260 Aufrufe
Gefragt in Mainboard CPU RAM von turms33 Mitglied (455 Punkte)

Hallo zusammen,

Arbeitsspeicher:
Läuft ein Notebook "HP Pavilion G7 2205sg" nur mit DDR3L oder auch mir DDR3?

Beste Grüße

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Hallo turms33,
DDR3L ist kompatibel mit dem DDR3-Standard, aber es erfordert eine niedrigere Spannung von 1,35 Volt im Vergleich zu den 1,5 Volt bei DDR3. Dies ermöglicht es, weniger Strom zu verbrauchen und erhöht die Akkulaufzeit bei mobilen Geräten.

MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von turms33 Mitglied (455 Punkte)
Bearbeitet von turms33

Vielen Dank für Deine Nachricht, @kody .

Im vorliegenden Fall ist es jedoch so, dass dieses Notebook "HP Pavilion G7 2205sg" nach meinem Kenntnisstand von Anfang an bis jetzt DDR3L-Arbeitsspeicher verbaut hat (4GB + 2GB = 6GB), der ständig sehr ausgelastet ist.

Allerdings habe ich 4GB + 4GB = 8GB DDR3-Speicher hier liegen und möchte gern umgekehrt wissen,
ob der DDR3-Arbeitsspeicher mit dem DDR3L-Standard kompatibel ist
bzw.
ob dieses Notebook "HP Pavilion G7 2205sg" mit DDR3-Arbeitsspeicher läuft.

Beste Grüße

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Die müssten alle mit dem Notebook laufen.
Du musst darauf achten, nur RAM vom gleichen Typ einzubauen. Die Größe ist egal.
VG Kody
0 Punkte
Beantwortet von turms33 Mitglied (455 Punkte)
Bearbeitet von turms33

Erneut vielen Dank, @kody .

Nach meinem Kenntnisstand sind sogar von Anfang an bis jetzt zwei ungleiche Arbeitsspeicher-Riegel, nämlich 4GB + 2GB = 6GB, verbaut. 

Was bedeutet gleicher Typ genau?
Welche der verschiedenen Parameter sollten gleich sein?

Bietet es sich für das vorliegende Notebook "HP Pavilion G7 2205sg" in Sachen Arbeitespeicher an, die 2GB gegen 8GB zu tauschen und dadurch statt 6GB dann 12 GB zur Verfügung zuhaben?

Beste Grüße

0 Punkte
Beantwortet von turms33 Mitglied (455 Punkte)
Hallo zusammen,

trifft es zu, dass HP-Notebooks, wie das vorliegende Pavilion G7 2205sg, besondere Ansprüche an upgrade-Arbeitsspeicher stellen?

MfG
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von kody
Es sollen möglichst die Bezeichnung DDR3L mit DDR3 nicht gemeinsam genutzt werden. Sondern nur DDR3L oder nur DDR3, um bei DDR3L den Stromspareigenschaften nutzen zu können.
Die mögliche Größe der RAMs dürfte bei dir bei 16GB liegen.
Mir ist nicht bekannt, dass das Notebook besondere Ansprüche an upgrade-Arbeitsspeicher stellt.
VG Kody
0 Punkte
Beantwortet von turms33 Mitglied (455 Punkte)
Erneut vielen Dank für Deine Nachricht, @kody .

Sollte dieser Arbeitsspeicher im vorliegenden Fall passen?

=>  https://www.amazon.de/gp/product/B01NAXBSIY/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Die Arbeitsspeicher sollten passen!

Grüße kody
0 Punkte
Beantwortet von turms33 Mitglied (455 Punkte)
Scheint funktioniert zu haben:

CPU-Z meldete nun 2 x 8GB = 16GB (DDR3L, 1,35V).

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von kody

Den RAM kannst du dir wie folgend auch unter Windows anzeigen lassen.
Klicke mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wähle den Task-Manager. Wähle "Leistung" und klicke auf "Speicher". Hier kannst du in Windows 10 und 11 die RAM-Geschwindigkeit sowie andere Speicher-Hardware-Spezifikationen überprüfen.
Wenn die installierten RAM mit der richtigen Größe von 16GB angezeigt werden, dann sollten sie auch funktionieren.

Hier noch eine ausführlichere Beschreibung dazu:
https://recoverit.wondershare.de/computer-tips/how-to-check-ram.html

MfG Kody

...