Du bist hier::--WfWG3.11 Printer Scharing ?

WfWG3.11 Printer Scharing ?

Kann hier noch jemand einem rückständigen Menschen wie mir helfen, der
noch Windows for Workgroups 3.11 einsetzt?

Ich habe zwei WfWG-Rechner mit 10Base2 verbunden. Am einen ist ein HP
OfficeJet LX angeschlossen und mit der Original-Treibersoftware von HP
als Drucker und als Fax eingebunden. Als Drucker ist er im Netz
freigegeben und der zweite PC damit verbunden.

Wenn ich jetzt vom zweiten PC aus drucke, erscheint der Ausdruck beim
ersten Versuch auch einwandfrei, aber nachdem alles gedruckt ist, bleibt
der Job im Druck-Manager mit dem Zustand „wird gedruckt“ stehen. Weitere
Druckjobs reihen sich dann brav dahinter ein und werden nicht mehr
gedruckt. Gleichzeitig flimmert der Mauszeiger, so daß man ihn kaum mehr
erkennen kann. Das System bleibt aber ansonsten normal benutzbar.

Dieser Zustand ändert sich weder durch Pausieren des Druckers noch durch
Versuche, den längst fertiggedruckten Druckjob von Hand zu löschen. Er
läßt sich nur beenden, indem ich den Druck-Manager schließe, wobei
natürlich alle weiteren Druckjobs verlorengehen. Danach ist wieder alles
normal, und ich kann beliebig viele Dokumente lokal drucken – oder *ein*
weiteres Dokument übers Netz, danach geht es wieder von vorne los. Das kann damit zusammenhängen, daß irgendwann mal die Namen der PCs geändert wurden.

Von |2018-07-25T14:56:36+00:00April 19th, 2000|Kategorien: BS-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar