Du bist hier::--Was sind Bitcoins?

Was sind Bitcoins?

[imgr=00-Was-sind-Bitcoins-Logo.png]00-Was-sind-Bitcoins-Logo-80.png?nocache=1320012590195[/imgr]Bitcoins verbreiten sich seit einiger Zeit auch in Deutschland immer mehr. Geld aus dem Nichts generieren klingt wunderbar, doch wie genau funktionieren die Bitcoins?

Alternative digitale Zahlungsmöglichkeiten gibt es inzwischen in vielen Varianten. In Deutschland ist sicher Paypal das etablierteste System, doch seit einiger Zeit hört man immer wieder etwas von Bitcoins (Abgekürzt: BTC). Dieser Artikel soll etwas Licht in das Dunkel rund um dieses System bringen. Es wird erklärt, was genau BTC sind, wie man Sie bekommen kann und wie und wo damit bezahlt werden kann. Auf die genauen technischen Spezifikationen und Vorgänge soll an dieser Stelle nicht eingegangen werden.

Was genau sind Bitcoins

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Was-sind-Bitcoins-Bitcoin-Homepage-470.png?nocache=1320012869157

Die Bitcoins sind eine Währungseinheit, welche zum Bitcoin-Netzwerk gehört. Dieses Netzwerk wurde im Jahre 2008 von Satoshi Nakamoto erstellt. Sie können im Gegensatz zu anderen digitalen Währungen generiert werden, ohne echtes Geld eintauschen zu müssen. Sie benötigen nur einen PC oder Mac und können direkt beginnen, BTC zu generieren – und zwar aus dem Nichts. Das Generieren der Bitcoins wird "mining" genannt und erfolgt mittels eines Open Source-Programms, welches es für alle gängigen Betriebssystem gibt. Die Bitcoins werden nicht von Banken oder anderen Einrichtungen verwaltet, sie existieren nur, da das Bitcoins Netzwerk existiert. Durch die Nutzung des Miners (das Programm, welches Bitcoins generiert) erhält jeder Benutzer quasi einen Geldbeutel. Dieser enthält alle BTC, sollte also dieser Bitcoin-Geldbeutel verloren gehen, sind auch alle BTC weg. Neben den Bitcoins enthält der Geldbeutel auch 2 Schlüssel (Keys), einen privaten und einen öffentlichen Key. Der öffentliche Key ist, wie der Name schon sagt, öffentlich und wird genutzt um Transaktionen zu senden oder zu empfangen. Der private Key ist quasi eine Art Ausweis, welcher dafür bestimmt ist, abgeschlossene Transaktionen zu verifizieren. Durch diese Keys werden keine persönlichen Daten für eine Transaktion benötigt, daher spricht man auch von der neuen anonymen Währung.
Es gibt eine maximale Anzahl an Bitcoins, diese beträgt 21 Millionen. Allerdings wird erwartet, dass erst in einigen Jahren alle BTC generiert sein werden und sich im Netzwerk im Umlauf befinden. Jeder Bitcoin wiederum ist 100 Millionen mal teilbar, diese Teile werden dann Bitcoin-Einheiten genannt.

Die Generierung von Bitcoins

Um die Technik zur Generierung einfach zu erklären: Je mehr Nutzer am Netzwerk teilnehmen, desto schwieriger wird es, eine einzelne Coin zu generieren. Dies liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit, eine Coin zu generieren, aus dem Verhältnis der eigenen Rechenleistung zur Gesamtrechenleistung des ganzen Netzwerkes errechnet wird. Mehr Benutzer bedeuten also mehr Gesamtrechenleistung im Gesamtnetzwerk, was die eigene Chance, eine Einheit dieser Währung zu generieren, senkt. Da mit der Zeit die Anzahl der möglichen zu generierenden BTC vom Netzwerk immer weiter herabgesetzt wird (alle vier Jahre halbiert), nähert sich die Gesamtzahl langsam der 21-Millionen-Marke.

02-Was-sind-Bitcoins-Bitcon-Programm-Mac-Version-470.png?nocache=1320012839252

Um nun mit dem Programm BTC zu generieren, klicken Sie in der Menüleiste auf "Settings" und anschließend auf "Generate Coins". Nun wird das Programm, solange es läuft, arbeiten und versuchen, BTC zu generieren. Ab diesem Zeitpunkt "minen" Sie. Das minen wird aber, wie oben bereits erwähnt sehr lange dauern und kann unter Umständen sehr frustrierend sein, wenn man erwartet, schnell aus dem Nichts Geld zu erschaffen. Daher gibt es weitere Methoden an Bitcoins zu gelangen.

Weitere Methoden Bitcoins zu erhalten.

Es gibt einige weitere Methoden um Bitcoins zu erhalten, statt sie zu generieren.

03-Was-sind-Bitcoins-Die-Bitcoin-Boerse-470.png?nocache=1320012970746

Sie können echtes Geld gegen BTC tauschen, bzw. damit handeln. Zum Beispiel können Sie bei Mt. Gox an der BTC-Börse teilnehmen. Hier findet alles wie bei einer echten Börse statt: Sie kaufen BTC zu einem guten Kurs (gegen echtes Geld, in diesem Fall Dollar) und verkaufen sie wieder zu einem höheren Kurs.
Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie Waren oder Dienstleistungen anbieten und als Bezahlung dann BTC akzeptieren. Den Wert eines Bitcoins können Sie wiederum über die Bitcoin-Börse ermitteln.

04-Was-sind-Bitcoins-Lokale-Bitcoin-Haendler-470.png?nocache=1320012995677

Dann gibt es auch noch die lokalen Händler, die Bit-Coins verkaufen. Diese können Sie z.B. über die Webseite TradeBitcoin finden. Dort können Sie dann gegen Bargeld Coins erwerben.

Wie und wo Sie mit Bitcoins zahlen können

05-Was-sind-Bitcoins-Bitcoin-Programm-oeffnen-um-Bitcoins-zu-senden-470.png?nocache=1320013025168
Um mit BTC eine Ware oder Dienstleistung zu bezahlen, nutzen Sie wieder Ihr Bitcoin-Programm – dieses enthält schließlich Ihren BTC-Geldbeutel. Die Bezahlung ist denkbar einfach, Klicken Sie zuerst auf "Send Coins".

06-Was-sind-Bitcoins-Bitcoins-senden-470.png?nocache=1320013060302
Nun geben Sie die Adresse ein, welche Sie vom Verkäufer erhalten haben, sowie die Menge an BTC, die Sie senden möchten.
Den Rest übernimmt das Programm für Sie. Am Ende erhalten Sie eine Bestätigung über die Durchführung und den Empfang der Zahlung.

07-Was-sind-Bitcoins-Liste-der-Anbieter-die-Bitcoins-als-Bezahlung-akzeptieren-470.png?nocache=1320013089404

Bei den Bitcoins handelt es sich quasi um ein Insider-Bezahlsystem, welches eben auch nur von Insidern genutzt und akzeptiert wird. Sie können also nicht bei eBay oder bei den diversen Internet-Versandhäusern mit BTC zahlen. Die Anbieterzahl, welche Waren und Dienstleistungen gegen Bitcoins handeln, steigt aber stetig. Im Internet werden Sie verschiedene Händler finden, eine gute Übersicht finden Sie zum Beispiel auf dem Informationsportal Gobitcoin.

Fazit

Ob Bitcoins nun ein Zahlungsmittel für die Zukunft sind bleibt abzuwarten. BTC sind auf jeden Fall ein neuartiges System, welches seine Anhänger gefunden hat. Zudem kann es in der heutigen Zeit nicht schaden, solche anonymen Systeme zu unterstützen.

Von |2011-10-31T10:31:33+00:00Oktober 31st, 2011|Kategorien: PC-Sonstiges|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar