Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Overclocking aber wo soll ich anfangen?





Frage

Hallo Ihr da. ich habe shon einiges über übertakten gelesen, nun wollte ich das mal selbst testen. Aber wo anfangen? Laut Everest, sind folgende Sachen verbaut: Motherboard CPU Typ AMD Athlon XP, 2083 MHz (12.5 x 167) 2600+ Motherboard Name Asus A7N8X Deluxe (5 PCI, 1 AGP Pro, 3 DDR DIMM, Dual LAN, IEEE-1394) Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2 SPP Arbeitsspeicher 512 MB (PC2700 DDR SDRAM) BIOS Typ Award (02/19/03) Anzeige Grafikkarte NVIDIA GeForce4 MX 440 (128 MB) 3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce4 MX 440 Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (90750378) Multimedia Soundkarte nVIDIA MCP2 - Audio Codec Interface Soundkarte nVIDIA MCP2 - Audio Processing Unit (Dolby Digital) Datenträger IDE Controller NVIDIA NForce MCP2 IDE Controller Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk Festplatte WDC WD600BB-00CAA1 (55 GB, IDE) Festplatte WDC WD800AB-00CBA1 (74 GB, IDE) Festplatte USB Card Reader USB Device Festplatte USB Card Reader USB Device Festplatte USB Card Reader USB Device Festplatte USB Card Reader USB Device Optisches Laufwerk HL-DT-ST CD-RW GCE-8520B (52x/24x/52x CD-RW) Optisches Laufwerk MATSHITA DVD-ROM SR-8588 (16x/48x DVD-ROM) S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK Also wo soll ich am besten anfangen um ein wenig Mhz. heraus zu holen? Gruss Alex

Antwort 1 von trucky

Keiner hier eine Ahnung??

Antwort 2 von sunny2005

Hallo trucky

Als erstes möchte ich mal sagen das OC bei dir sicherlich nicht viel bringen würde. Klar könntest du ein paar MHz aus der CPU rausholen, aber da minimaler Gewinn einem (meiner Ansicht nach) zu großem Risiko gegenüber. ( +evtl. Kosten für bessere Kühlung)

Für einen schnelleren Rechner würde ich die 3 folgenden punkte nach und nach durchgehen:

1. Die GF4 MX440 ist für aktuellere Spiele nun doch recht lahm. Tausch die Karte mal aus. Eine 6600GT ist recht schnell und preisgünstig. (Das Modell von Gigabyte hat schnelleren Speicher als die Konkurenzmodelle und kommt so fast auf die Leistung einer 6800.) Preis/Leistung=Top

2. Rüste den RAM auf 1024MB auf. Das reicht dann erstmal wieder ne ganze Zeit. Denk aber daran PC3200 zu nehmen. (Erstmal 512MB PC3200 dazu und wenn du ne neue CPU hast den alten PC2700 auch gegen ein PC3200 tauschen.)

3. Wechsel auf einen Athlon64. Der 2600+ ist mit seinem FSB333 mittlerweile etwas schwach.

Gruß sunny2005

Ach so: Schau auch mal nach den Festplatten. Sollten das noch welche mit 5400U/min sein, dann überleg mal die zu wechseln. 7200u/min mit 8MB Cache und UDMA133, sollten es schon sein. IDE oder SATA ist geschmackssache. Ne IDE ist etwas günstiger zu kriegen - ne SATA ist auch nur minimal schneller, aber Zukunftssicherer.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: