Du bist hier::--Windows 8 alternatives Startmenü

Windows 8 alternatives Startmenü

Einleitung

Vielen Nutzern von Windows 8 ist das fehlen eines Startbutton in der Symbolleiste schmerzlich bekannt. Doch über eine spezielle Software kann man den Button nun manuell einbauen und so ein absolut funktionstüchtiges Startmenü simulieren.

No YouTube Video ID Set

Classic Shell

Um dies umzusetzen, muss erst einmal die Software ClassicShell installiert werden. Auf der Homepage von ClassicShell kann man den Download durchführen und dann kurze Zeit später auch schon mit der Installation beginnen. Diese lässt sich leicht durchführen, man muss kaum Einstellungen vornehmen, entsprechend schnell lässt sich das erledigen. Wenn die Installation als solche abgeschlossen ist, dann taucht im linken Bereich auch sofort ein Icon auf, das ein Startmenü simuliert, das auch sofort vollkommen funktionsfähig ist. Man hat hier Zugriff auf alle gewohnten Funktionen und kann sich daher intuitiv [imgr=windows-8-startmenue-erstellen-classic-shell.png]windows-8-startmenue-erstellen-classic-shell-200.png?nocache=1346149179412[/imgr]zurechtfinden.

Starmenü anpassen

Natürlich kann man die Optik hier auch modifizieren um eine überzeugende Windows 8 Optik zu erhalten. Um einige Einstellungen durchzuführen, muss man den Button mit einem Rechtsklick anwählen und schon findet man umfangreiche Möglichkeiten und unendlich viele Funktionen, das Menü so anzupassen, wie man es gerne möchte. Von Sounds bis hin zu unterschiedlichen Designs kann man das Menü individuell anpassen. Unter „Start Button“ kann man bequem auswählen, welche Optik der Startbutton haben soll. Auch die Sprache kann noch verändert werden. Deutsch ist bereits als Standardsprache eingestellt.

Kontextmenü anpassen

Das Kontextmenü kann wie gewohnt natürlich verfeinert werden. Spezielle Funktionen sind vorhanden, man kann beispielsweise die letzten geöffneten Dokumente anzeigen lassen und noch viel mehr. Im Grunde kann man hier alles einzeln an-und abwählen, sodass man am Ende ein komplett individuelles Menü hat. Die Optik des Menüs ist bei Bedarf leicht zu ändern, man hat hier unterschiedliche Funktionen, welche die Optik schnell verändern und so auch für Abwechslung sorgen. Eine Suchfunktion ist nicht von Beginn an integriert, diese kann jedoch in den Einstellungen mit einem Haken aktiviert werden, schon ist sie vorhanden und kann auch gleich genutzt werden. Die Skins des gesamten Menü sind individuell veränderbar und daher vielfältig.

Windows 7 Darstellung

Um den Startbutton wie den Windows 7 Button wirken zu lassen, sucht man nun im Internet nach dem Windows 7 Skin für ClassicShell, wenn dieser heruntergeladen wurde, dann[imgr=windows-8-startmenue-erstellen-windows-7-design.png]windows-8-startmenue-erstellen-windows-7-design-200.png?nocache=1346149136676[/imgr] wird er zuerst einmal entpackt. Der Ordner enthält mehrere Dateien, die jedoch nicht zwingend alle gebraucht werden. Man markiert einfach nur diejenigen, die man haben möchte, und speichert sie unter ClassicShell in den Ordner Skin. Wenn man nun mit einem Rechtsklick auf den Startbutton klickt, dann muss in den Einstellungen nur noch der entsprechende Skin angewählt werden und schon präsentiert er sich in der gewünschten Optik. Einige der Funktionen sind zwar noch nicht richtig benannt, aber die Optik ist definitiv schon mal überzeugend. Fehlende Funktionen oder falsch benannte Buttons können dann noch in den Einstellungen angepasst werden.

Von |2018-07-25T13:49:27+00:00August 29th, 2012|Kategorien: BS-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar