Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

MaXtor und UDMA6...





Frage

hallo leutz! weiß von euch zufällig jemand, wie man einer unwilligen maxtor-platte beibringen kann, im udma5-modus zu laufen (also Ultra-ATA 100). habe sie an einem SiI0680 und bin glaube ich schlicht zu blöde, das entweder der platte oder dem controller beizubringen. bei meinem via-befeuertem mobo geht das ganz problemlos. eine schnell-recherche im internet ergab, das man angeblich sowohl den controller, also auch die platte konfigurieren kann. controller mit ´SiIConfig´, platte mit ´PowerMax´. aber ich find partout keine möglichkeit dazu in auch nur einem der beiden tools. und geht das eigentlich nicht auch mit dem os oder so? (habe WinXP-Pro). Vielen Dank!! achja, wer sich fragt, wozu eigentlich: nun, weil ich so gut wie sicher weiß, so die gelegentlichen "Datenverlust beim Scheiben auch [i]blablabla[/i]" meldungen unterbinden zu können.

Antwort 1 von Turtle

hallo

*zurückaufdieersteseiteschubs*

keine eine idee, wie man einer zu schnellen übertragungsgeschwindigkeit bei festplatten einhalt gebieten kann?

thx!

Antwort 2 von Pavel P.

...im gerätemanager unter "IDE ATA/Atapi-Controller", dann "Eigenschaften". "Primary/Secondary Channel"

Antwort 3 von Gonozal

Bei manchen Boards kannst du die DMA-Übertragung auch einstellen, von Auto auf DMA5 (oder ATA100). Einfach mal ins BIOS schauen und nachsehen ob diese Einstellungen manuell veränderbar sind.

Gruß Gonozal

Antwort 4 von Turtle

Hallo!

huch, vielen Dank für die Antworten!

nur leider helfen diese mir nicht weiter.
war vielleicht etwas zu versteckt im ersten post: ich benutze einen festplattencontroller (Sillicon Image 0680). in dessen bios kann ich nur das raid-array konfigurieren, sonst absolut nichts. im gerätemanager ist dieser als eigenständiges device (raid-controller) eingetragen. unter eigenschaften sehe ich dort nur das absolute minimum (im groben also etwa treiberhersteller und trieberversion, das war´s dann aber auch schon), kann also nichts einstellen dort.

mein problem liegt darin, wie man einem 0680er SiI-Controller (ODER einer maxtor-platte) beibringen kann, langsamer zu übertragen. es unterstützten ja wohl beide geräte auch langsamere übertragungsmodi; würde es nur recht traurig finden, wenn man diese nirgends manuell festlegen kann.

ich weiß beispielsweise ganz genau, daß dies bei einem highpoint-cotroller in dessen bios einstellbar ist. (den ich mir scheinbar wohl auch kaufen werde gehen müssen :-( , außer jemand hat noch rat für mich :-) ... ).

beste Grüße!

Antwort 5 von mblank

vielleicht reicht es ja auch, einfach ein ata100-ide kabel zu nehmen

andre

Antwort 6 von Turtle

ja, das wäre natürlich optimal, wenn das gehen würde. aber ich glaube nicht, daß das irgendjemand da ´drinnen´ in meinem compi mitbekommen würd. die geräte können ja nicht einmal unterscheiden, ob sie jetzt an einem 40- oder 80-adrigen kabel angeschlossen sind (dumme geräte aber auch *schimpf*)

dennoch danke für deine antwort!

Antwort 7 von Massaraksch

Bei MAxtor gibt´s für bestimmte Platten Tools zum Einstellen des DMA-Modus. Siehe hier: Link zu Maxtor Software Downloads

Unter "ATA Hard Drives" - [Select Utility]

Vielleicht ist deine Serie ja dabei.

Massaraksch

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: