Du bist hier::--USB 1.1, 2.0 oder 3.0? Typ der Schnittstelle identifizieren

USB 1.1, 2.0 oder 3.0? Typ der Schnittstelle identifizieren

[imgr=usb_XS-470.jpg]usb_XS-200.jpg[/imgr]USB 1.1, USB 2.0 oder USB 3.0? So finden Sie heraus, welche Schnittstelle Ihr Computer hat.

USB Geschwindigkeiten

USB 1.1 –  12 Mbit/s (1,5 MB/s) – 1996
USB 2.0 – 480 Mbit/s ( 60 MB/s) – 2000
USB 3.0 – 4,8 Gbit/s (600 MB/s) – 2008

Laut der Spezifikation haben die verschiedenen USB Schnittstellen die oben genannten theoretischen Geschwindigkeiten. Theoretisch deshalb, da in der Praxis diese selten erreicht werden können. Ein weiterer Vorteil, neben der Geschwindigkeit, von USB 3.0 ist die Stromversorgung. Im Gegensatz zu USB 2.0 (500 mAh) unterstützt USB 3.0 900 mAh. Dadurch können USB Geräte wie MP3 Player schneller geladen werden und externe Festplatten benötigen keinen zusätzlichen Stromstecker.

Alle Computer ab dem Baujahr 2003 haben in der Regel USB 2.0. Wenn ein USB 2.0 Gerät an einem 1.x Hub angeschlossen wird, teilt Windows Ihnen mit, dass dieses Gerät eine höhere Leistung erzielen könnte. Dies bedeutet das der Hub kein Hochgeschwindigkeits-Hub ist. Das USB 2.0 Gerät kann verwendet werden, jedoch nur mit der Geschwindigkeit der vorhandenen USB Schnittstelle.

Unter Vista und Windows 7 klicken Sie unter der Computerverwaltung auf der linken Seite auf den "Geräte-Manager" (1). Klicken Sie in der Liste auf den "USB-Controller" (2) und dann mit einem Rechtsklick mit der Maus auf einen USB Hub (3). Unter den Eigenschaften finden Sie unter dem Reiter "Erweitert" die Information über die Geschwindigkeit.

01-USB-Schnittstelle-identifizieren-470.png

Bei älteren Windows-Versionen steht häufig direkt unter "USB-Controller" erweiterter Hostcontroller oder USB2.0-Hostcontroller.

Auf älteren Rechnern gibt Windows eine Warnung aus, wenn ein USB 2.0 Gerät an einem 1.x Hub angeschlossen wird. Windows teilt Ihnen mit das dieses Gerät eine höhere Leistung erzielen könnte. Dies bedeutet das der Hub kein Hochgeschwindigkeits-Hub ist. Das USB 2.0 Gerät kann verwendet werden, jedoch nur mit der Geschwindigkeit der vorhandenen USB Schnittstelle.

Alternativ können Sie auch das Mainboard und das Model bestimmen entweder mit einem Blick auf das Mainboard oder mit dem Tool CPU-Z Link.

CPU-Z muss nicht installiert werden. Starten Sie das Tool nach dem Download und klicken Sie auf den Reiter "Mainboard" (1) unter "Motherboard" (2) finden Sie die Informationen zu Ihrem Mainboard.

02-CPU-Z-Mainboard-Informationen-470.png

Nachdem mit CPU-Z der Mainboard Hersteller sowie das Model bestimmt wurden, kann auf der Hersteller Website nach dem Mainboard gesucht werden. In den Mainboard Spezifikationen steht unter USB der Typ. Sollten beim Hersteller keine Spezifikationen Online gelistet sein, kann alternativ das Handbuch, häufig im PDF-Format, heruntergeladen werden.

Ein Computer der nur USB 1.X unterstützt kann über die PCI Schnittstelle mit einer USB 2.0 PCI-Karte nachgerüstet werden.

Von |2018-07-25T14:33:51+00:00Januar 13th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar