Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Webseiten/HTML

Scrollbuttons mit Java





Frage

Servus! Habe folgendes Pröm: Bei einer Auflösung geringer als 1280x1024 sieht man das unterste Menu nicht... Möchte nun auf meiner HP [url] http://www.classic-miniscene-mannheim.de/cmsm/frameset.html[/url] im Navibereich jeweils einen Scrollbutton für RUNTER (ganz oben) und HOCH (ganz unten)anlegen. Um das Layout nicht zu verschandeln mag ich auch keine Scroll-Leiste einbinden! Habe auch etwas gefunden: [b] <SCRIPT Language="JavaScript"> <!-- function scrollit() {for (I=1; I<=1500; I++) window.scroll(1,I); } //--> </SCRIPT> <TITLE>Scrollen</TITLE> [/b] und den dazugehörigen Button: [b] <table width=150 align="center"><tr><td> <CENTER> <FORM> <INPUT type=button value="hier scrollen !" onClick="scrollit()"> </FORM> </CENTER> </td></tr></table>[/b] Problem ist: Fenster scrollt NUR ganz nach unten, und man kommt nicht mehr nach oben :-( (Ist derzeit nicht aktiv, weil doof...) Da wird wohl das SCRIPT erweitert werden müssen, aber ich weiss nicht wie...(Bin JAVA-Looser..) Wer kann helfen??? Danke im vorraus, Ide

Antwort 1 von rfb

experimentiere mal mit window.scrollby(), siehe
http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/window.htm#scroll_by

Antwort 2 von Kalle

Hi,

du solltest auf der rechten Seite eine Scrolleiste für die ganze Seite anlegen und diese in der Farbe deiner Seite gestalten. Dann fällt sie auch weniger auf .

Kalle

Antwort 3 von abschweb

Hallo Ide,

du lässt aber den Computer sinnlos schuften.
Es reicht völlig für rauf

scrollTo (0, 0)


und für runter

scrollTo (0, 10000)


aufzurufen.

Das ist übrigens Javascript
und hat mit Java nichts zu tun.

Gruß
Manfred

Antwort 4 von Kai

Weiß zwar nicht ob es den Anspüchen genügt, aber hier haste auch nen ScrollUp Button


<head><script Language="JavaScript">
<!--
var iLast = 1;

function scrollDown()
{
for (I=iLast; I<=iLast+1500; I++) window.scroll(1,I);
iLast = I;
}

function scrollUp()
{
if( iLast >= 1500 )
{
for (I=iLast; I>=iLast-1500; I--) window.scroll(1,I);
iLast = I;
}
}
//-->
</script>

<title>Scrollen</title>
</head>

<body>


<table width="150" align="center">
<tr>
<td><form>
<p><input type="button" value="scrollen runter!" onClick="scrollDown()"> </p>
</form>
</td>
</tr>
</table>


<table width="150" align="center">
<tr>
<td><form>
<p><input type="button" value="scrollen hoch!" onClick="scrollUp()"> </p>
</form>
</td>
</tr>
</table>


</body>
</html>

Antwort 5 von ide

HUCH! Seid Ihr aber FIX!!

Allahopp:

@rfb, ööhhmmpff, ok ich schaumal, wie das aussehen würde! Merci (vorerst *gg)

@ Kalle,
auf den Unterseiten habe ich das so gemacht. Möchte das jedoch gerne eleganter lösen.
Merci!!!

@ abschweb, ich sag ja...JAVA-Doofi Ausser ein bissl HTML habe ich NULL-Erfahrung.. :-(

Wie müsste denn das SCRIPT denn dann aussehen?

Sorry, wenn ich sooo dooof frage...

Grüßele, ide

Antwort 6 von ide

@ KAI,
hatte gerade getippt!
ich probiere da smal!

Danke, Ide

Antwort 7 von abschweb

Hallo Ide,

dafür brauchst du kein extra Skript,
dafür reicht es z.B. im HTML


<button onClick="scrollTo (0, 0)">rauf</button>


zu schreiben.

Gruß
Manfred

Antwort 8 von ide

GENIAL!

http://www.classic-miniscene-mannheim.de/cmsm/frameset.html
Habe das Script von KAI gleich reingehauen: ES GÄÄÄHT! Jetzt muss ich nur noch ein bichen an der Optik der Buttons feilen...

@ abschweb:

Würde mich dennoch über Deinen abgespeckten Vorschlag freuen..Damit die PC´s nicht so schuften müssen! ;-)

Ihr seid echt Spitze!!!

Grüßl, ide

Antwort 9 von ide

Sodlee:

@ Kai: Danke für Deine Mühe!!! Habe jedoch nun ABSCHWEBS methode gewählt, da so sehr viel einfacher! Nur den Zeilenwert geändert und selbe Funktion auch für Nach unten eingesetzt.

:-)

Sieht zwar e bissl hässlich aus, aber sicherlich kann man doch dafür ein schickes image einsetzen..hmmm...?
Denke da an einfache Pfeile......(rolleyes)

Danke für die flotte Hilfe!

Spitzenmäßig!

Mit den besten Grüßen,
ide

Antwort 10 von rfb

trotz aller interessanten Vorschläge wäre mein Favorit übrigens:

<a href="#unten" name="oben" id="oben">nach unten</a>
....
<a href="#oben" name="unten" id="unten">nach oben</a>


einfacher, funktioniert ohne JavaScript, ist im Gegensatz zu deinen <forms> valide.
Lässt sich per CSS auch prima in Button-Form bringen.

Antwort 11 von abschweb

@rfb

Es gibt Browser (ich meine mich zu erinnern: IE Macintosh), die verbinden mit einem Sprung zur Sprungmarke ein Neuladen des Dokuments.
Wenn du irgendeinen Initialisierungscode onLoad ausführst, ist das nicht unbedingt der Hit.

Gruß
Manfred

Antwort 12 von ide

Die Idee mit dem CSS war net schlecht, Herr Specht *ggg*

Habe es nun so abgeändert:

<form ><input type=button value="Nach unten" style="width:100;color:white;background-color:#000000" width="100" onclick="scrollTo (0,200)"></form

Werde auf alle Fälle noch weiter tüfteln, da mir das Ergebniss immer noch nicht gefällt...Am liebsten wäre mir NUR TEXT......oder Pfeile....hmmmm..dazu müsste ja eigentlich "nur" der Rand weg.....hmmm....bisher habe ich ihn nicht wegbekommen *ggrrrr*

Tips? Hmm...?

Gruß, ide

Antwort 13 von rfb

@ide:
Button ohne Buttonaussehen per CSS??
Warum nicht ein einfacher Textlink:

<a href="javascript:scrollTo(0, 0)">rauf</a>

@abschweb:
das mit dem Mac-IE-Verhalten tät mich interessieren. Hast du irgendeinen Link dazu?

Antwort 14 von ide

tststst...soooo easy...wenn man´s weiss..

Ziel erreicht:

input type="image" src="nachoben.gif" border="0" onclick="scrollTo (0,0)">

Thanks 4 Support!

Cu, ide

Antwort 15 von ide

@ rfb:

Die Version ist natürlich auch cool!!!!!
Vielen Dank!
Hätte nicht gedacht, daß es so einfach geht!

Ich denke, jetzt haben wir alle Verionen durch *ggg*

Bis zum nächsten Pröm,
Yours ide

Antwort 16 von abschweb

@rfb
nein, ich habe keinen Link.
Ich bin mal zufällig draufgestoßen,
als ein Freund einen entsprechenden Laptop dabei hatte.

Manfred

Antwort 17 von rfb

@abschweb:
was es nicht alles gibt. Mit Google&Co konnte ich auch noch nix dazu finden (außer Problemen bei Sprungmarken innerhalb von divs mit fixer Größe und overflow:scroll)

Da wäre dann eine simple Funktion ne Abhilfe:
function linkersatz() {
for (var j=0; i<document.getElementsByTagName("a").length; j++) {
  if (document.getElementsByTagName("a")[j].href.indexOf("#oben")>0)
document.getElementsByTagName("a")[j].href="javascript:scrollTo(0,0)";
  }
}

Aufrufen mit
onload="linkersatz()"
im body und alle Links der Art
<a href="#oben" name="unten" id="unten">nach oben</a>
sind umgeschrieben. Großer Vorteil (der mir immer sehr wichtig ist): auch ohne JS funktioniert der Link noch!

Antwort 18 von abschweb

@rfb

nette Idee, ich würde aber eher den js-Muffeln die Scrollleiste geben und die Knöpfe dafür nicht.
Bei mir ist navigationsmäßig alles doppelt bis dreifach gemoppelt, da ist für jeden Geschmack was dabei (mit js). Knöpfe werden mit document.write angezeigt. Dann kriegen die Muffel halt die spartanische Lösung. Basta.

Antwort 19 von Ide

Ihr seid zu arg!

*ggg*

Guit´s Nächtle,
Ide

Antwort 20 von rfb

@abschweb:
ich surfe denn doch zu oft mit lynx (netter kleiner Textbrowser falls jemand lynx nicht kennt) um mich auf Scrollleisten zu verlassen ...

Antwort 21 von rfb

übrigens ist ein Fehler in meinem Script, es müsste heißen:

for (var j=0; j<document.getEleme...


(für das SN musste ich alle ursprünglichen i-Variablen durch j ersetzen, i in [ .. ] wird hier nicht angezeigt. Ein i ist entkommen ;-)

Antwort 22 von abschweb

@rfb

in lymx hast du doch die Cursortasten und die Leertaste. Was willst du mehr?

Manfred

Antwort 23 von puzzylekker

warum nimmst du nicht einfach die vom browser vorgesehenen scrolleisten? dafür sind sie letztlich da. es gibt standards an die man sich auch gefälligst zu halten hat.

ach ja, und eins noch. kauf dir mal ein richtiges auto. diese kleinen schlaglochsuchgeräte sind eine gefährdung für jeden insassen und eine beleidigung für die augen der mercedes- und porschefahrer!

Antwort 24 von puzzylekker

Warum hälst Du Dich nicht einfach an die internationalen Standards und benutzt die Scrolleisten? Dafür sind sie schließlich da.

Ach ja, und eines noch: Kauf Dir mal ein richtiges Auto. Diese kleinen Schlaglochsuchgeräte sind eine Beleidigung für die Augen aller Mercedes- und Porschefahrer!

Antwort 25 von puzzylekker

Ups, der Eintrag war ja doch da. So ein Mist, alles doppelt getippt... :(

Antwort 26 von ide

@ puzzylekker,

(was ein Nick..*lol*)

Lass mal stecken..brauche keine Penisverlängerungsprothese...

Ansonsten: Thema verfehlt! Setzen! 6!

Cu, ide

PS: Great Lovers don´t need big cars ;-)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: