Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

Der Sinn des Reisens: bitte viele Antworten





Frage

Hi @ all, Ich muss für die Schule ein Referat über den Sinn des Reisens machen. Tolles Thema nicht wahr. Deshalb wollte ich mir ein Meinungsbild machen. Schreibt doch einfach was euch zu Reisen einfällt. Warum reist ihr? Was ist euch persönlich am Reisen wichtig? Was wollt ihr auf eurer Reise erleben? Habt ihr Fernweh? Welchen Sinn hat Reisen für euch? Je ausführlicher ihr antwortet, desto besser kann ich die Antworten verwerten. Vielen Dank für eure Mühe. Awot

Antwort 1 von Traveler

Ach, das erinnert mich an eine Seminararbeit.

Entdeckungsreisen, Tourismus, Forschungsreisen, Bildungsreisen, Reisen in Gedanken (science fiction), Nomadentum, Abenteuerreisen, Vergnügungsreisen, Sprachurlaub, usw.

Könnte Dir da Sachen erzählen ... Hab aber keine Zeit.

Denk besonders an die Unterscheidung zwischen Tourist und Reisender.

Viel Spaß

Antwort 2 von Nhuya

Also ich denke, Traveler hat dir da schon einiges geliefert. Wenn du nach diesen Themen suchst, wirst du ne Menge über reisegründe finden.

Ich ergänze um "Reisen, der Kultur wegen".

Antwort 3 von Kookie

@Nhuya,

entschuldige wenn ich mich einmische, aber

Zitat:
"Reisen, der Kultur wegen"


gehört wie Traveler bereits schrieb, in die Rubrik

"Bildungsreisen".

mfg

Kookson III

Antwort 4 von Traveler

So, da bin ich wieder.


Denk daran - der wirklich Reisende weiß nicht, ob er jemals wieder an seinen Ausgangspunkt zurückkehrt.

Gibt ein schönes Zitat aus Herr der Ringe darüber, weiß jetzt nicht genau wie es geht - kann vielleicht jemand ergänzen?

"Es ist eine gefährliche Sache, Frodo ..."

Kannst den Kulturschock mit einbringen, ob sich der Reisende ans Land anpasst - oder Deutscher ist. :-)

All Inclusive Reisen und sich von den Einheimischen bedienen lassen ist auch erwähnenswert.

Ach, das war eine lustige Vorlesung ...


Gruß

Antwort 5 von Nhuya

@ Kookie

Unter Buldungsreisen verstehe ich eher etwas anderes. Ich für meinen Teil fahre immer in ein Land, dessen Kultur mich auch interessiert, aber ich fahre nicht dorthin, um mich weiterzubilden. Da gibts schon einen Unterschied.

Antwort 6 von Traveler

Sehe ich auch als extra Punkt.


Zitat:

"Reisen bedeutet Veränderung. Wir entdecken neue Kulturen, machen Erfahrungen und entwickeln uns dadurch weiter."

Kann mich ja dabei auch bilden :-)

Antwort 7 von Griemokhan

Dem Letzten bin ich nahe: Tapetenwechsel - anders als sonst sein dürfen/können, Anderes sehen, riechen, schmecken, empfinden.

Schon mal nachts um 2 ohne Kunstlicht ein Buch gelesen?

Wo gibt´s die beste Polenta?

Schon mal auf der Fähre von Fishguard nach Rosslare Bölls "Irisches Tagebuch" gelesen: "Ich saß auch der Fähre von Fishguard nachv Rosslare ..."

Riz de veau kennt man bei uns schon lange nicht mehr.

Gewürztraminer.

Für sowas reise ICH.

Antwort 8 von Griemokhan

...

die Sesamkekse in Agios Nikolaos

das Klosterleben auf Athos

der Ölwechsel am Cap Sounion


...

Mensch, Leute, was macht ihr mit mir?!

Antwort 9 von Maschi63

Hallo!

Ich persönlich reise am liebsten in südliche Länder, vor allem ans Meer. Sonne, Strand, Palmen, im Meer schwimmen - das ist für mich Erholung pur. Und ich will, außer mich zu erholen, natürlich auch mal was anderes sehen, andere Leute kennenlernen, anderes Essen probieren und schöne Landschaften genießen.
Das kann man zum Großteil natürlich auch in Deutschland, bis auf das Klima, das mich an südlichen Ländern immer am meisten reizt.

Also kurz gesagt: Ich reise, weil ich mal "raus" will, mal abschalten vom Alltagsstress, aber ich komme immer wieder auch gerne nach Hause zurück - auch wenn die Reise noch so schön war.
Ich würde ja gerne noch viel mehr reisen, wenn es nur nicht so teuer wär...

Gruß! Maschi

Antwort 10 von HelferA8

Hallo,
Zitat:
Nur wer reist kann mitreden!

Ich kenne genug Leute, die Zeit ihres Lebens den Dunstkreis ihres Ortes nur bis zur nächsten "Großstadt" verlassen haben und sich entsprechend "sehr gut"in die Probleme anderer (woanders lebender) Leute hineinversetzen können.
Und da braucht man noch lange nicht ans Ausland denken. Wer von den alten "Wessis" kennt Dresden, Leipzig, die Insel Rügen oder Usedom, Berlin, Rostock usw.? Aber drüber urteilen an den Stammtischen tun sie alle :-(
Aber das ist ja schon wieder ein anderes Thema.
greets Hans

Antwort 11 von mblank

hi @all

und noch die für einige reisende passende phrase

der weg ist das ziel

andré

Antwort 12 von Awot

Also erstmal danke für die ganzen Tipps. Ist echt interessant, was die Leute so übers Reisen denken.
Hab auch schon fr das Referat eine Umfrage gemacht und da kam auch viel interessantes Zeug raus.
Das Zitat lautet übrigens:
"Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus Deiner Tür hinauszugehen. Du betrittst die Straße, und wenn Du nicht auf Deine Füße aufpaßt, kann man nicht wissen, wohin sie Dich tragen."

Grüße
Awot