Du bist hier::--WLAN – Speedport W 920V Router von Telekom über WPA 2 und SSID absichern

WLAN – Speedport W 920V Router von Telekom über WPA 2 und SSID absichern

Diese bebilderte Anleitung zeigt Ihnen, wie einfach Sie das WLAN Netzwerk Ihres Speedport W 920V Routers von der Telekom absichern können.

Schritt 1 – WLAN Grundeinstellungen

Eine Verschlüsselung sorgt für einen erhöhten Schutz Ihrer WLAN- Geräte. WPA 2 ist derzeit die Sicherste Verschlüsselung und wird von fast allen Geräten unterstützt.

Rufen sie Ihren Speedport W 920V Router über den Browser auf, indem die die Adresse "https://speedport.ip/" in die Adresszeile eingeben. Klicken Sie anschließend auf den Button "Konfiguration starten".

Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken.
01-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Nun müssen Sie sich dem Telekom Router gegenüber authentifizieren. Geben Sie dazu das von Ihnen festgelegte Gerätepasswort ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit den Button "OK" um fortfahren zu können.

02-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Klicken Sie jetzt auf den Navigationspunkt "Sicherheit" (1) auf der linken Seite. Nachdem sich das Menü Sicherheit geöffnet hat wählen Sie bei WLAN Sicherheitseinstellungen den Punkt "SSID & Verschlüsselungen" aus.

03-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Vergeben Sie nun als erstes einen SSID (Service Set Identifier) als Name für Ihr Netzwerk (1). Dieser sollte nicht ihre Person identifizieren oder anderweitig auf Sie schließen können. Vergeben Sie hier einen anonymen Namen.

Optional können Sie die SSID unsichtbar machen (2) um das Netzwerk vor nicht befugten zu verstecken.

Als Sicherheitstyp wählen Sie hier WPA/WPA2 aus (3).

Bei dem Pre-Shared Key (PSK) geben Sie nun einen Schlüssel (Umgangssprachlich WLAN- Passwort) ein, dieser kann zwischen 8 und 63 Zeichen lang sein (4). Desto länger dieser ist desto sicherer ist er auch. Bestätigen Sie anschließend Ihre Eingaben mit dem Button "Speichern" (5).

04-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Schritt 2 – WLAN Client Zulassungen

Um den Speedport W 920V Router von der Telekom noch weiter absichern zu können, bietet sich eine MAC Adressenfilterung an. Bei dieser werden nur PC zugelassen die in einer Liste gespeichert sind. Dies geschieht auf Basis der Physikalischen Adresse (MAC- Adresse).

Wählen Sie nun wieder den Menüpunkt "Sicherheit" (1) und gehen Sie anschließend auf den Punkt "WLAN-Client Zulassung" (2).

05-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Klicken Sie nun auf "Betriebszustand" um die MAC- Filterung zu aktivieren zu können.

06-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Klicken Sie jetzt auf den Button "Ein" um die Filterung für WLAN Geräte in Ihrem Telekom Speedport W920 V Router zu aktivieren und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit den Button "speichern".

07-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

Sie können neue Geräte mit dem Button "Weiteren WLAN- Client hinzufügen" in die Liste des Telekom Routers aufnehmen. Um die eigene MAC- Adresse zu erfahren klicken Sie z.B. in Windows 7 auf Start und geben CMD ein und bestätigen dies mit der Eingabetaste. Wenn die Konsole gestartet ist geben Sie den Befehl "ipconfig /all" ein und suchen nach dem Drahtlosen Netzwerkadapter und übernehmen die Physikalische Adresse.

06-WLAN-Speedport-W920-V-absichern-470.jpg

zurück zur Übersicht:

Das Große WLAN- Dossier
Alles über Netzwerke, ausführlich erklärt mit Schritt für Schritt Anleitungen

Von |2018-07-25T14:35:13+00:00August 12th, 2010|Kategorien: W-LAN|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar