Du bist hier::--Was bietet Picasa-Webalben als kostenloser online Speicherplatz für Fotos und Videos?

Was bietet Picasa-Webalben als kostenloser online Speicherplatz für Fotos und Videos?

[imgr=00-Was-bietet-Picasa-Webalben-Picasa-Logo-80.png]00-Was-bietet-Picasa-Webalben-Picasa-Logo-200.png[/imgr]Hier erfahren Sie, was Picasa-Webalben als Online Speicherplatz für Fotos bietet. Es werden die Vor- und Nachteile, die Picasa anderen Online Fotospeichern gegenüber hat. Picasa Webalben ist der Online Fotospeicher des bekannten Konzern Google.

Wie die Suchmaschine ist auch der Fotospeicher kostenlos. Gratis steht dort  jedem, der eine Google-E-Mail-Adresse hat oder sie ebenfalls kostenlos einrichtet, ein Gigabyte Foto und Videospeicherplatz zur Verfügung. Damit dürfte man als durchschnittlicher Nutzer schon recht weit kommen, denn ein Gigabyte reicht für ca. 4000 Fotos in der für Bildschirmhintergründe üblichen Auflösung. Ist dieser Speicherplatz nicht mehr ausreichend, kann man aufrüsten mit 5 Dollar (ca. 4,10 €) pro Jahr. Dafür bekommt man dann weitere 20 Gigabyte Speicherplatz für sein Fotos und Videos. Die Größe von Fotos ist beim kostenlosen Account auf 20 Megabyte begrenzt.

So sieht die Startseite für jeden im Internet aus:
Zur Darstellung in Originalgröße auf die Abbildungen klicken

01-Was-bietet-Picasa-Webalben-Picasa-Startseite-fuer-jeden-470.png

Doch auch schon die kostenlosen Webalben bei Picasa bieten zahlreiche praktische Funktionen. Zum Hochladen und Bearbeiten der Fotos und Videos stellt Google die kostenlose Software Picasa zum Download zur Verfügung. Diese sucht dann Fotos auf ihrer Festplatte und schlägt sie zum hochladen auf Picasa Webalben vor. Die integrierte kostenlose Bildbearbeitungssoftware hat alle wünschenswerten Funktionen wie Zuschneiden, Drehen, rote Augen Korrektur, Kontraste, Helligkeit und diverse Effekte.

Zu den Vorteilen dieses Online Fotospeichers gehört, dass man Freunde einladen kann, sich die Fotos anzusehen und diese sich nicht auf der Plattform selbst anmelden müssen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man Fotos in Originalgröße wieder herunterladen kann von Picasa. Es ist also als Speicherort für digitale Fotos sehr gut geeignet. Auch die eingeladenen Freunde können die Fotos in Originalgröße herunterladen.

Man kann seine Fotos von dort auch posten (bei Google Buzz, Blogger oder Twitter), Freunden einen geheimen Link schicken als Mail oder SMS. Man kann auch Personen markieren wie bei Facebook, sodass man später nach Personen die Fotos durchsuchen kann. Auch Fotos auf einer Karte zu lokalisieren ist möglich. Und an die ganze Welt veröffentlichen kann man hier seine Fotos und hoffen, dass sich alle Welt daran hält, dass das Copyright bei einem selbst verbleibt.

Hat man einen Picasa Account kann man unter "Erkunden" öffentliche Fotos betrachten und kommentieren:

02-Was-bietet-Picasa-Webalben-oeffentliche-Fotos-erkunden-470.png

Die Funktionen für Video-Uploads sind ebenfalls fast ideal. Man kann sie in allen gängigen Formaten hochladen, Freunden die Videos per Einladung zeigen und alles kann online problemlos angesehen werden. Die Freunde müssen auch hier keine Anmeldung vornehmen, um die Videos zu sehen.

Der größte Nachteil bei Picasa-Webalben ist die fehlende Möglichkeit, sich von den dort gespeicherten Fotos direkt Abzüge zu bestellen. Im Hilfecenter wird zwar behauptet, Picasa arbeite mit bestimmten Fotobestelldiensten zusammen, bei denen man Abzüge seiner Picasa Webalben bestellen könne.

03-Was-bietet-Picasa-Webalben-Abzuege-bestellen-470.png
Aber zurzeit ist bei den Fotos unter dem Dropdownmenü „Bearbeiten“ kein Button für „Abzüge“ zu sehen.

04-Was-bietet-Picasa-Webalben-bearbeiten-470.png

Das heißt man müsste alles umständlich von Picasa wieder auf den eigenen PC herunterladen, was man auf Papier haben will. Und von dort in einem Bestelldienst wieder hochladen.

Von |2018-07-25T14:34:16+00:00November 30th, 2010|Kategorien: Bildbearbeitung|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. ezeee 11. Mai 2011 um 6:31 Uhr

    gibt es keinen onlinefotodienst, dem man eine url von einem web-
    album gibt und der sich dann die fotos nimmt??

Hinterlassen Sie einen Kommentar