67 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von peters Mitglied (358 Punkte)
Hallo zusammen!
Ich habe eine Filmdatenbank in einem Excel-Sheet, u.a. mit etlichen Serien, und um diese geht es.

Die Serien haben je Folge eine Zeile, d.h. jede Folge ist ein einzelner Datensatz.
Jeder Datensatz hat 2 Hilfsspaleten: 1. Serientitel, 2. Ende der Serie (alle Zellen der Spalte leer, abgesehen von jener in der letzten Zeile der Serie)

Nun möchte ich automatisiert in einem neuen Sheet eine Gesamtliste aller Serien aufbauen.

D.h. ich möchte alle Zeilen herausfischen, in denen die Info "Ende der Serie" in der 2. Hilfsspalte gesetzt ist.
Dann soll in der folgenden Zeile die nächste Serie so ermittelt werden usw., bis alle vorhandenen Serien aufgelistet sind mit jeweils 1 Zeile .

Sinngemäß sollte das dann so aussehen:

Serie A
Serie B
Serie C

(wahrscheinlich eh klar, wie ich es meinte ...)

Mir ist schon klar, dass ich mit der WENN()-Funktion arbeiten kann (=WENN(inHilfsspalte="EndeDerSerie";zeige Spalte A;"") usw.

Ich habe nur keine Idee, wie ich es hinbekomme, dass nach erfolgreichem Fund zur nächsten Serie gegangen wird und wie die Doppelungen vermieden werden.

Die Filterfunktionen aus dem Excel-Menü sind wenig hilfreich, da dieses Sheet lediglich als BackEnd für eine Datenbank dient.

Hat da jemand eine Idee?
Vorzugsweise mittels Excelformeln, ansonsten über VBA?

Grüße

Peter

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (20.1k Punkte)

Hallo Peter,

hast du das schon mit dem Spezialfilter versucht?

Hier eine Anleitung:

Spezialfilter nach Kriterien

Spezialfilter Ergebnisse in ein anderes Blatt kopieren

Den Spezialfilter findest du im Menüband "Daten" bei "Sortieren und Filtern" unter "Erweitert".

Bei dir muss das Kriterium "Ende der Serie" (achte auch die richtige Schreibweise) sein.

Insoweit sind die Filter-Funktionen aus dem Excel-Menü doch hilfreich wink.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von peters Mitglied (358 Punkte)
Hallo Mo,

danke für die Antwort.

Aber: Ich hasse (!) diese verf***ten Autofilter!
Ich komme damit auch nicht zurecht (habe es gerade trotz der Anleitung nicht geschafft).

Es muss doch eine Möglichkeit geben, ohne auf diesen vorgefertigten Käse zurückgreifen zu müssen?

Grüße

Peter
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (20.1k Punkte)

Hallo Peter,

hier mal eine kleine Beispieldatei für den Spezialfilter: Download

Falls du nicht zurecht kommst, kann man das natürlich auch per Makro lösen.

Gruß

M.O.

...