Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Security/Viren

Virus? netz.exe





Frage

Hallo Leute, seit 2 Tagen ist meine Internetverbindung (DSL) sehr schwach. Seiten gehen kaum noch auf, CPU Auslastung beträgt oft 100%, obwohl ich nix mache. Es gibt eine Datei netz.exe in c:\windows\system32\, die sich dort seit genau 2 Tagen befindet. Der Prozess gleichnamig netz.exe läßt sich nicht beenden. Startet immer wieder neu. Benutze Windows XP mit allen Updates und Virenscanner ETrust, der nix findet. Habt ihr eine Ahnung? Gruß Itschi

Antwort 1 von WIXP

Ich habe gerade bei mir nachgeschaut. Bei mir ist keine
netz.exe drauf. Das soll aber nicht heißen, daß sie bei dir
nicht doch zum System gehört. Eventuell mal diese exe in ein
anderes Verzeichnis kopieren und den Rechner im
abgesicherten Modus starten. Danach nochmal versuchen,
dieses Programm zu löschen.
Falls das auch nicht geht, musst du zuerst den Aufruf dieses
Programms in der Registry finden und zunächst diesen
löschen. Dann den Rechner nochmal starten und erneut
versuchen die exe zu löschen.
Sollte das auch nicht helfen, weil der Aufruf in der Registry
wieder neu eingetragen wurde, kann man den Rechner auch
mal von einer Windows98-Bootdisk starten. Dann sollte aber in
der AUTOEXEC.BAT folgendes eingetragen sein:

del c:\windows\system32\netz.exe

Danach müsste die dann aber weg sein. Allerdings
übernehme ich keine Haftung, falls dein System danach nicht
mehr booten will, weil die netz.exe doch ein wichtiges
Systemprogramm für dein Betriebssystem war.

WIXP

Antwort 2 von Borgslayer

Also ich hab auf meinem Win 2k Sp4 die Datei net.exe gefunden.

Hast Du im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern dieselben Symtome?

Du schreibst dass sich die netz.exe (deutsche .exe im System 32???) seit zwei Tagen auf Deinem Rechner befindet.Hast Du ein Win Update zu der Zeit gemacht? Wenn nicht könnnet es schon ein Virus sein.

Versuch mal ein Security Check bei Symantec:
http://security.symantec.com/sscv6/default.asp?productid=
symhome&langid=ge&venid=sym
Eventuell auch im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.

Hast Du Adaware, Spybot oder andere ähnlichen Programme laufen lassen? Findest Du bei download.com

Antwort 3 von Itschi

Ich habe die Datei jetzt einfach verschoben. Es läuft alles bisher wunderbar.
Ein Scan bei http://virusscan/jotti.org hat folgendes ergeben:

AntiVir Found nothing
Avast Found nothing
AVG Antivirus Found nothing
BitDefender Found Backdoor.SDBot.3D0CFF7E
ClamAV Found nothing
Dr.Web Found Win32.HLLW.ForBot
F-Prot Antivirus Found nothing
Fortinet Found W32/ForBot.3CA
Kaspersky Anti-Virus Found Backdoor.Win32.Wootbot.gen
mks_vir Found Trojan.Wootbot.Gen
NOD32 Found probably unknown NewHeur_PE (probable variant) Norman Virus Control Found nothing
VBA32 Found nothing

Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll.
Jedenfalls hat diese Datei die Internetverbindung komplett lahm gelegt und die CPU meistens zu 100% ausgelastet.

Vielen Dank

Itschi

Antwort 4 von itncp

Dear all,
i found a netz.exe in my system which run on Windows 2000 server sp4. I wonder is it virus or not. So i search "netz.exe" by google, then i found this forum. My CPU is used by netz.exe almost 100%. How i can remove it? Please help?

p.s.. I´m from thailand (South east asia) , please answer in english

Antwort 5 von Mag

Zitat:
i found a netz.exe in my system which run on Windows 2000 server sp4. I wonder is it virus or not. So i search "netz.exe" by google, then i found this forum. My CPU is used by netz.exe almost 100%. How i can remove it? Please help?


The person who started the topic complained about the same problem. As you can see, some programs found Trojans, which can very well be the cause of this problem.

As a solution, the person who had the problem moved the "netz.exe" out of the Folder it was in. That seemed to help the problem.

I recommend that you check your computer for any kind of spyware, adware and other bad stuff, and remove it, when possible. Because even if the Trojans don´t do obvious harm tothe computer, they still use up resources.

If every way of trying to remove the file fails, I would recommend that you BACK-UP everything and then reformat and re-install Windows.

Antwort 6 von Bloody

Hallöchen,

ich hab das selbe proplem mit netz.exe
cpu last 100% ständige fehlermeldungen und bekomm es nichtausgeschaltet. virenscanner erkennt das tei zwar, aber bekommt es nicht zu löschen.

Antwort 7 von Neo2k

Hallo ,
ich hatte das Problem genau vor 2 Tagen abends ...da lief netz.exe auch im Hintergrund .

Beenden lies sich nicht ,aber es gibt da ja so kleine Tricks ;)

Man muss nicht gleich in abgesicherten modus ..ladet euch mal von der page www.sysinternals.com das Programm ProcExp (Process Explorer) .

Damit könnt ihr wirklich JEDEN dienst beenden.
Schiest damit einfach die Netz.exe ab (wechselt vorher aber schnell in das Windows\system32 verzeichniss , da netz.exe versucht sich dann wieder neu zustarten) , und löscht das teil.

Da ich das teil nicht kenne , gehört es nicht zum system und kann daher bedenkenlos gelöscht werden.

Ich tippe dort auf nen Virus oder Adware/Spyware.

Falls jemand was genaues hat ,was es ist , schreibt es ruhig mal rein .

Übrigends : AntiVir hat es auch nicht gefunden..scheint sehr aktuell zu sein.

Antwort 8 von wasserhixe

Hallo!

Ich habe die netz.exe auch - leider. AntiVir hat sie gefunden (Wootbot.302080..) und überschrieben/gelöscht , Webzugriff wurde von Zonealarm verhindert.

Problem ist: sie erscheint nach dem Löschen und überschreiben immer wieder im Ordner LocalServices/Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\irgendeinOrdner - Systemwiederherstellung ist selbstverständlich ausgeschaltet!
F-Secure fand mit seinem F-Bot keine Würmer auf meinem System und hat sie folglich auch nicht eliminiert.

Es muss doch da irgendeine Datei geben, mit der man die Ursache dieses Dings beheben kann. In der Registry ist nichts zu finden, andere Threads im Web brachten bislang auch nichts, und laut Hijack ist bei mir alles sauber.

Weiss trotzdem noch jemand weiter?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: