Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Monitor bleibt standby.Erst nach dem x-ten Starten gehts mal





Frage

Also zu meinem problem. Ich habe einen Pc mit Windows XP und wenn ich den normal runterfahre hab ich das Problem das wenn ich ihn am nächsten Tag starten möchte der Monitor im Standby Modus bleibt ,also entweder kein Signal von der Grafikkarte bekommt oder erst nach dem 10-20 Versuch,Kaltstart werst wieder geht. Grafikkarte ist Nvidia Geforce Fx5200. PC Intel Celeron 1700 512Mb Ram Service Pack 2 Monitor LG Flattron. Wenn ich einen neustart mache gehts ,nur wenn ich den Rechner komplett runterfahre kommts zu dem Problem. weiß langsam nicht mehr was ich tun soll. Ich lass den Rechner schon über nacht an damit ich mich nicht am nächsten Tag damit rumärgern muss. Anfangs war es 1-2mal nur jetzt ists immer so. Ich hoffe Ihr habt ne Lösung dafür

Antwort 1 von yahman

HARDWARE defekt

könnte netzteil sein
betone könnte
und nochwas besser wirds nichr nur schlechter

lässt sich nur doch austauschen und probieren rauskriegen wär da echt vorsichtig vor allem wenn du sensible daten auf dem rechner hast die du ungerne einbüst

gruessle yahman

oder auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 2 von peeepe

Also was ich noch sagen möchte ist das das alles über ne Masterslave Steckdose läuft.
Alle anderen Geräte gehen normal an.Nur der Monitor eben nicht.
Der bleibt im Standby.
Netzteil ist normal auch recht neuwertig.Ist ein Levicom mit 450 Watt.
Alles andere Geht normal an.

Antwort 3 von Kismo

Hallo peeepe,

geht es denn ohne die Master- Slavesteckdose?

Vermute mal, wenn dem so ist, dass die Empfindlichkeit zu gering eingestellt ist.

De Master- Slavesteckdose sollte dafür eine Einstellschraube haben.

Gruß

Kismo

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: