Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Drucker nicht gefunden





Frage

Hi Mein Mandrake 10.1 findet den Drucker nicht. Jaja, Treiber habe ich von der Homepage des Herstellers heruntergeladen und ohne Probleme installiert. Trotzdem findet PrinterDrake den LexmarkZ32 nicht... Mach ich etwas falsch? Bin absoluter Neuling in Linux. Gruss Luigi

Antwort 1 von Luigi87

seit meinem eintrag sind 7 stunden vergangen. in dieser zeit bin ich so weit gekommen, dass es beim konfigurieren einen fehler. "der drucker ´lexmark 52´ konnte nicht konfiguriert werden." woran könnte das liegen, obwohl der treiber vorinstalliert ist?

Antwort 2 von RTFM

Nach meiner Recherche wird der Drucker weder unter CUPS noch von Turboprint unterstützt.

Printerdrake setzt auf CUPS auf.

Antwort 3 von RTFM

Antwort 4 von Luigi87

unter www.linuxprinting.org habe ich nach meinem Drucker gesucht und dort steht, dass man ihn sehr wohl für Linux verwenden kann... und in CUPS ist der Drucker in der Datenbank.

Antwort 5 von RTFM

Es gibt einen uralten Treiber. Dieser funktioniert nicht mit dem aktuellen CUPS.
Was SuSE da gebastelt hat weiß ich nicht, aber Antwort 3 ist eindeutig.

Antwort 6 von luigi1987

und was für SuSe gilt, gilt demzufolge auch für Mandrake?

Antwort 7 von RTFM

Ich weiß ganz sicher, dass derzeit kein Lexmark-Drucker unter CUPS läuft.

Was auch immer Dir angezeigt wird..Du wirst es nicht schaffen.

Antwort 8 von Luigi87

Ok, vielen Dank für deine Hilfe. Kannst du mir vielleicht sagen, ob es eine andere Möglichkeit no gäbe, den Drucker zu installieren?

Antwort 9 von Topper

Ich kann dir nur sagen einen anderen Drucker zu kaufen einen Hp z.B. weil die "aktiv" treiber für linux herstellen.
Ich kann dir auch sagen das Lexmark überhaupt keine Treiber für linux herstellt weil sie damit helfen das leute windows kaufen bzw. benutzen, deshalb sind diese auch günstiger als andere drucker.

Antwort 10 von gs1987

mit eine HP PSC 500 sollte es also funktionieren?

Antwort 11 von Tja....

Lexmark stellen meist nur noch GDM-Drucker her...und die laufen nur unter Windows....

Antwort 12 von RTFM

Er meint sicher GDI :-)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: