :
Ebenen – Ebenenstile – Schatten nach innen – Ok

Feuer2.gif

Weiter mit: Ebene duplizieren – Ebene rastern – (erreicht man beides mit Rechtsklick auf die Ebenenmaske) – Filter – Stillierungsfilter – Windeffekt mit den Einstellungen: Wind / rechts
auf Ok klicken und dann dasselbe noch mal,nur das man dann den Windeffekt dann links wählt.

Feuer3.gif

Nun Bild – Arbeitsfläche drehen – 90° im Uhrzeigersinn – 3 mal Strg + F drücken – 90° gegen Uzs.
Filter – Weichzeichnungsfilter – Gaußscher Weichzeichner – Radius 1 Pixel

Feuer4.gif

Feuer5.gif

Dann die Hintergrundebene reduzieren: Ebene – auf Hintergrundebene reduzieren
Als nächstes: Bild – Modus – Graustufe
Dann: Bild – Modus – indizierte Farben
Zum Schluss nur noch auf Bild – Modus – Farbtabelle
In der Tabelle dann schwarzer Körper wählen. Fertig!

Feuer6.gif

Text aus Texturen

Zuerst irgendein Bild auswählen

Biteme1.gif

Dann wählt ihr eine Schrift die nur aus Außenlinien besteht.
Ich benutze hier die Schriftart : "Bite me" die ihr hier downloaden könnt.

Biteme2.gif

Dann markiert man die Schrift mit Strg + klick in die Textebene.
Mit dem Zauberstab (der Auswahl hinzufügen muss aktiviert sein!!) jeweils einmal in jeden Buchstaben klicken.
Dann nur noch auf Auswahl – Auswahl Umkehren
Anschließend auf die Hintergrundebene klicken und die Enft Taste drücken. Fertig!

Biteme3.gif

Tipp !! In den Ebenenstilen kann man auch noch tolle Effekte erwirken.

Spiegelung im Text

Neues Dokument – Neue Ebene – in die neue Ebene Schriftzug eingeben
Ebene duplizieren

Spieg.1.gif

Dann: Bearbeiten –Transformieren – 180 ° drehen und horizontal spiegeln
Danach mit dem Verschiebe – Werkzeug alles genau aneinander setzen.

Spieg.2.gif

Ebenenmaske erstellen – einen Verlauf von beiden Farben erstellen – Spieg.3.gif
Spieg.4.gif

Dann von oben nach unten den Verlauf anwenden….und die Transparenz verändern je nach Geschmack. Fertig!

Spieg.5.gif

Wasserschrift

Neues Dokument (400 x 300 Pixel) erstellen und z.B. mit der Farbe (#80a6d9) füllen.
Am besten eine schöne dicke Schrift wählen. Ich hab hier die Schrift Backlash, 150 pt.genommen.

Was.1.gif

Dann Rechtsklick auf die Textebene und die Fülloptionen wählen.
Nur in Erweiterte Fülloptionen diese Einstellungen machen:
Deckkraft: 0%
Interne Effekte als Gruppe füllen: Haken setzen
Beschnittene Ebenen als Gruppe füllen: Haken entfernen

Nun zum Schlagschatten:
Die Farbe in # 777777 ändern.
Deckkraft: 50%
Winkel: 120°
Größe: 10 Pixel

Was.2.gif

Dann Schatten nach innen:
Farbe in #808080 ändern
Deckkraft: 50%
Winkel: 120°
Distanz: 8 Pixel
Unterfüllen: 10 Pixel
Größe: 8 Pixel

Was.3.gif

Danach Schein nach innen:
Füllmethode: Farbig abwedeln
Deckkraft: 50%
Farbwert: #FFFFFF
Größe: 10 Pixel

Was.4.gif

Zum Schluss noch Abgeflachte Kante & Relief
Stil: Abgeflachte Kanten innen
Größe: 8 Pixel
Weichzeichnen: 2 Pixel
Höhe: 65°
Glätten: Haken setzen
Lichtemodus – Deckkraft: 100%
Tiefenmodus – Deckkraft: 0%
Dann noch in die Glanzkontur klicken

Was.5.gif

Dann muss man zwei neue Punkte setzen die man jeweils verschieben kann.
Ungefähr so:

Was.6.gif

Dann sollte das Ergebnis so aussehen:

Was.7.gif

Den Hintergrund kann man nachträglich noch ändern.
Am besten eignen sich allerdings helle Hintergründe.

Pixeltext

Ein neues Dokument öffnen mit der Größe 400 x 200 Pixel – Hintergrund weiß.
Mit schwarz einen Text eingeben.

Pix1.gif

Mit STGR+J die Ebene duplizieren und dann wieder auf die darunter liegende Textebenebene wechseln. Mit Rechtsklick darauf wählt man „Ebene rastern".
Dann benutze ich noch den Filter: Filter –Weichzeichnungsfilter – Gaußscher Weichzeichner mit 2 Pixel

Pix2.gif

Dann ins Menü Filter –Vergröberungsfilter -Mosaikeffekt und einen Wert von 4 Pixel eingeben.
Wenn dein Text größer ist als meiner einfach den Wert erhöhen.

Pix3.gif

Auf dieser Ebene noch den Filter –Scharfzeichnungsfilter – unscharf Maskieren anwenden.
Die Stärke auf das Maximum stellen, und beim Radius etwa 0,5 Pixel wählen.

Pix4.gif

Dann nur noch die Pixelebene über den Text legen und einfärben.

Pix5.gif

Gravur Text

Eine beliebige Metalltextur öffnen oder nehmt zum Testen diese:

Grav1.gif

Dann das Horizontale Textmarkierungswerkzeug wählen und einen Text schreiben
Die Schrift die ich hier genommen hab nennt sich: In His Hand

Grav2.gif

Klickt man dann auf die Hintergrundebene wird der Text aktiviert.

Grav3.gif

Mit Strg + C kopieren wir den Text, erstellen eine neue Ebene und fügen mit Strg + V den Text in die neue Ebene ein.
Nicht erstaunt sein wenn man nun nichts mehr sieht…so ist es richtig.

Dann klickt man auf Ebenenstile:
Grav4.gif
Bei Schatten nach innen belassen wir die Grundeinstellung.

Bei Kontur habe ich:
Größe : 1 Pixel
Position : Außen
Füllmethode : Ineinander kopieren
Farbe : #B8B4B4
gewählt.

Grav5.gif

Dann das Bild noch bearbeiten:
Bild / Einstellungen / Helligkeit und Kontrast
Helligkeit : -28
Kontrast : +7

Grav6.gif

Neoneffekt

Eine neue Datei öffnen 500 x 500 und mit schwarz füllen.
Mit weißer Farbe einen Text schreiben hier mit der Schrift „Molotors“ nur als Beispiel.

neon1.gif

Danach rastern wir diese Ebene – Rechtsklick auf Schriftebene / Ebene rastern
Nun nur auf einen Ebenenstil Schein nach außen und diese Werte eingeben:

neon2.gif

Danach sieht’s so aus:

neon3.gif

Auf der Textebene kann man dann auch noch die Füllmethode „Harter Mix“ wählen.
Das sieht dann so aus:

neon4.gif

Holztext

Neue Datei erstellen 500 x 500 Transparent.
Dann einen Text einfügen. Ich habe hier die Schrift „Brad“ gewählt.

Holz1.gif

Dann zum Ebenenstil Abgeflachte Kanten und Relief:
Diese Werte können übernommen werden oder man probiert selber ein bisschen aus:

Holz2.gif

Dann eine neue Ebene erstellen. Die Vordergrundfarbe wird vorher auf dunkelbraun und die Hintergrundfarbe auf hellbraun geändert.

Dann den Filter / Redering filter / Wolken anwenden
Danach den Filter / Störungsfilter / Störungen hinzufügen.
Einstellung:
Stärke : 25
Gleichmäßig
Monochrom

Danach den Filter / Weichzeichnungsfilter / Bewegungsunschärfe mit den Einstellungen:
Winkel : 90
Distanz : 20 Pixel

Und nun den Filter: Scharfzeichnungsfilter / unscharf maskieren mit den Einstellungen:
Stärke : 158
Radius : 4,0
Schwellenwert : 30
Aber hier kann man auch wieder selber experimentieren.

Weiter geht’s mit: Filter / Verzerrungsfilter / Verbiegen
Da setzt ihr einfach mit Klick auf die Linie Punkte die man dann so verschieben kann:

Holz3.gif

Auf Ebene 1 bleiben und nur noch Strg + G drücken. Fertig !

Holz4.gif

Verschwommener Text

Ein neues Bild mit einer Größe von 300 x 300 Pixel erstellen. Nachdem man einen Text eingegeben hat diese Ebene rastern.
Schrift nennt sich „Alba“

alba1.gif

Nun filtern wir die Ebene: Filter / Vergröberungsfilter / Verwacklungseffekt

alba2.gif

Danach : Filter / Renderingfilter / Beleuchtungseffekte mit den Einstellungen:
Lichtart: Strahler
Intensität: 39
Glanz: -54
Material: 100
Belichtung: -5
Umgebung: 0
Relief-Kanal: Transparenz
Höhe: 50

alba3.gif

Text mit Geleffekt

Wie immer ein neues Bild erstellen. 400 x 400 mit Hintergrundfarbe weiß.
Mit einem dunklen blau ton (#021264) schreibt man irgendeinen Text

Gel1.gif

Man erstellt nun eine neue Ebene. Als Vordergrundfarbe wählt man ein helles blau (#6b9ef7)
Danach aktiviert man den Text mit Strg +Klick auf die Textebene.
Man füllt die Auswahl mit der hellblauen Farbe.
Dann dupliziert man die neue hellblaue Ebene mit Rechtsklick auf die Ebene und duplizieren wählen.

Gel2.gif

Bei den drei Ebenen sollte jetzt die oberste aktiviert sein. Dann benutzen wir den Weichzeichnungsfilter:
Gaußer Weichzeichnungsfilter / 3,0 Pixel

Danach den Ebeneneffekt
Abgeflachte Kante & Relieffilter

mit den Einstellungen:
Stil: Relief
Farbtiefe: 300
Größe: 12

Lichtermodus – Deckkraft: 100%
Tiefenmodus – Deckkraft: 40%
Tiefenmodus: Farbig abwedeln
Tiefenmodus – Farbe: Weiß

Gel3.gif

Nun blendet man die Hintergrundebene aus indem man auf das Auge in der Ebene klickt.
Jetzt Strg + Shift + E um damit alle sichtbaren Ebenen auf eine zu reduzieren.
Dann fügt man der Ebene einen Schlagschattenmit den Standardeinstellungen zu.
Dann wieder die Hintergrundebene einblenden.
Dann noch mal Abgeflachte Kanten und Relief mit den Standarteinstellungen benutzen.

Gel4.gif

Plüschschrift

Dieses Beispiel kann auch mit einer Schrift (am besten eine dicke Schrift) verwendet werden.
Ich hab hier nur mal zur Abwechslung eine Form benutzt.

Ein neues Dokument erstellen mit den Maßen 400 x 400.
Dann das „Eigene Form Werkzeug“ auswählen. Und davon dann das Herz nehmen.

Pluesch1.gif

Das Herz auf das Dokument aufziehen.

Pluesch2.gif

Dann aktiviert man das Herz mit Strg + klick auf die Formebene.
Danach wird einen neue Ebene erstellt und die Formebene ausgeblendet mit klick auf das Auge.

Dann die Vorderfarbe auf #F02F2F stellen und die Hintergrundfarbe auf #790303.
Man kann natürlich auch andere Farben nehmen.

Danach wählen wir das "Werkzeugspitzen-Werkzeug" & die Werkzeugspitze die ich markiert habe und stellen die Spitze auf 30 Pixel.
In den Formeigenschaften ändert man noch den Winkel-Jitter auf 100%.

Pluesch3.gif

Damit dann das Herz komplett füllen.

Pluesch4.gif

Pluesch5.gif

Danach die Auswahl wieder aufheben mit Strg + D
Das Bild dann vergrößern und die Werkzeugspitze auf 20 Pixel stellen.
Dann die Ränder ausfüllen so das keine harten Kanten mehr zu sehen sind.

Pluesch6.gif

Wenn das fertig ist nur noch einen Schlagschatten mit Standarteinstellungen verwenden.

Pluesch7.gif

Eistext

Neues Bild 400 x 400
Nun einen Text in schwarz eingeben.
Am besten auch wieder einen dicken Text damit der Effekt nachher nicht verloren geht.
Diese Ebene umbenennen in Text 1 (das geht ganz einfach mit doppelklick auf die Ebene Text)

Ice1.gif

Danach eine neue Ebene erstellen ( Ebene 1) und mit weiß füllen.
Diese Ebene über Ebene Text verschieben.
Danach duplizierst man die Ebene Text 1 und stell sie ganz nach oben.
Wie auf dem Bild sollte es dann aussehen:

Ice2.gif

Ebene Text 1 Kopie & Ebene 1 werden nun zusammengefügt.
Man klickt auf die oberste Ebene (Text 1 Kopie) und drückt Strg + E

Nun der Kristallieren Filter:
Filter – Vergröberungsfilter – Kristallieren
Dazu die Einstellung: Zellgröße : 5

Ice3.gif

Der Text wird nun aktiviert mit Strg + klick auf Ebene Text 1

Nun der Störungsfilter:
Filter – Störungsfilter – Störungen hinzufügen
mit den Einstellungen: Stärke : 85%, Verteilung: gleichmäßig

Ice4.gif

Die Schrift muss unbedingt noch aktiviert sein !

Nun den Gaußschen Weichzeichner
Filter – Weichzeichnungsfilter – Gaußscher Weichzeichner

Mit folgender Einstellung: Radius : 2,0

Ice5.gif

Die Auswahl kann nun aufgehoben werden ( Strg + D)
Mit Strg + I kehrt man dann die Auswahl um

Ice6.gif

Das Bild wird nun gedreht
Bild – Arbeitsfläche drehen – 90° im UZS

Nun der Windeffekt
Filter – Stilisierungsfilter – Windeffekt
Einstellungen: Methode : Wind; Richtung : Links

Dann wieder zurück mit dem Bild
Bild – Arbeitsfläche drehen – 90° gegen UZS

Ice7.gif

Es kann jetzt eingefärbt werden

Öffnet Farbton/Sättigung (Strg + U)
und stellt die Werte so ein:
Haken setzen bei Färben
Farbton: 200
Sättigung: 100
Helligkeit: 0

Ice8.gif

Zum Schluss kann man auch noch eine Ebene hinzufügen und mit der Werkzeugspitze Sterne hinzufügen.

Ice9.gif

Blutschrift

Neues Bild mit Größe 400 x 400 mit Hintergrundfarbe schwarz.
Um es hier was einfach zu machen kann man eine Schriftart verwenden die schon nach Blut aussieht.
Ich habe hier die Plasma Drip BRK genommen.
Hier der Link wo man sie downloaden kann:
Plasma Drip

Blood1.gif

Dann Rastern wir die Ebene – Rastern –Text

Jetzt kommen ganz viele Ebenstile dazu.
Da kann man viel ausprobieren. Einfach mal bisschen rumklicken….
Ich habe diese Einstellungen genommen:

Schlagschatten :
Standarteinstellung

Schein nach außen:
Standarteinstellung mit Farbe #E40419

Schein nach innen:
Standarteinstellung mit Farbe #FFBED0

Abgeflachte Kanten und Relief:
Farbtiefe 80 %

Kontur: Standarteinstellung

Farbüberlagerung:
Farbe: # FF0000

Kontur:
Größe: 1 Pixel
Farbe: # FF0000

Bei mir sieht’s dann so aus:

Blood2.gif

Chromeffekt

Neues Bild 400 x 400 Pixel
Hintergrund: schwarz

Beliebigen Text in weiß schreiben. Meine Schrift diesmal: Electric Toaster

Chrom1.gif

Dann fügen wir den Ebenenstil Schlagschatten mit Standarteinstellungen hinzu.

Chrom2.gif

Dann klicken wir die Hintergrundebene an und erstellen eine neue Ebene und reduzieren die Textebene mit der neuen Ebene mit Strg + E.

Jetzt geht’s weiter mit Bild – Einstellungen – Gradiationskurven.
Hier kann man auch ausprobieren welchen Effekt man erzielen möchte.
Ein Beispiel:

Chrom3.gif

Bei mir sieht es fertig dann so aus:

Chrom4.gif

Wer dann noch möchte kann in der Filter Gallary die Einstellungen machen:
Kunstfilter – Kunststoffverpackung
Helligkeit: 4
Detail: 13
Weichzeichnen: 3

Chrom5.gif

So..das wars erstmal..ich wünsch euch viel Spass bei ausprobieren.
Gruß Esther

Fortsetzung folgt !!

Von |2018-07-25T14:43:36+00:00Juli 4th, 2008|Kategorien: Bildbearbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar