Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / E-Mail/Outlook

Emails direkt auf POP-Server lesen





Frage

Hi! Kennt jemand von Euch ein gutes Programm, mit dem man Mails direkt auf dem POP-Server lesen kann ohne sie runterzuladen zu müssen? Danke schonmal! Gruß, Tina

Antwort 1 von disco

moin

naja. runterladen musst du sie sowieso. du musst solltest sie dann nach dem runterladen einfach nich löschen.
das kann man auch in outlook-express einstellen.

g,
disco

Antwort 2 von Nessus

Hi,

wenn du über POP arbeitest, mußt du sie runterladen, etwas anderes ist IMAP, das wird aber vom Server bereitgestellt.
Und IMAP beherrschen viele gängigen Mailclients.

HTH

Nessus

Antwort 3 von Road-Runner

Hallo,

Superspamkiller kann das. Du kannst Mails auf dem Server lesen und löschen oder eben mit Deinem E-Mail-Programm runterladen.

www.superspamkiller.de

Gruss

Road-Runner

Antwort 4 von Chamaecyparis

Zum Lesen der Mails direkt auf dem Server brauchst du überhaupt kein Programm.
Du benötigst den Link / die Internetadresse ( wie zB pop.internset24.de) und den Benutzernamen +Passwort.
Nach dem Einloggen kannst du die Mails direkt auf dem Server lesen und i.d.R. auch bearbeiten.

Gruss, Mikoop (ohne Cookie)

Antwort 5 von guest1

also ich glaube nicht, daß irgendein POP-server einen von uns zum Lesen der mail d´raufläßt. Viel eher wird er uns die mail irgendwo in den Arbeitsspeicher hauen.

Die Frage ist wohl eher, ob die runtergeladene mail auf dem lokalen Rechner dauerhaft gespeichert wird.

Der e-mail client von t-online bietet verschiedene Möglichkeiten an, was mit auf dem Server eingegangenen Mails passieren soll. Zumindest kann man dort den Unfug löschen ohne alles runterladen muß.

Man möge mich berichtigen/verbessern/ergänzen wenn ich falsch liege ;)

Antwort 6 von disco

Zitat:
also ich glaube nicht, daß irgendein POP-server einen von uns zum Lesen der mail d´raufläßt.


? wie soll es den sonst gehen?

pop3 ist ein fest definiertes protokoll (RFC 1939). ich kenn heute noch leute, die pop3 nur via console betreiben. es gibt feste befehle für das connecten, browsen, emails abrufen und löschen.

und ohne einen download, kann man keine daten von irgendeinem server lesen. die daten werden ja auf den client geschickt. es ist nur so, das bei den grafischen pop3-clients meisst eingestellt, dass emails nach dem lesen (dowlnload) auf dem server gelöscht werden. das sind aber 2 seperate schritte.

Antwort 7 von Ravetti

Frag doch Deinen Provider, ob er Webmail anbietet, das ist das einfachste, da der Zugriff mit dem Browser erfolgt.

Antwort 8 von Das_Urmel

klar doch, notfalls mit Telnet ;)

mfg
Michael Bormann

Antwort 9 von Mikoop

@guest 1

Ich hatte nicht umsonst beschrieben, wie ich die Mails auf dem Server lesen kann ohne download ! .
Das geht durchaus, in meinem Fall auf dem Configserver meiner Homepage. Das ganze nennt sich da IMP - Webmail Schnittstelle.

Die großen Mail-Provider wie GMX etc biete das ja sowieso an. Sonst wäre es ja auch nicht möglich, von einem Internetcaffee z.B. in Bangladesch aus die Mails zu lesen oder Lebenszeichen zu verschicken...

Gruss, Mikoop

Antwort 10 von DasTina

Hallo Leute!

Danke für Eure Hilfe.

Für meine Bedürfnisse scheint wohl IMAP das Vernünftigste zu sein, den Superspamkiller werd ich mir aber auch mal anschauen.

Schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Tina
:o)

Antwort 11 von Pausenfueller

@Tina,
du kannst dir auch mal MagicMailMonitor anschauen. Ich überwache und bearbeite damit alle meine POP3-Konten ohne umständliche An- und Abmeldeprozeduren.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: