Du bist hier::--Windows Benutzerkonto schnell deaktivieren – Mini Tipp

Windows Benutzerkonto schnell deaktivieren – Mini Tipp

[imgr=windows-benutzerkonto-deaktivieren.png]windows-benutzerkonto-deaktivieren-80.png?nocache=1366196870066[/imgr]Es kann durchaus vorkommen, dass man auf einem Rechner mehrere Benutzerkonten hat, wobei eines kurzfristig deaktiviert werden soll. Wie das mit einem einfachen Befehl geht, wird im folgenden Tipp gezeigt.

Deaktivieren kann sinnvoll sein

Ein Windows Benutzerkonto zu deaktivieren kann dann sinnvoll sein, wenn beispielsweise eine Person den Rechner nicht mehr nutzt, die es aber sonst getan hat. Gleich das Profil zu löschen kann negative Folgen haben, speziell dann, wenn die Person die alten Daten wiederhaben möchte. Wird das Benutzerkonto nur deaktiviert, so bleiben die Daten erhalten, die Person kann sich dann nur eben nicht mehr am PC anmelden. Ebenfalls verschwindet der Anmeldename auch vom Logo-In-Screen.

Per Befehl deaktivieren

Um ein Benutzerkonto per Befehl zu deaktivieren, muss einfach nur die Eingabeaufforderung geöffnet werden. Es sollte dabei auch darauf geachtet werden, dass die Eingabeaufforderung mit Administrationsrechten geöffnet wird.

Hier muss nun der folgende Befehl eingegeben und bestätigt werden:

net user Konto /active:no

Wobei hier „Konto“ für das Benutzerkonto steht. Handelt es sich also um das Benutzerprofil „Adriane“, so muss der Befehl wie folgt aussehen:

net user Adriane /active:no

Soll das Profil später wieder aktiviert werden, so muss folgender Befehl eingegeben werden:

net user Adriane /active:yes

windows-benutzerkonto-deaktivieren-470.png?nocache=1366196949203

Fazit

Mit diesem Befehl geht das deaktivieren schneller als über die Verwaltung bzw. Systemsteuerung. Auch kleinere Bürogemeinschaften können so schnell ein Konto am Arbeitsrechner deaktivieren. Ist beispielsweise die Mitarbeiterin in Elternzeit, so kann das Konto deaktiviert werden. Kommt die Mitarbeiterin wieder zurück, so kann das Konto mit nur einem Befehl wieder aktiviert werden und die Kollegin kann ganz einfach wieder weiterarbeiten.

Von |2018-07-25T13:45:51+00:00April 17th, 2013|Kategorien: Windows 8|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar