Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

XP-Explorer-Absturz nach Einsatz der rechten Maustaste





Frage

Wenn ich im Microsoft-XP-Explorer mit der rechten Maustaste einen ORDNER markiere, kommt nur noch eine Sanduhr! (Bei einzelnen Dateien besteht das Problem nicht?). Es hilft nur noch ALT-STRG-ENTF, um im anschließend geöffneten Fenster bei den Systemleistungen die Prozesse von Drwtsn.exe zu beenden. Danach schließt der Explorer und man befindet sich wieder auf dem Desktop. Das gleiche Problem existiert auch, wenn im Explorer nur mit der Maus auf die Befehszeile DATEI oder BEARBEITEN gezogen wird (ohne eine Taste zu drücken). Wer kennt das Problem und kann mir Abhilfe schaffen. Danke im Voraus Susi1400

Antwort 1 von Jürgen54

Hi,
Wenn Deine Maus nicht wo anders auch Zicken macht kann es nur am System liegen denke ich- Systemwiederherstellung

Gruß

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: