Du bist hier::--Vorgehen bei Datenverlust

Vorgehen bei Datenverlust

[imgr=achtung-logo-470.png]achtung-logo-80.png?nocache=1302177777122[/imgr]In diesem Tipp wird beschrieben wie Sie bei einem Datenverlust vorgehen. Dies ist wichtig, da Sie bei einem falschem Vorgehen unter Umständen Ihre Daten entgültig verlieren könnten.

Als erstes: Keine Panik!!!

Da die Möglichkeit der erfolgreichen Datenrettung mit jedem Schreibzugriff auf die Festplatte geringer wird, sollte man die Festplatte nicht mehr als Systemplatte benutzen.

Jeder Schreibzugriff auf die Festplatte birgt die Gefahr, dass wichtige Daten überschrieben werden. Da deren Einträge in der Indexdatei der Festplatte fehlen, denkt der Computer er dürfe dort neue Dateien ablegen und überschreibt somit eventuell die verloren gegangen Dateien. In den Fällen in denen eine Festplatte gerade "stirbt" können auch Lesezugriffe die Chance seine Daten wieder zu bekommen zunichte machen.

Am besten macht man eine 1:1 Kopie oder ein Image der Platte und arbeitet nur noch auf diesen Images. Dies ist vor allem dann zu empfehlen wenn die Festplatte ihr baldiges Ableben durch Klackgeräusche oder immer mehr beschädigten Dateien ankündigt.

Wenn die zu rettenden Daten auf einer Systemplatte liegen, also das Betriebssystem auf dieser Festplatte/Partition liegt, sollte man für die Datenrettung, die Festplatte in einen anderen Computer oder in ein externes USB Gehäuse einbauen.

Zurück zum Dossier "Datenrettung / Gelöschte Daten retten / wiederfinden / wiederherstellen."

Von | 2011-04-07T15:24:07+00:00 April 7th, 2011|Kategorien: Security/Viren|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar