Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

virtueller Speicher





Frage

Hallo Leute, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein BS ist Windows2000 und ich bekomme seit einigen Tagen eine Fehlermeldung: Nicht genügend virtueller Speicher Was kann oder muß ich tun, um wieder genügend virtuellen Speicher zu bekommen. Ich habe bereits einen Checkdisk und ein Defrag gemacht, aber die Meldung kommt immer wieder. Ich bitte um ausführliche Hilfe. Sigi_D

Antwort 1 von killerpete

oben rechts die suche benutzen....

https://supportnet.de/quicksearch?sn_key=virtueller+Speicher&x=1...

...

https://supportnet.de/threads/1205271 Antwort sieben.

und schon sind sie geholfen.


Dank sei unser Lohn.

Antwort 2 von verl

am besten ist es aber:

Kauf Dir etwas RAM. Virtueller Speicher ist langsam. So tust Du Dir und Deinem Rechner etwas gutes.

Antwort 3 von Sigi_D

Hallo verl,

ich habe mein System ziemlich gut aufgerüstet, ich habe 1048Gb SDDR-Ram und bis jetzt hatte ich eigentlich keine Probleme.

Antwort 4 von hrhr

entweder fix den speicher angeben (1.5 mal soviel wie real speicher da ist)

oder aber platz auf der partition schaffen welche die pagefile trägt.

wenn also nix geändert wurde auf C: mal den freien speicher platz anschaun, wird wahrscheinlich schon sehr eng sein dort.

Antwort 5 von Sigi_D

hey killerpete,

die suchseite hatte ich schon gefunden, aber es ist vorwiegend für XP.
Der Text:
du musst nur auf "start" dann "systemsteuerung"
dann "leistung und wartung" und dann auf
"visuelle effekte"
kann ich bei Win2000 nicht finden.
Eigentlich weiß ich mir keinen Rat mehr, F11 öffnet sich bei mir auch nicht, ist wohl nicht eingerichtet.

Antwort 6 von Sigi_D

Sorry, ich muß noch dazu sagen. Meine Platte hat 80Gbyte und ist in drei Laufwerke unterteilt.
Auf C: habe ich XP, mit dem eigentlich mehr meine Tochter arbeitet.
D: ist eine eigene Festplatte mit 40Gigabyte.
E: ist Windows 2000 und F: Datensicherung.

Antwort 7 von Sigi_D

Hallo hrhr,

es klingt ja alles sehr plausibel, was du mir erklärst. Doch was muß ich genau tun?
Laufwerk C: hat eine Kapazität von 39,0Gb
belegt 18,1Gb - frei 20,8
Laufwerk E: hat eine Kapazität von 24,4Gb
belegt 7,98Gb - frei 16,4 Gb
Laufwerk F: hat eine Kapazität von 11,0Gb
belegt 7,17Gb - frei 3,90Gb

Laufwerk D: hat eine Kapazität von 38,3Gb
belegt 6,75 Gb - frei 31,5Gb.

Platz hätte ich laut Festplatte genug, aber wo und wie stelle ich die Werte für den virtuellen Speicher ein. Muß ich in die Registry?
Arbeitsspeicher zeigt er mir auch voll an.

Antwort 8 von Das_Urmel

Dir ist der Begriff Swapfile oder Pagefile schonmal begegnet?
Auch Auslagerungsdatei oder Virtueller Arbeitsspeicher gelegentlich genannt.

Und genau die kann dein W2K nicht vergrößern, warum siehst du im Arbeitsplatz-Eigenschaften
Erweitert
Systemleistungsoptionen
Virtueller Arbeitsspeicher
tschö
Michael

Antwort 9 von uwei

Beispiel
Vorher gleich mal die Partition checken und aufräumen, Fehlerüberprüfung(chkdisk), Datenträgerbereinigung und defragmentieren.
Damit stellt man u.a. sicher, daß die gewählte Auslagerungsdatei nicht schon beim Festlegen über die gesamte Platte verteilt wird.
Über die Größe kann man streiten, jeder hat da eigene Ansichten. Als Richtwert kann man im Taskmanager/Systemleistung den max. Wert an zugesichertem Speicher nehmen und ihn durch 1024 teilen.
Es gibt auch vereinzelt Anwendungen, die eine extrem große Auslagerungsdatei verlangen, egal was für Arbeitsspeicher vorhanden ist.
Fehlerhafte Software kann zu einem Speicherleck führen, der Arbeitsspeicher wird nicht mehr freigegeben. Dazu im Taskmanager/Prozesse die Spalten Virtueller Speicher und ausgelagerter Pool anzeigen(Ansicht) und nach Prozessen mit ständig wachsendem Speicher bzw. Pool suchen.
Steigt bei Systemleistung die Auslagerung des Kernel Speichers ständig an, ist das ebenfalls ein Speicherleck.

Antwort 10 von Sigi_D

Sorry, daß ich mich ein paar Tage nicht gemeldet hatte. Es kam noch viel schlimmer, ich hatte irgendeinen Treiber oder was auch immer verloren und mein System stürzte ab.
Ein Freund stellte es mir soweit wieder her, daß ich es wenigstens wieder hochfahren und meine Daten sichern konnte.
Inzwischen habe ich meine Systeme ganz neu gemacht und hoffe, daß mir sowas nicht mehr passiert.

Lieben Dank für Eure prompte Hilfe. BYE

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: