Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Festplatte öffnen geht nicht ! install.exe





Frage

Hallo, mein Virenwächter schlug heute Alarm als ich die Festplatte G öffnen wollte. Virus in Datei install.exe, Datei löschen. Jetzt wenn ich den Laufwerkbuchstabe anklicke will er immer die install.exe haben. Wie bekomme ich das weg ? Wenn ich die Festplatte recht klicke und auf öffnen gehe geht es aber halt nicht der Doppelklick auf den Laufwerksbuchstaben. Danke für eine Lösung

Antwort 1 von RTFM

Du hast Besuch von Schädlingen.

Antwort 2 von Handy2go

die sind aber schon runter.

Nun geht nur der Doppelklick auf Laufwerk G nicht die anderen gehen alle wunderbar nur G nicht.

Antwort 3 von Birger

Hast du einen kompletten Scan im abgesichertem Modus durchgeführt (Systemwiederherstellung aus)?

Antwort 4 von Handy2go

im abgesichterten nicht. meinst du systemwiederherstellungspunkt benutzen ?

Antwort 5 von Birger

Hi

Nein, wenn wirklich ein Virus drauf war/ist können/sind die Wiederherstellungspunkt vom Virus auch betroffen sein.

Was passiert den im Explorer?

Antwort 6 von Handy2go

also es geht alles nur beim Doppelklick kommt install.exe nicht gefunden. Habe jetzt Systempunkt auf huete früh gesetzt, wollte Laufwerk G öffnen schlägt der Virenwächter wieder ALARM. Nun habe ich die Datei gelöscht und wieder alles so mit der Fehlermeldung wie ebend auch. Wenn ich aber G rechtsklicke und öffnen geht alles wie immer nur der Doppelklick nicht.

Antwort 7 von Handy2go

habe eine Datei liegen mit dem Namen autorun.inf mit folgenden Inhalt:

[autorun]
open=install.exe

wenn ich die Datei lösche von Festplatte G dann will er trotzdem instal.exe haben.

wat dat ?

Antwort 8 von Birger

Was für ein Anti-Virusprogramm verwendest du?

Antwort 9 von Handy2go

Ich habe AntiVir

Antwort 10 von Birger

Lade dir mal Kaspersky-Tail runter und jag es drüber.

http://www.kaspersky.com/de/downloads?chapter=146520596

Vorher AntiVir deaktivieren und das ganze im abgesichertem Modus..

Antwort 11 von Handy2go

habe jetzt die Nacht alles laufen lassen. Ist zwar was dabei gewesen aber nichts was den Fehler den ich habe mit dem Doppelklick auf Laufwerk wegmachen könnte. Das Programm ist ja Spitze nur hilft es bei dem jetzigen Problem nicht weiter.

Antwort 12 von Birger

Hatte die leise Hoffnung, das Kaspersky den Strolch findet und damit auch das Problem behebt. Ich hoffe, das Kaspersky alle Viren entfernt hat.

Hast du genügend Platz um die Daten von G: auf eine andere Partition zu verschieben?
Danach dann G: löschen und neu Einrichten.

Kaspersky 4.5 ein Jahr Abo bekommst du in der aktuellen Ausgabe von PC Games Hardware für den Preis des Magazins.

Zitat:
Ab 06.04.2005 ist die neue Ausgabe 05/2005 der PCG Hardware im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die PCG Hardware erscheint in diesem Monat mit drei Vollversionen auf DVD (Highlights: Kaspersky Anti-Virus v.4.5 (dt.) und Paragon Partitionmanager v.5.9 (dt.)


http://www.pcgames.de/?menu=0001

Antwort 13 von Seven-Off-Nein

Hi,

hast du nach dem Löschen der autorun.inf (umbenennen hätte es vermutlich auch getan) schon mal neu gebootet?

Gruß
Seven

Antwort 14 von Seven-Off-Nein

Sorry, wenn du Birgers Rat gemäß den Virenscan im abgesicherten Modus (und bei deaktivierter Systemwiederherstellung) durchgeführt hast, hat sich meine Frage natürlich erledigt.

Antwort 15 von Handy2go

Also ich habe mir die Vollversion von Kapersky gestern abend noch Online gekauft.

Ich habe in der Zeit schon mehrmals den Rechner neu hochgefahren. Wie gesagt es ist alles i.O. nur der Doppelklick auf Festplatte G kommt immer diese Meldung.

PS: Ich möchte jetzt nicht 50 GB verschieben es muss auch eine andere Lösung geben.

Antwort 16 von Birger

Hi

Hast du schon mal versucht den Laufwerks/Partitionsbuchstaben unter Datenträgerverwaltung zu ändern?

Vielleicht verursacht das einen gewünschten Effekt.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: