Du bist hier::--Video in Nokia Format konvertieren (mit Video)

Video in Nokia Format konvertieren (mit Video)

logo-vides-in-nokia-format-konvertieren-80.png?nocache=1330982663258Nokia arbeitet nun eng mit Microsoft zusammen und das erste Ergebnis sind die neuen Lumia Smartphones. Mit einem solchen mobilen Begleiter möchte man gern mehr anfangen als nur zu telefonieren. Die meisten Smartphones bevorzugen aber unterschiedliche Formate, wodurch man schnell den Überblick verlieren kann. Das hier vorgestellte Videokonvertierungsprogramm ist für diesen speziellen Zweck extra auf Nokia Smartphones ausgerichtet. 

Einleitung

Nokia is Back! Eigentlich war Nokia nie wirklich weg, aber jetzt sind sie wieder besser auf dem Smartphone-Markt vertreten. Natürlich möchten Nokia Kunden auch das gleiche machen wie Kunden von anderen Smartphone Herstellern und zwar Videos schauen. Die erste Möglichkeit um dies zu realisieren ist, dass Sie einfach Ihre Videodatei auf Ihr Nokia Gerät kopieren. Entweder wird dann das Video richtig abgespielt oder eben nicht. Falls es nicht richtig dargestellt wird müssen Sie es vorher noch in das richtige Format konvertieren. Für diesen Zweck gibt es das kostenlose Programm Free Video to Nokia Converter, welches bereits die richtigen Formate für Ihr Nokia Smartphone kennt und Ihnen in einer Liste als Auswahlmöglichkeit anbietet. Wie Sie dieses Programm richtig bedienen erfahren Sie in diesem Artikel.

No YouTube Video ID Set

Video konvertieren

Ins Auge fällt einem sofort das große Vorschaufenster (Punkt1). Hier werden alle Videos angezeigt die Sie über den Punkt 2 „Dateien hinzufügen“ auswählen. Haben Sie mal ein Video falsch ausgewählt, so können Sie es über Punkt 3 ganz einfach wieder löschen. Geben Sie gleich zu Anfang einen passenden Ausgabenamen für Ihr Video an (Punkt 4). Durch einen prägnanten Namen können Sie dann das konvertierte Video später besser unterscheiden. Keywords oder in diesem Fall Tags können Sie für die Videos über Punkt 5 festlegen.

Bevor Sie konvertieren sollten Sie bedenken dass dieses Programm, wie viele auch, die Videos nicht gleichzeitig bearbeitet. Das Programm konvertiert die Videos immer nacheinander und fängt beim obersten Videos im Vorschaufenster (Punkt 1) an. Diese Reihenfolge können Sie aber ohne besondere Umstände über die Pfeiltasten (Punkt 6) ändern.

logo-vides-in-nokia-format-konvertieren-470.png?nocache=1330982678164 

Nun müssen Sie natürlich noch den Ordner angeben in den die fertigen Videos abgespeichert werden sollen. Dies können Sie über den Punkt 7 machen. Anschließend müssen Sie nur noch Ihre gewünschte Ausgabequalität (Punkt 8) angeben und Ihr Gerät auswählen (Punkt 9), damit das Programm das beste Videoformat für Sie heraussuchen kann. Natürlich gibt es auch bei diesem Programm Optionen (Punkt 10), welche bei DVD Videosoft Programmen aber meist sehr dürftig ausfallen. Sind Sie mit allen Einstellungen zufrieden, können Sie mit dem Konvertieren beginnen (Punkt 11). 

Fazit

Da dieses Programm kostenlos ist darf man bei der Konvertierungsgeschwindigkeit keine Wunder erwarten. Die Dauer hängt aber auch von der Größe der Videos und der Performance Ihres Rechners ab. Das Programm ist aber sehr gut gelungen, auch wenn es keine Vielzahl an Funktionen besitzt.

Hier geht es zurück zum Übersichtsartikel
Free Studio Manager

Von |2018-07-25T13:53:33+00:00Juni 13th, 2012|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar