Du bist hier::--Windows-Freigaben unter Mac OS X einrichten

Windows-Freigaben unter Mac OS X einrichten

[imgr=01-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-apple-logo.png]01-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-apple-logo-80.png?nocache=1317211880478[/imgr]Um zwischen Ihrem Mac und Ihrem Windows-PC Dateien auszutauschen, benötigen Sie nicht unbedingt einen USB-Stick. Wie Sie unter MacOS X eine Netzwerkfreigabe auch für Windows-Computer einrichten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Einleitung

Um Dateien zwischen Ihrem Mac und Ihrem Windows-PC zu synchronisieren oder auf die gemeinsame Musikfreigabe zuzugreifen, können Sie einfach eine Freigabe auf Ihrem Macbook einrichten, anstatt umständlich mit Datenträgern zu hantieren.

Freigabe auf dem Mac einrichten

(Um Bilder in Originalgröße anzusehen, klicken Sie diese an)

02-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-mac-systemeinstellungen-470.png?nocache=1317211906978

Öffnen Sie zunächst auf dem Mac die Systemeinstellungen. Klicken Sie hier auf das Icon „Freigaben“.

03-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-mac-Freigabeeinstellungen-470.png?nocache=1317211947837

Sofern noch nicht vorhanden, geben Sie nun einen sinnvollen Gerätenamen ein, über den Sie zukünftig auf Ihren Mac zugreifen möchten (1). Setzen Sie anschließend den Haken bei „Dateifreigabe“ (2). Sofern nicht automatisch geschehen, können Sie anschließend unter „Freigegebene Ordner“ mit der „+“-Schaltfläche eine neue Freigabe hinzufügen. Anschließend setzen Sie für Ihren Account die Zugriffsrechte entsprechend Ihren Wünschen, im Beispiel auf „Lesen & Schreiben“ (3). Damit Sie nun von Windows auf die Freigabe zugreifen können, klicken Sie nun auf „Optionen…“ (4).

04-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-mac-Freigabeeinstellungen-smb-aktivieren-470.png?nocache=1317211970725

Nun müssen Sie noch den Haken bei „Dateien und Ordner über SMB (Windows) freigeben“ setzen (1). Anschließend müssen Sie neben dem entsprechenden Benutzeraccount das Häkchen setzen, um den Zugriff mit den entsprechenden Login-Daten vom Windows-PC aus zu ermöglichen (2). Klicken Sie nun auf „Fertig“, um die Änderungen zu übernehmen.

Zugriff vom Mac auf Windows-Freigaben

Um unter OS X aus auf Ihre Windows-Freigaben zuzugreifen, öffnen den Finder. Auf der linken Seite sollte nun Ihr Windows-PC unter der Rubrik „Freigaben erscheinen“.

05-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-mac-finder-freigaben-470.png?nocache=1317212010601

Klicken Sie auf den Namen und anschließend auf „Verbinden als…“. Geben Sie dort Ihre Login-Daten ein. Nun sollten Sie die freigegebenen Ordner Ihres Windows-PCs sehen können.

Sollte der PC nicht in der Liste erscheinen, können Sie auch auf anderem Wege auf diesen zugreifen: Drücken Sie im Finder die Tastenkombination cmd + K. Es öffnet sich der Dialog „Mit Server verbinden“.

06-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-mac-finder-freigabepfad-oeffnen-470.png?nocache=1317212033876

Geben Sie im Feld „Serveradresse“ nun „smb://“ (ohne Anführungszeichen) ein, also beispielsweise „smb://windows-pc“. Klicken Sie nun auf „Verbinden“ und geben Sie im folgenden Dialog Ihre Zugangsdaten ein. Anschließend sollte sich ein Finder-Fenster mit der Liste der Freigaben Ihres Windows-PCs zu sein.

Zugriff auf die OS X-Freigaben von Windows aus

07-Windows-Freigaben-unter-mac-os-x-einrichten-windows-mac-freigabepfad-oeffnen-470.png?nocache=1317212070112

Um nun vom Windows-PC auf Ihren Mac zuzugreifen, öffnen Sie den Arbeitsplatz und geben Sie in der Adressleiste \\ (ohne Anführungszeichen), im Beispiel also \\macbook. Sie werden nun zur Eingabe Ihrer  Benutzerdaten ein, also Benutzername und Passwort des Benutzers, für den Sie die Freigaben zuvor erstellt. Nun sollten Ihre freigegebenen Ordner zu sehen sein.

Schlussbemerkung

Wie Sie sehen, muss es beileibe nicht schwer sein, Dateien zwischen Mac und PC über das Netzwerk auszutauschen. Wir hoffen, mit diesem Ratgeber Ihrem Mac den Weg in die Welt der Windows-Freigaben ermöglicht zu haben.

Von |2018-07-25T14:07:25+00:00September 28th, 2011|Kategorien: BS-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar