Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Win 2000 Starproblem.





Frage

Nach Windows Anmeldung und Netzwerkanmeldung erscheint nur noch das Hintergrundbild. Im Abgesicherten Modus ist alles ok. In der Ereignisanzeige Fehler: PerfDisk 2001 PerfNet 2004 PerfNet 2002 rasctrs 1000 Betriebsystem: Win 2000 SP4 Netzwerk auf Windows Server 2003 Am System wurden keine Äderungen vorgenommen, der Fehler trat einfach so auf. System ist auch Vierenfrei, da nach Kontrolle im Abgesicherten Modus Trend Micro Office Scan den neuesten Patternstand aufwies. Hat jemand irgendeinen Rat für mich?

Antwort 1 von hrhr

anmelden klappt noch oder?

wenn ja: STRG+ALT+ENTF (taskmanager) dort wenn vorhanden die explorer.exe abschiesen (schliessen)
dann im taskmanager "datei - neuer task" explorer.exe

in den meisten fällen gehts dann wieder :D

Antwort 2 von Das_Urmel

Ganz sicher hrhr?

Ich tippe eher hierdrauf
WMI-Adap konnte den Objektindex xxx für Leistungsbibliothek xxx nic...

Aber werden wir ja sehen?
tschö
Michael

Antwort 3 von Tosa0815

Hallo hrhr,
die explorer.exe war es leider nicht.

Zu Das_Urmel,
die Meldung mit WMI-ADAP steht nicht in der Ereignisanzeige.
Ist es möglich ins der Registry verweise auf WMI-ADAP zu finden?
Bzw. was sollte dort wenn ja drinstehen.

Kleine Anmerkung:
Wie mir der User des betroffenen Rechner mitteilte, kam in dem DOS Fenster von Trend Micro beim update der Pattern Datei auf dem Client-Rechner eine Fehlermeldung. Geschickterweise hat der Gute sich nicht den Wortlaut gemerkt.
Zeitgleich hat er zwecks Kontenabfrage, die Karte für HBCI- Banking in den angeschlossenen Kartenleser geschoben und
zack hing die Kiste.
Dummerweise hat er nicht gleich um Hilfe geschrien, sondern den Rechner kaltgestartet.
So fetzt hab ich das Ding am Hacken.

Vielleicht hilft das bei der Fehlerrecherche.
Gruß
Thomas

Antwort 4 von Das_Urmel

Zitat:
Vielleicht hilft das bei der Fehlerrecherche.


Weniger, es erklärt einiges.
Alle Fehler beziehen sich aufs Netzwerk -
da taucht die spannende Frage auf: Norton ist da drauf?

Also übliche Procedere, runterfeuern, SymNRT besorgen
bereinigen.
SP4 und Rollout nochmal drauf, oder Reparaturinstallation.
chkdsk wäre auch nicht verkehrt - weil Hard shutdown ;)

tschö
Michael

Antwort 5 von Das_Urmel

Sorry - Trend Micro, verpatzter Update - aber im Endeffekt gleiche Prozedur.
Klär mal ob Norton drauf war - der hinterläßt gern Reste die dann mal rumpeln.
tschö
Michael

Antwort 6 von Tosa0815

Hallo erstmal,
nach einigen Tagen Urlaub, musste ich mich heute mal wieder mit dem leidigem Thema beschäftigen.
Also Norton war nicht drauf, lediglich Trend Micro.
Wurde alles deinstalliert und auch in der Registry entfernt.
Von Symantec war nur PC Anywhere drau, welches jedoch für Fernwartung nicht mehr von Nöten war.
Leider läuft SymNRT nicht im abgesicherten Modus.
SP4 war zwar schon drauf, habe ich jedoch zwischenzeitlich mal deinstalliert, da eine Reparaturinstallation mit SP4 nicht möglich war. Hinterher war es jedoch auch nicht anders, da man beim Win 2000 Setup im Abgesicherten Modus in einer Endlosschleife steckenblieb. (Instalationsvorbereitung mit Keyeingabe, danach Neustart und immer so weiter)
chkdsk ist ohne Probleme durchgelaufen.
Sollte evtl. ein protokollierter Start hilfreich sein (Frage wo bleibt das Protokoll?)
oder gleich Neuintallation?????
Da tut sich schon die nächste Frage auf: Formatieren von Win 2000 womit am besten??

Gruß
Thomas

Antwort 7 von Tosa0815

Vorab erstmal vielen Dank für die Mühe.
Manchmal ist eine Radikalkur allerdings doch die beste Lösung.
Nachdem mir nun wieder eingefallen ist, wie ich die Platte mit Win 2000 formatieren kann (EZ- Install von Western Digital),
wurde dies auch prompt erledigt.
XP- Pro draufgespielt und den Rechner neu konfiguriert.

Und- zack- läuft alles wieder!!!

PS: XP- Pro, da nach dem formatieren der Rechner die Recovery CD Win 2000 nicht mehr wollte.

Bis zum nächsten mal.

Thomas

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: