Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Drucker- Welche marke





Frage

hy ich suche einen Drucker mit Flachbetttscanfunktion( eigentlich Fotodrucker) mit getrennten Patronen. Man sollte verschiedene Kameras anschließen könne, Und man sollte die Bilder am Drucker bearbeiten könne, dass man nicht unbedingt einen Pc dazu braucht. Was sich auch von selbst versteht, er sollte sonst auch einen guten Druck haben Welche marke von Drucker würdet ihr da empfehlen monika

Antwort 1 von crk

Canon, schau mal auf pcprofessionell

Antwort 2 von Griemokhan

Gibt´s mittlerweile tatsächlich Drucker mit eingebautem Photoshop, das blind bearbeitet?

Antwort 3 von eggneck

Nein, jedesmal, wenn du einen Arbeitsschritt gemacht hast, mußt du das Ergebnis ausdrucken um zu sehen, ob alles okay ist :-)) Die Arbeitsschritte selbst gibst du mit deiner TV-Fernbedienung ein :-))).
Spaß beiseite: Canon ist echt gut (ich selbst habe allerdings nur einen ohne Scanner -i560), aber zum Bearbeiten braucht´s schon einen Computer.

greetings

eggneck

Antwort 4 von tschonn

ich will mir ein neues auto kaufen, soll schnell sein, viel ps haben, wenig sprit verbrauchen, wenig steuern kosten, viel platz haben und so gut wie sämtliche extras serienmässig haben.

Was sich auch von selbst versteht, es sollte so gut wie nichts kosten.

welche marke soll ich nehmen?????


merkste was?????

Antwort 5 von Locke

Gibts doch, schau mal hier

@Tschonn
Die Autoindustrie hinkt dem Fortschritt hinterher, ist doch nix neues.

Antwort 6 von Locke

Oder hier

Antwort 7 von Locke

Oder hier

Antwort 8 von monikamaus

aha,
hat wer von euch Erfahrungen mit diesem hp Drucker
Ich wüsste gerne die Vor und Nachteile

Antwort 9 von nici

der hatt keine getrennten Tinentanks, sondern verwendet Normal Patronen mit integriertem Druckkopf. Ob das Nach- oder Vorteil ist muss du selbst entscheiden

Antwort 10 von korfuweb

Würde dir in jedem Fall einen Drucker empfehlen, wo du "Nachbaupatronen" oder "Tanks" bekommst.
Also Lexmark und HP haben Patent auf Ihre Patronen, da geht es nur über Füllen mit Sprize.
Also erst mal Verbrauchsmaterial checken und dann Drucker auswählen! Lieber ein paar Euros mehr für Printer ausgeben und dafür in Zukunft sparen und nicht jedesmal rechnen müssen, ob man sich den Ausdruck erlauben kann oder nicht.

Wenn Du dann abgecheckt hast, wird die Auswahl in berücksichtigung deiner Wünsche sich dann doch sehr verschmällern.

Antwort 11 von monikamaus

Danke für eure Antworten

Wißt ihr zufällig wie es mit den Epson Druckern ausschaut zb mit Epson Stylus Photo RX620

Ich mein mit den Patronen