Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Oracle 8, win 2000, tnslistener





Frage

Hallo zusammen, Ich hätte mal eine Frage: Woran kann es liegen, wenn sich folgender Dienst nicht starten läßt: OracleOraHome81tnslistener Ich weiß diese Frage ist arg unspezifisch. Wäre aber nett wenn Ihr mir ein oder zwei Tipps geben könntet in welche ich Richtung ich da weiter forschen kann. Leider habe ich keine Auszüge aus dem Ereignisprotokoll oder der listener.log zur Hand. Folgende Möglichkeiten konnte ich bei meinen Internetforschungen bereits herausfinden: - eine anderer Listener horcht bereits auf diesem Port - Rechnername wird nicht aufgelöst Wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet Gruß Picco

Antwort 1 von Das_Urmel

ODBC kaputt, kein DSN Eintrag erstellt, Jet / Mdac defekt?
Kein Netz vorhanden?
mfg
Michael

Antwort 2 von hendrikw

Ist der Listener richtig konfiguriert ?
Gibt es die entsprechende Datei <Oracle-Pfad>network\admin\listener.ora ?
mfg
Hendrik

Antwort 3 von ingolf

Hallo Picco:
Als möglichen Anhaltspunkt ein paar (anonymisierte) Ausschnitte aus einer listener.ora und tnsnames.ora.

#
# hier ein ausschnitt aus listener.ora
#

SID_LIST_LISTENER =
(SID_LIST =
(SID_DESC =
(GLOBAL_DBNAME = O9IE)
(ORACLE_HOME = <pfad zum oralce\bin-verzeichnis>)
(SID_NAME = O9IE)
)
)

#
# hier ein ausschnitt aus tnsnames.ora
#

ABC_O9ie =
(DESCRIPTION =
(ADDRESS_LIST =
(ADDRESS = (PROTOCOL = TCP)(HOST = ABC)(PORT = 1521))
)
(CONNECT_DATA =
(SERVER = DEDICATED)
(SERVICE_NAME = O9ie)
)
)

DEF_o9ie =
(DESCRIPTION =
(ADDRESS_LIST =
(ADDRESS = (PROTOCOL = TCP)(HOST = DEF)(PORT = 1521))
)
(CONNECT_DATA =
(SERVER = DEDICATED)
(SERVICE_NAME = O9ie)
)
)

GHI_o9ie =
(DESCRIPTION =
(ADDRESS_LIST =
(ADDRESS = (PROTOCOL = TCP)(HOST = GHI)(PORT = 1521))
)
(CONNECT_DATA =
(SERVER = DEDICATED)
(SERVICE_NAME = O9ie)
)
)

Ggf. passen listener.ora und tnsnames.ora bei Dir nicht zusammen. Wenn die Namensauflösung bei Dir über Oracle NameServer erfolgt, dann ist die tnsnames.ora nicht notwendig.
Probiere mal, ob Du Deinen Oracle-Server anpingen kannst:
- erst mal normales Ping (ping <Rechnername Oracle-Server>)
- dann mal ein tnsping (tnsping <Rechnername Oracle-Server>)
Sollten beide Pings klappen, dann mal versuchen, ob Du eine funktionierende ODBC-Verbindung einrichten kannst, Hinweis dazu: Nicht den Microsoft-Oracle-ODBC-Treiber nutzen, sondern immer den richtigen Oracle-ODBC-Treiber.

Gruß und viel Erfolg,
Ingolf.

Antwort 4 von Picco

Hi,

danke für Eure schnelle Reaktion...
also...
- ODBC kaputt schließe ich zu diesem Zeitpunkt aus
- Der DSN-Eintrag steht (kann ich leider nicht prüfen, da ich momentan nicht an das Ding rankomme)
- mit Jet / Mdac kann ich nichts anfangen
- Netzwerk steht
- <Oracle-Pfad>network\admin\listener.ora muss es geben, da da Oracle sonst
--------------
@ingolf
Auch Dir schönen Dank ... also ich nutz nur die richtigen Oracle Treiber. Was die Pings angeht wird das natürlich getestet.
Ich werde die Datei auf jeden Fall beim nächsten Mal vergleichen .... schönen Dank auf jeden Fall... arbeitest Du mit Oracle 9 (wegen (SERVICE_NAME = O9ie) )

--------------

Die Fehlermeldung, die beim Starten des Dienstes erscheint sagt (sinngemäß), dass der Dienst KEINEN Fehler zurückgemeldet hat.
Dann weiter (und das ist klasse) , dass es ein interner Fehler von Windows oder ein interner Fehler des Dienstes sein kann, geil wa ?

Gruß und Dank

Picco

Antwort 5 von ingolf

Hallo Picco:
Ja, ich habe im Moment eine Oracle 9 im Einsatz. 7er und 8er war früher in Verwendung, aber für meine aktuellen Arbeiten muß es die 9er sein.
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal ein ziemlich eigenartiges Problem mit dem Listener. Das Problem war dann, daß durch irgendeine Installation der Winsock verstellt wurde. Nach "googlen bis zum geht nicht mehr", habe ich dann auf einer Oracle-Seite (weiß nicht mehr welche) den Hinweis auf das Winsock-Problem und einen Tipp zur Behebung des Problems erhalten.
Die Behebung erfolgte mit dem Utility LSPFIX.EXE (http://www.cexx.org/lspfix.htm). Vielleicht kann auch Dein Problem damit zusammenhängen.
Beim Einsatz von LSPFIX.EXE unbedingt die Hinweise beachten.
Gruß und viel Erfolg,
Ingolf.

Antwort 6 von Picco

Hallo Leute,

dank Eurer Hilfe läuft das jetzt wieder.
Ich habe in der Listener bei Host einfach noch mal die Einträge neugemacht, weil im .log drinstand, das er den Namen nicht auflösen konnte bzw. den Host nicht gefunden hat.
An einer Stelle stand allerdings als IP der Local-Loopback drin.
Da es sich aber um den Server handelt habe ich dort jetzt die eigene IP eingetragen.
ISt da so richtig ... ich meine zumindest startet der Dienst jetzt fehlerfrei.

@Ingolf : ich habe mir mal das LSPFIX runtergeladen und auf einem Testsystem laufen lassen.
Ich habe mir mal eben die gesamten Netzwerkeinstellungen zuschossen. Ich wusste, dass die es erst meinen, als ich den Haken bei der Einstellung "I Know what I´m doing" gesetzt habe ;-)

Gruß

Picco

Antwort 7 von ingolf

Puuhhh ... das war hoffentlich ein "echtes" Testsystem, d.h. zum Rumspielen geeignet. Die Sache mit dem Haken habe ich noch nicht probiert (bzw. das Setzen des Hakens und dann Einträge zum Entfernen auswählen). Bei mir war es so, daß auf der "Entfernen"-Seite bereits Einträge vorhanden waren, so daß ich nicht in Versuchung kam, den Haken zu setzen. Das LSPFIX hat mir (und auch Kollegen beim Kunden) aber schon einige Male ziemlichen Ärger erspart (daher auch meine Empfehlung).
Noch was: Hatte heute auch das Phänomen, daß ein DB-Server sich nicht ansprechen ließ. Konnte PINGen und TNSPINGen wie ich wollte - der Server wollte aber nicht. Habe dann mit Diensten auf funktionierenden Servern verglichen und bemerkt, daß der Dienst IPSEC (obwohl Startart automatisch) nicht gestartet war. Habe diesen dann auf dem "störrischen" Server noch mal gestartet - und nun ging wieder alles so, wie es soll.
Manchmal ist es einfach zum Schreien.

Gruß (und tut mir Leid wg. LSPFIX-Problemen),
Ingolf.

Antwort 8 von Picco

Jap,

... man fragt sich wieso die Dinger so rumspinnen.
Ich habe das natürlich auf einem Testsystem gemacht ... also einfach mal den "worst case" simuliert, denn das lkann ich am besten ;-).

Jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich die Clients dranbekomme.