Du bist hier::--Was heißt eigentlich Baud oder bps ?

Was heißt eigentlich Baud oder bps ?

Bei vielen Modems ist die Geschwindigkeit mit Baud pro Sekunde angegeben sollen das jetzt Bits sein ? Baud und bps sind ein und dasselbe. Jede dieser Bezeichnungen meint die
Übertragungsrate in Bits pro Sekunde. Die Einheit Baud steht für Bits pro
Sekunde und wurde in Erinnerung an den Erfinder Jean Maurice Emile Baudot
(1845 – 1903) benannt. Er entwickelte einen Schnelltelegrafen mit
Typendruck.
„bps“ ist laut CCITT (Comité Cunsultatif International de Télégraphique et
Téléphonique) die offizielle Bezeichnung für bits per second. (übrigens
heißt die CCITT inzwischen ITU = International Telecommunications Union uns
ist verantwortlich für die Normierung der Übertragungsstandards wie z.B.
V42bis, V17 usw.)
Ein 14.4er Modem macht demnach also 1800 Byte/s
Lassen wir also irgendwelche Stopp- und Kontrollbits mal unberücksichtigt,
sind das 108000 Byte/min oder 105kByte/min (Umrechnung: Byte : 1024 =
kByte). Für eine 1,44 MB Diskette bräuchtest Du sogar 14 Minuten! Bei einer
Online Verbindung wirst Du das aber nie zu stande kriegen dazu verläuft die
Übertragung nicht linear genug!

Von |2018-07-25T14:50:23+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Modem|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar