Du bist hier::--Verschwundene Fenster in Windows anzeigen (mit Video)

Verschwundene Fenster in Windows anzeigen (mit Video)

Verschwundene Fenster in Microsoft-Betriebssystemen wiederherstellen

Nutzerinnen und Nutzer von Microsoft-Betriebssystemen wie Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 haben besonders bei schnellem Arbeiten oft ein Problem: Fenster, die unachtsam an die Seiten gezogen werden, verschwinden aus dem Bildbereich und können anschließend mit der Maus nicht wieder auf den Desktop gezogen und angezeigt werden. 

No YouTube Video ID Set

Sollten zwei Monitore an einem Rechner angeschlossen worden sein und der zweite wird abgesteckt, so können unter Windows ebenfalls Fenster einfach verschwinden, weil sie am nicht einsehbaren Rand des Desktops einfach verschwunden sind. Windows kalibriert teilweise nicht so schnell, um die auf dem zweiten Monitor angezeigten Inhalte schnell zu übertragen. Durch die fehlende Rückanpassung gehen Fenster verloren. Mit einem kleinen Trick allerdings ist es möglich, die verschwundenen Bilder wiederherzustellen und anzuzeigen.

Im Tab-Bereich richtiges Fenster anwählen

Bei betroffenen Rechnern unter Windows sind zuerst die Alt und die Tab-Taste, welche sich über der Feststelltaste befindet, zu drücken. Anschließend öffnet sich ein kleines Fenster, in welchem alle geöffneten Fenster angezeigt werden. Durch weiteres Drückern der Tab-Taste schaltet Windows zwischen diesen Fenstern hin und her und zeigt sie als Art Vorschau in groß an. So ist mit wenigen Klicks das passende Fenster ausgewählt und kann anschließend wieder auf den Desktop gezogen werden. Wenn das richtige Fenster gefunden ist, so kann die Tab-Taste losgelassen werden. Anschließend dürfen Nutzerinnen und Nutzer auch den Finger von der Alt-Taste nehmen. Eigentlich wird das ausgewählte Fenster nun angezeigt. Allerdings ist es noch immer nicht zu sehen und muss erst wieder auf den Bildschirm gezogen werden.

01-tabs-verschwundene-fenster-470.png?nocache=1347440017522

Fenster mit Maus verschieben

Ist das verschwundene Fenster angewählt, so kann der Mauszeiger in ein Doppelkreuz verwandelt werden. Dies geschieht, wenn gleichzeitig die Tasten Alt, die Leertaste und V gedrückt werden. Mit diesem Doppelkreuz lässt sich das Fenster nun wieder in den sichtbaren Bildschirmbereich verschieben. Die Maus muss nun so bewegt werden, bis das Fenster wieder auftaucht. Anschließend kann der Cursor-Modus mit einem einfachen Linksklick auf das Fenster beendet werden. Nutzerinnen und Nutzer, die allerdings nicht wissen, wo das Fenster geblieben ist, müssen so eine kurze Zeit suchen.

02-doppelkreutz-verschwundene-fenster-470.png?nocache=1347440101284

Fenster mit Cursortasten verschieben

Einfacher ist es in den meisten Fällen, das Fenster über die Cursortasten wieder in den Sichtbaren Bereich zu ziehen. Dazu ist nach dem Anwählen des Fensters in den Tabs ebenfalls die Erstellung des Doppelkreuzes notwendig. Nachdem die Tasten Alt, die Leertaste und V gedrückt wurden, kann über die Cursortasten auf dem Keyboard direkt mit dem Verschieben begonnen werden. Eine ungefähre Ahnung, an welcher Seite dich das Fenster befindet, ist natürlich von Vorteil. Ansonsten muss ausprobiert werden, ob sich das Fenster über Betätigung der linken oder rechten Pfeiltaste allmählich auf dem Bildschirm zeigt. Schlussendlich genügt ein Linksklick oder ein Druck auf die Taste Enter, um das Fenster dort zu behalten, wo es platziert worden ist. Schon ist das vormals verschwundene Fenster wieder auf dem Desktop zu sehen. Das Wiederherstellen der Bildschirme dauert im Normalfall nur wenige Sekunden und ist mit ein wenig Übung leicht zu bewerkstelligen.

03-cursor-ziehen-verschwundene-fenster-470.png?nocache=1347440160453

Von |2012-09-13T10:28:10+00:00September 13th, 2012|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar