Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / ISDN

MSN, AIM, ICQ und andere





Frage

Leider wurden mir heute Fragen zu einem Themenbereich gestellt, von dem ich maximal gehört, mit dem ich mich aber nie beschäftigt habe: Was verbirgt sich hinter den in der Überschrift aufgeführten Kürzeln, was braucht man (Jugendlicher) um mit dabei zu sein, welche bekannten Gefahren gibt es, was ist zu beachten...? Nummer 5 (... aus ___ lebt) würde sagen: BRAUCHE INPUT!!! Vielen Dank

Antwort 1 von Lutz1965

Hallo

das sind messenger....Das sind programme worüber man sich mit anderen Leuten unterhalten kann.

Gefahren.....Datenaustausch kann Würmer, Viren und Co. enthalten.

Gruss

Lutz

Antwort 2 von Nanuk

Nun, das lichtet den ersten Nebel...

Muss ich (zwischenzeitlich habe ich mal ein paar Arbeitskollegen interviewt...) auf einen der Messenger von AOL oder Microsoft (buäh!) zurück greifen oder gibt es da Alternativen??

Die Standardaussage meiner Kollegen lautet in etwa:
Mein Sohn/meine Tochter macht das, aber wie das funktioniert...

Ich hoffe auf mehr Input!!

Antwort 3 von Lutz1965

Hier was zum Nachlesen zum Thema Instant Messenger

Antwort 4 von m-a-d

Hallo Nanuk

Du muß nicht unbedingt auf die jeweiligen Messenger von AOL, Microsoft oder Yahoo zurück greifen. Es gibt sogenannte Multimessenger wie z.B. Trillian oder Gaim , die mit den Sendeprotokollen der verschiedenen Anbieter umgehen können. Was man aber unbedingt braucht, ist eine Account bei jeden Anbieter. Hat man diese(n) eingerichtet, kann dann mit Trillian oder Gaim "geschnattert" werden.

NDT

m-a-d

Antwort 5 von blafaselomat

Hallo,

also zusätzlich gibt es auch noch Miranda, auch ein multimessanger.
wenn ich dich richtig verstehe ist das für tochter oder sohn, daher schlage ich den trillian vor, der ist schön bunt und hat viele smilies ;-)

Zu den einzelnen Plattformen:
Yahoo ist recht beliebt, weil mit Camchat und voicechat ausgestattet, sogar recht gut.

Dort kann man auch miteinander spielen
(snooker und so, allerdings nur mit dem original yahoo messanger).

Sollte die Spilefunktion wichtig sein, wirst du wohl auf originalmessanger wie ICQ oder Yahoo nicht verzichten können, sonst kann trillian allerdings alles, was ICQ und co auch können, meineserachtens sogar schöner und besser.

ICQ ist allerdings das gebräuchlichste, schön daran, kein camchat (man denke mal an die ganzen öchsels die unterwegs sind)
Gehts also ums reine schreiben, würde ich das vorziehen und unter den Kontaktangaben auch nichts weiter außer nick und uin drinlassen, kein alter und kein name und so.

MSN ist meist mehr der technikerchat ;-)
ist auch weniger beliebt bei dem kids

Zu den Gefahren, ich hab sie bereits angeschrammt, fiese leutz, die kleine kinder anmachen und so weiter, sollte ja bekannt sein, sonst, eventuell noch suchtpotential ;o)

Greetz

Antwort 6 von Nanuk

Zunächst einmal vielen Dank an Euch dreien!

Es wird auf jeden Fall noch schwer zu überlegen sein was man macht, denn wenn man den wiki-links folgt, werden doch recht umfangreich und im worst-case-bereich Gefahren beschrieben!!!

Auf jeden Fall habt Ihr mich sehr umfangreich informiert, vielen Dank

Nanuk

Antwort 7 von sutadur

Zitat:
... im worst-case-bereich Gefahren beschrieben!!!
Lass Dich davon nicht verückt machen. Die Gefahren bei Anwendung dieser Tools sind auch nicht größer als die, die ohnehin bei der Internetnutzung "lauern". Bei der Auswahl des Messengers wird man sich in aller Regel wohl davon leiten lassen, was der überwiegende Teil der Leute benutzt, mit denen man kommunizieren möchte.

Antwort 8 von Bierteufel

nochmal zum Thema:
MSN, AIM, ICQ


MSN ist streng genommen kein Messanger. MSN ist streng genommen die Abkürzung für Microsoft Network, einem "früheren" versuch von Microsoft ernsthaft AOL, T-Online, Copuserve, und wie es zu Urzeiten des Internets hiess, leistungsfähig und erfolgreich Konkurrenz als ISP zu machen.

Irgendwann gab dann auch von Microsoft ein Tool das AIM oder ICQ Konkurrenz machen sollte. Diese Tool heist Microsoft Messanger (zumindes hiess er zuerst so) mittlerweile hat sich beides wohl zusammen auf einen dienst reduziert. Inzwischen ist MSN wohl ein Sammelbegriff.... die kostenlose Mailplattform "HOTMAIL" von Microsoft wurde unter "MSN" genauso eingesammelt wie der Instanatmessanger, das MSN selbst und vermutlich noch viele "halb gescheiterte" Monopolausweitversuche.

AIM = AOL Instant Messanger.

ICQ ist soweit ich weiss ein "eigener Name (keine echte Abkürzung).

I Seek You sollt das heisen, und so klinkt es auch wenn man es englisch ausspricht. (ich suche dich)... genau aus diesem "ich suche Dich" gab es früher auch ein "Deutsches ICQ" daß dann logischerweise ISUDI (ich suche dich) hiess... und dieses ISUDI war über www.isudi.de auch im Web (heute nicht mehr). ich weiss das noch, da ich aus dieser Zeit (ca. 1997/1998/1999 so sicher bin ich mir da allerdings nicht, meinen ICQ-Account habe.

Antwort 9 von sutadur

Zitat:
... und dieses ISUDI war über www.isudi.de auch im Web (heute nicht mehr).

Wie kommst Du darauf? Natürlich gibt es eine nach wie vor aktive ISuDi-Community ...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: