Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

Port 80 schließen ? Dynam.IP vergeben ?





Frage

Hallo, habe zwei Fragen und hoffe die Experten hier können mir weiterhelfen. 1.)Unter XP.Home betreibe ich 2 PC`s an einem Belkin 4 Port DSL Router. (Provider T.-Online, DSL Flat) Ist es möglich eine s.g. dynamische IP vergeben zu lassen. In den Enstellungen des Routers steht im Moment PPP over Ethernet. Ich habe im Moment eigentlich immer die gleiche externe IP Nummer, möchte dies aber aus verschiedenen Gründen ändern. 2.) Bei einem Portscan wird mir immer Port 80 als offener Port gemeldet. Kann diesen schließen, oder bekomme ich dann keine Verbindung mehr ins Internet. Falls ich den Port schließen kann, wie gehe ich vor? Danke im Voraus

Antwort 1 von Pausenfueller

Hallo,
zu 1) Intern hat der Router natürlich eine feststehende IP, damit deine Rechner ihn finden. Beim Herstellen der DSL-Verbindung nach außen bezieht er eine (zweite) dynamische IP.
zu 2) Deine Rechner kommuzieren über Port 80 mit dem Router bzw. dieser mit dem Webserver. Machst du den dicht, ist Feierabend mit Netzwerk und Internet.
Beruhigt?

Antwort 2 von Tommy40

m Initial Set Up des Routers sind u.a. folgende Wahlmöglichkeiten:

Dynamic IP Address
Does your Internet Service Provider (ISP) use Dynamic IP addressing? If you are using a cable modem and are not sure, try selecting Dynamic. If your connection does not work, your ISP may be using Static IP addressing.

PPP over Ethernet
If you are using a DSL modem, your ISP may use PPPoE. If using PPPoE, you will need your User Name, Password and Service name to set PPPoE properly. Be sure to get this information when you contact your ISP.

Ich habe wie beschrieben PPPoE. aktiviert. DHCP Service ist ebenfalls aktiviert. Trotzdem erhalten ich immer die gleiche IP. Und ich meine damit nicht die interne, sondern die externe.

Antwort 3 von proton_01

bei t-online dsl flat hast du alle 24h einen disconnect vom netz, den du aber nicht mitbekommst da der router sich ganz fix wieder ins www einwählt und automatisch eine neue ip vom provider verpasst bekommt. also mal alle 24h schaun ob sich die externe ip nicht doch ändert.

es sei denn du hast eine statische vom provider. lies dazu mal deine t-online unterlagen. in dem brief mit deinen zugangsdaten steht das drin.


mfg

Antwort 4 von Zemmel

Hi !

Ich glaube kaum, dass du von T-Online eine fixe IP bekommen hast. Das ist nämlich ein bißchen teuer und sicher kein Bestandteil einer normalen DSL-Flat.
Zitat:
Trotzdem erhalten ich immer die gleiche IP. Und ich meine damit nicht die interne, sondern die externe.
Ich schätze mal, damit meinst du die IPs, die die angeschlossenen Rechner per DHCP bekommen.
Das hängt mit der Lease-Dauer zusammen (kannst du i.d.R. im Router einstellen)
Wenn du von einem Anmelden am Router bis zum nächsten Anmelden innerhalb der Lease-Dauer bist, "merkt" der Router das und vergibt an den betreffenden Rechner dieselbe IP-Adresse wie vorher.
Allerdings sehe ich darin kein Problem...

Gruß

Klaus

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: