Du bist hier::--Windows Live Hotmail – SkyDrive: Mit einer Gruppe Dokumente und Kalender teilen

Windows Live Hotmail – SkyDrive: Mit einer Gruppe Dokumente und Kalender teilen

[imgr=00-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-in-Windows-Live_Hotmail-SkyDrive-Logo-200.png]00-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-in-Windows-Live_Hotmail-SkyDrive-Logo-200.png[/imgr]Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen einer Gruppe bei Windows Live Hotmail – SkyDrive.

Mit einer SkyDrive-group kann man beispielsweise Dokumente und eine Kalenders teilen. Außerdem bekommt man hierbei eine gemeinsame Windows Live E-Mail-Adresse, an die sich Außenstehende wenden können. Wenn Sie mit mehreren Personen Termine planen und Dokumente teilen möchten, ist das Erstellen einer Gruppe in SkyDrive durchaus sinnvoll. So spart man sich das Hin-und Herschreiben von E-Mails von jedem an jeden. Auch vermeidet man so das Versenden verschiedener Dokumentversionen.

Der Cloud-basierte Service SkyDrive von Windows Live Hotmail ist kostenlos. Allerdings muss sich jeder, der der Gruppe beitreten will, eine Windows-Live / Hotmail-Adresse anlegen. Wenn Sie die Gruppe erstellen wollen, müssen Sie auch zuerst ein Hotmail-Konto haben. Wie Sie einen Account bei Windows Live / Hotmail anlegen, erfahren Sie hier. Nun loggen Sie sich in ihr Windows Live / Hotmail-Konto ein und gehen mit der Maus in der Taskleiste oben auf „Office“ und dort im Dropdownmenü auf „your groups“ (1). Dann öffnet sich eine Seite von Windows Live SkyDrive, bei der Sie die Funktionen von "groups" erklärt bekommen und auf „create a group“ (2) eine solche erstellen können.

Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken
01b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-in-Windows-Live_Hotmail-SkyDrive-Office-Create-group-470.png

Klicken Sie auf diesen Button. Dann öffnet sich eine SkyDrive-Seite, in der Sie zuerst einen Namen für Ihre Gruppe eintragen (1). Daraus wird automatisch eine Hotmail-Adresse erstellt  (2). Dann können Sie checken, ob der Name noch nicht vergeben ist (3), sonst müssen Sie einen neuen wählen. In das Kästchen „Add people“ können Sie nun die E-Mail-Adressen der Personen eintragen, die Sie einladen wollen (4). Hier können sie unter dem Link „Select from your contact list“ auch aus ihrem E-Mail-Adressbuch auswählen. Bei bis zu 40 Personen kann innerhalb der Gruppe auch über den Windows Live Messenger kommuniziert werden, eine größere Gruppe zum Teilen von Dokumenten und Kalender ist aber auch möglich. Haben Sie alle Personen eingetragen, klicken Sie auf „Create“ (5).

02b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-benennen-und_Adressen-einfuegen-470.png

Jetzt sendet Windows Live an alle ausgewählten Personen eine automatische Einladung.

03b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-Einladungen-werden-verschickt-470.pngSie können diese nicht sehen, aber die Einladung lautet „Frau Mustemann (Ihr Name) wants you to join the group Klasse xy (Name der Gruppe)“. Dann ist dort ein Link namens „view group“, dem die Eingeladenen folgen können, um der Gruppe beizutreten.

04b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-Einladungen-sehen-so-aus-470.png

Wenn Sie den Personen weiteres dazu erklären möchten, sollten Sie Ihnen noch eine Extra-Mail schicken oder die Gruppe erst einmal ohne andere Mitglieder erstellen, dann wenn sie erstellt ist, einen Beschreibungstext und vielleicht  auch ein Foto einfügen unter „Options“. Wir haben jedoch die Einladungen gleich versendet und die Meldung erhalten, die Gruppe sei mit über 40 Personen zu groß für Konversationen per Live Messenger. Diese Meldung sieht so aus.

05b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-kalender-Warnung-zu-grosse-Gruppe-470.png

Wenn Sie nur Dokumente und einen Kalender oder auch Fotos mit der Gruppe teilen wollen, lassen Sie sich nicht von der zweimaligen Frage, ob Sie die Messenger-Kommunikation wirklich ausschalten wollen, irritieren und gehen Sie auf „ok“. Ist Ihnen die Kommunikation per Messenger wichtig, müssen Sie die Gruppe auf unter 40 Personen verkleinern.

Ist dieses Problem geklärt und alle Einladungen versendet, dann ist das Erstellen der Gruppe abgeschlossen. Unter Membership können Sie sehen, dass Sie der „Besitzer“ („owner“) sind.

06b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-fertig-470.png

Unter „documents“ können Sie nun Dokumente für die Gruppe einstellen.

07b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-Dokument-von_Computer-hochladen.png

Dieses können Sie entweder nun erstellen oder von Ihrer Festplatte hochladen. Leider können Sie nicht ein Dokument, das Sie bereits online in SkyDrive gespeichert haben auswählen. Ein solches müssten Sie zuerst noch einmal auf dem Computer speichern, damit es von dort in die SkyDrive –Gruppe hochgeladen werden kann. Ist dieser Upload abgeschlossen, können Sie festlegen, ob die anderen Mitglieder das Dokument nur sehen oder auch bearbeiten können sollen.

08b-Gruppe-erstellen-zum-Teilen-von-Dokumenten-und-Kalender-Dokument-von_Computer-hochladen-fertig-470.png

Nun brauchen Sie nur noch abzuwarten, welche der eingeladenen Personen Ihrer Einladung folgen und tatsächlich der Gruppe beitreten.

In unserem Beispiel versuchten wir eine Gruppe mit den Eltern einer Schulklasse zu erstellen, zur leichteren Planung von Schulversanstaltungen, bei denen Elternmitarbeit gefordert ist. Es war so lästig, wenn jeder an alle schrieb, wann er bei was helfen kann. Viele fanden auch die Idee mit der Online Gruppe gut, scheiterten aber zunächst doch an der Umsetzung. Mehrere hatten Schwierigkeiten bei der Anmeldung in die Gruppe (vier von 40), aber einige haben sich auch erfolgreich angemeldet (nach vier Tagen waren es sieben von 40).

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen:

Von |2018-07-25T14:34:27+00:00November 17th, 2010|Kategorien: PC-Sonstiges|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar